1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Deutschland soll…

Raumfahrt: Deutschland soll einen Raketenstartplatz bekommen

Die deutsche Industrie wünscht sich einen eigenen Startplatz für Raketen. Die Bundesregierung zögert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Der Bund baut einen Bahnhof ? 4

    phade | 13.07.20 15:36 16.07.20 07:14

  2. Warum nicht an der Ostseeküste? 5

    tritratrulala | 13.07.20 14:14 16.07.20 07:08

  3. Scheinheilig - CO2 Bilanz?? 2

    Pitstain | 14.07.20 14:42 14.07.20 21:14

  4. Blödsinn 1

    NilsP | 14.07.20 20:06 14.07.20 20:06

  5. Pennemünde? 7

    derLaie | 13.07.20 21:21 14.07.20 19:16

  6. Unwirtschaftlich auf Grund er Lage... 12

    Nightdive | 13.07.20 11:31 14.07.20 14:31

  7. Erst wenn der BER fertig ist!! 3

    Pluto1010 | 14.07.20 06:19 14.07.20 14:30

  8. So etwas besser auf europäischer Ebene planen und verwirklichen! (kwT) 1

    QuisCustodietIpsosCustodes | 14.07.20 12:31 14.07.20 12:31

  9. Wird auch die NATO berechtigt sein, diesen Startplatz nutzen zu dürfen? 6

    Fotobar | 13.07.20 14:36 14.07.20 11:52

  10. Fortschritt 1

    GwhE | 14.07.20 09:33 14.07.20 09:33

  11. Ist das überhaupt sinnvoll? 5

    McWiesel | 13.07.20 14:03 14.07.20 01:08

  12. Make Germany great again! 7

    thecrew | 13.07.20 13:07 14.07.20 00:51

  13. Laut und so 1

    Smoke187 | 13.07.20 19:07 13.07.20 19:07

  14. Der BDI könnte doch mit den Firmen ein Konsorzium gründen... 1

    berritorre | 13.07.20 18:29 13.07.20 18:29

  15. "Den Startplatz bauen soll demnach der Bund. ...." 2

    Tuxraxer007 | 13.07.20 16:12 13.07.20 17:43

  16. Was für ein Unsinn 4

    REAL*16 | 13.07.20 16:29 13.07.20 17:06

  17. Penemünde

    derdiedas | 13.07.20 16:25 Das Thema wurde verschoben.

  18. Das BER-Projektteam ist ja bald frei 4

    Gonzo333 | 13.07.20 12:17 13.07.20 15:52

  19. Ernsthaft?!

    Tremolino | 13.07.20 15:52 Das Thema wurde verschoben.

  20. PRO! 5

    DAASSI | 13.07.20 11:51 13.07.20 14:53

  21. Was ist denn mit..... 6

    MTB11 | 13.07.20 13:18 13.07.20 14:46

  22. Aus der Nordsee in sonnensynchrone Orbits 2

    capnrotbart | 13.07.20 13:06 13.07.20 14:18

  23. Lausitz? 3

    mxcd | 13.07.20 11:40 13.07.20 12:38

  24. Re: PRO!

    johnripper | 13.07.20 12:26 Das Thema wurde verschoben.

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Keller & Kalmbach GmbH, Unterschleißheim bei München
  2. IPS Pressevertrieb GmbH, Meckenheim
  3. UnternehmerTUM GmbH, Garching/München
  4. Kommunale Versorgungskassen Westfalen-Lippe, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. mit 1.629€ Tiefpreis auf Geizhals
  2. (u. a. Asus ROG STRIX B550-I Gaming Mainboard für 169,90€, Alpenföhn Brocken 3 Black Edition...
  3. (u. a. Xbox Games Sale: bis zu 50 Prozent Rabatt auf Xbox-Spiele, bis zu 481,49€ Rabatt auf...
  4. 45€ monatlich, keine Aktivierungsgebühr (nach einem Jahr monatlich kündbar)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
Logitech G Pro Superlight im Kurztest
Weniger Gramm um jeden Preis

Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

  1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
  2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
  3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

Energie- und Verkehrswende: Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne
Energie- und Verkehrswende
Klimaneutrales Fliegen in weiter Ferne

Wasserstoff-Flugzeuge und E-Fuels könnten den Flugverkehr klimafreundlicher machen, sie werden aber gigantische Mengen Strom benötigen.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Luftfahrt Neuer Flughafen in Berlin ist eröffnet
  2. Luftfahrt Booms Überschallprototyp wird im Oktober enthüllt
  3. Flugzeuge CO2-neutral zu fliegen, reicht nicht