1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechner weggenommen…

Verwendung für alte Laptops

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verwendung für alte Laptops

    Autor: Andrej553 23.08.12 - 10:29

    Endlich kann man die 2 dutzend 5-10 Jahre alten Laptops von sich und den bekannten wieder sinnvoll nutzen.

    Einfach bei allen die Festplatte verschlüsseln in Schrank legen und wenn sie dann kommen um den Rechner mit zu nehmen kann man ihnen die gleich mitgeben.

    20 Laptops * 1,40¤ * 365 Tage = 10220 ¤/Jahr

    Wäre doch nen netter Nebenverdienst.

  2. Re: Verwendung für alte Laptops

    Autor: zauber3r 23.08.12 - 10:59

    schadenersatz setzt einen tatsächlichen schaden voraus. wenn du nachweisen kannst, dass du ihn erlitten hast funktioniert das.

    es sollte aber schwer sein die glaubhaft dar zu legen...

  3. Re: Verwendung für alte Laptops

    Autor: ichbinsmalwieder 23.08.12 - 16:58

    Andrej553 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Endlich kann man die 2 dutzend 5-10 Jahre alten Laptops von sich und den
    > bekannten wieder sinnvoll nutzen.
    >
    > Einfach bei allen die Festplatte verschlüsseln in Schrank legen und wenn
    > sie dann kommen um den Rechner mit zu nehmen kann man ihnen die gleich
    > mitgeben.
    >
    > 20 Laptops * 1,40¤ * 365 Tage = 10220 ¤/Jahr
    >
    > Wäre doch nen netter Nebenverdienst.

    "Die" kommen normalerweise nicht aus Spaß, sondern weil sie einen begründeten Verdacht gegen dich haben - Viel Spaß, wenn aus dem Verdacht dann eine nachgewiesene Straftat wird. Da kannst du wunderbar auf die 10.000¤/Jahr sch***en.

  4. Re: Verwendung für alte Laptops

    Autor: Computerarbeiter 23.08.12 - 17:09

    ichbinsmalwieder schrieb:

    > "Die" kommen normalerweise nicht aus Spaß, sondern weil sie einen
    > begründeten Verdacht gegen dich haben - Viel Spaß, wenn aus dem Verdacht
    > dann eine nachgewiesene Straftat wird. Da kannst du wunderbar auf die
    > 10.000¤/Jahr sch***en.

    das ich nicht lache!!!!

    begründeter Verdacht - sorry - das klingt für mich persönlich wie ein schlechter Witz.

    Wenn das kranke System der Ermittlungsbehörden mit solchen Nieten durchsetzt ist die nicht mal ihre eigenen Akten selbst durchlesen und im Durchsuchungsbeschluss behaupten das weitere Ermittlungen in einem Forum wegen Passwortschutz nicht möglich ist obwohl sich dort mehr als 5000 User pro Tag offen tummeln dort alles frei lesbar ist pfeife ich auf den "begründeten Verdacht"

    Da ist nur noch eins begründet: die Tatsache das die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Saftladen ist und es hier in Baden-Württemberg für Staatsanwälte die gravierende Fehler machen möglich ist danach in der Jusitz Karriere machen zu können.

    Für mich begründet das nur noch diese Behörden in meinen Augen keine Respekt mehr entgegengebracht bekommen und ich in Zukunft mich massiv wehren werden wenn die gegen mich nochmals aufmucken!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Ingolstadt
  2. Salzgitter Flachstahl GmbH, Salzgitter
  3. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  4. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Kinesis: Langanhaltender AWS-Ausfall stört viele Dienste
    Kinesis
    Langanhaltender AWS-Ausfall stört viele Dienste

    Fehler im Cloud-Dienst Kinesis sorgen für einen extremen Dominoeffekt. Erst nach zwölf Stunden waren die Server bei Amazon wieder normal im Einsatz.

  2. Microsoft: Windows 10X soll im Frühling 2021 kommen
    Microsoft
    Windows 10X soll im Frühling 2021 kommen

    Das Betriebssystem ist allerdings zunächst nicht für Dualscreen-Geräte vorgesehen. Win32-Apps könnten in einer virtuellen Maschine laufen.

  3. Onlinehandel: Sieben Standorte streiken am Black Friday bei Amazon
    Onlinehandel
    Sieben Standorte streiken am Black Friday bei Amazon

    Bei Amazon haben sich bereits mehrere Hundert Beschäftigte mit dem Coronavirus infiziert. Die Gewerkschaft kritisiert, dass sich in Stoßzeiten Abstände der Beschäftigten zueinander kaum einhalten ließen.


  1. 10:51

  2. 10:33

  3. 09:55

  4. 09:40

  5. 09:00

  6. 08:39

  7. 07:47

  8. 07:24