Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raumfahrt: Übertragungslizenz…

Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.18 - 11:18

    ...also ist die erde neuerdings urheberrechtlich geschützt oder was? Oo

  2. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: Bizzi 06.04.18 - 11:28

    Licensed by the USA, legal trademark of Trumpsteak.

  3. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: mierau87 06.04.18 - 11:30

    Mit Urheberrecht hat das nichts zu tun.
    Es ist nur eine Regel das USA für Unternehmen in den USA.
    Wenn die aufnahmen von der Erde anbieten müssen die gewisse Auflagen einhalten. Nationale Interessen und so
    Die Auflösung darf z.B. nicht besser sein als X, bestimmte gebiete dürfen nur noch schlechter übertragen werden ...
    Geht Hauptsächlich darum militärische Interessen zu schützten.

    Wie gefährdet militärische Interessen durch die aufnahmen die man beim Start macht sind ein anderes Blatt. Aber wie kompetent dieses Büro bei der Beantwortung dieser Frage ist, wenn die erst jetzt bemerkt haben das es diese Aufnahmen gibt, kann sich hier wohl auch jeder selber denken.

  4. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: michael_ 06.04.18 - 11:49

    Dann schießen die Chinesen eigene Sats hoch und die machen dann schöne Bilder die für jeden zu freien Verfügung stehen...

    Also manchmal...uff

  5. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: raphaelo00 06.04.18 - 12:45

    Sonst würde man ja sehen, dass die Erde flach ist!

  6. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: User_x 06.04.18 - 13:22

    der beste Beitrag heute.

    Und wie wird das jetzt mit Google Maps? Müssen die Nachlizensieren? Und was, wenn die Daten Ausländer wie Europäer verwenden und keine Amerikaner?

  7. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: NoLabel 06.04.18 - 13:46

    User_x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > der beste Beitrag heute.
    >
    > Und wie wird das jetzt mit Google Maps? Müssen die Nachlizensieren? Und
    > was, wenn die Daten Ausländer wie Europäer verwenden und keine Amerikaner?
    Regionale Sperren wie bei DVDs????

  8. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: Anonymer Nutzer 06.04.18 - 15:13

    mierau87 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit Urheberrecht hat das nichts zu tun.
    > Es ist nur eine Regel das USA für Unternehmen in den USA.
    Ja, für wen auch sonst. Oder wie würden sie ihren scheiß hier durchsetzen wollen?

    > Wenn die aufnahmen von der Erde anbieten müssen die gewisse Auflagen
    > einhalten. Nationale Interessen und so
    > Die Auflösung darf z.B. nicht besser sein als X, bestimmte gebiete dürfen
    > nur noch schlechter übertragen werden ...
    > Geht Hauptsächlich darum militärische Interessen zu schützten.
    Ja klar, weil die die das interessieren könnte ja sonst auch gar keine Möglichkeit haben an derartige bilder zu kommen. Da ist man zwingend auf Aufnahmen von us Unternehmen angewiesen. ^-^

    >
    > Wie gefährdet militärische Interessen durch die aufnahmen die man beim
    > Start macht sind ein anderes Blatt. Aber wie kompetent dieses Büro bei der
    > Beantwortung dieser Frage ist, wenn die erst jetzt bemerkt haben das es
    > diese Aufnahmen gibt, kann sich hier wohl auch jeder selber denken.
    Naja, die Vorschrift stammt halt noch aus zeiten wo eben nicht jeder depp praktisch seinen eigenen Satelliten hoch schießen konnte...
    Aber die amis sind ja auch dafür bekannt Gesetze aus der Steinzeit auf aktuelle technische Entwicklungen anzuwenden...wahre Künstler in neuinterpretationen...xD

  9. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: Grisu__ 07.04.18 - 00:57

    Prinzeumel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mierau87 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mit Urheberrecht hat das nichts zu tun.
    > > Es ist nur eine Regel das USA für Unternehmen in den USA.
    > Ja, für wen auch sonst. Oder wie würden sie ihren scheiß hier durchsetzen
    > wollen?
    >

    > >
    > > Wie gefährdet militärische Interessen durch die aufnahmen die man beim
    > > Start macht sind ein anderes Blatt. Aber wie kompetent dieses Büro bei
    > der
    > > Beantwortung dieser Frage ist, wenn die erst jetzt bemerkt haben das es
    > > diese Aufnahmen gibt, kann sich hier wohl auch jeder selber denken.
    > Naja, die Vorschrift stammt halt noch aus zeiten wo eben nicht jeder depp
    > praktisch seinen eigenen Satelliten hoch schießen konnte...
    > Aber die amis sind ja auch dafür bekannt Gesetze aus der Steinzeit auf
    > aktuelle technische Entwicklungen anzuwenden...wahre Künstler in
    > neuinterpretationen...xD

    Nur gut das wir hier in D soviel besser sind!
    Auch hier gibts sowas, nennt sich Satellitendatensicherheitsgesetz (SatDSiG)...

    P.S. Bei uns ist dafür folgende Stelle zuständig:

    Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle
    Referat 423 – Mineralöle und Gase, Satellitendatensicherheit, Förderung innovativer Schiffbau

    Klingt doch richtig Kompetent



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.04.18 01:05 durch Grisu__.

  10. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: violator 07.04.18 - 09:03

    Ich frag mich eher, wo die Rakete nach 9 Minuten war. Hat die da schon die 100km-Marke geknackt? Sonst gilt das ja nicht als "Weltraum". ;)

  11. Re: Lizenz für bilder der erde aus dem Weltraum

    Autor: Captain 09.04.18 - 12:13

    Wohl eher weniger, Sicherheitsbedürfnisse triffts eher..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Klosterfrau Berlin GmbH, Berlin
  3. BWI GmbH, Bonn
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. HP 14-Zoll-Notebook für 389,00€, Asus ROG 27-Zoll-Monitor für 689,00€, Corsair...
  2. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  3. 339,00€
  4. 269,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
    Linux-Gaming
    Steam Play or GTFO!

    Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
    Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

    1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
    2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
    3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

    Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
    Raumfahrt
    Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

    Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

    1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

    1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
      Equiano
      Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

      Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

    2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
      Gipfeltreffen
      US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

      Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

    3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
      Automated Valet Parking
      Daimler und Bosch dürfen autonom parken

      In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


    1. 19:25

    2. 17:38

    3. 17:16

    4. 16:30

    5. 16:12

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:30