1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Recht auf Vergessenwerden…

Feige?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Feige?

    Autor: Malukai 28.06.18 - 15:53

    Warum ist Golem so feige die Namen zu nennen? Es sind Mörder! Die Gerichte haben es erlaubt. Kein grund für diese dämmlichen drum herum reden.

  2. Re: Feige?

    Autor: koelnerdom 28.06.18 - 16:06

    Pranger gibt es in diesem Land seit mehr als 100 Jahren nicht mehr. Warum sollte es feige sein, wenn man die mediale Form nicht mitmachen will.
    Nur mal so als Tipp: Auch Täter haben Angehörige, die unschuldig mit an den Pranger gestellt werden.

  3. Re: Feige?

    Autor: Hotohori 28.06.18 - 20:16

    Und was tun die Namen hier zur Sache? Hat der Artikel dadurch irgend einen Mehrwert? Ich sehe keinen. Hier geht es doch nur darum deinen Neugierde zu befriedigen, Google selbst.

  4. Re: Feige?

    Autor: HowlingMadMurdock 28.06.18 - 21:57

    Was kommt als Nächstes? Sexualstraftäter werden mit Namen und Anschrift ins Netz gestellt oder was?

    Die Guantanamoisierung des Rechts zieht immer größere Kreise!

  5. Re: Feige?

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.18 - 00:26

    es gibt jedoch auch keinen grund weiterer erwähnung, es sei denn du willst deine unzufriedenheit mit deren strafen ausdrücken und damit zu weiterer verfolgung aufrufen?

    bist du auf der richtigen plattform dafür?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Software Developer (w/m/d)
    e1 Business Solutions GmbH, Graz
  2. Cyber Security Manager (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  3. IT-Leiter Cluster (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Wiesbaden, Gotha, Meiningen, Erfurt
  4. Fachspezialist Informationssicherheit (w/m/d)
    Frankfurter Sparkasse, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 167,96€ bei Mindfactory (Bestpreis)
  2. (u. a. Forza Horizon 5 (Windows PC oder Xbox One / Series X|S Download Code) für 45,99€, PSN...
  3. (u. a. Borderlands 3 für 13,99€, Assetto Corsa Competizione für 11,99€, F1 2021 für 28,99€)
  4. 888€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ohne Google, Android oder Amazon: Der Open-Source-Großangriff
Ohne Google, Android oder Amazon
Der Open-Source-Großangriff

Smarte Geräte sollen auch ohne die Cloud von Google oder Amazon funktionieren. Huawei hat mit Oniro dafür ein ausgefeiltes Open-Source-Projekt gestartet.
Ein Bericht von Sebastian Grüner

  1. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
NFTs
Pyramidensystem für Tech-Eliten

NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
Von Evan Armstrong

  1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
  2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
  3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

Halo Infinite angespielt: Der grüne Typ ist wieder da
Halo Infinite angespielt
"Der grüne Typ ist wieder da"

Lustig kreischende Aliens, eine offene Welt und vertraute Waffen: Golem.de hat als Master Chief die Kampagne von Halo Infinite angespielt.

  1. Steam Microsoft verrät Systemanforderungen für Halo Infinite
  2. Microsoft Halo Infinite erscheint im Dezember 2021
  3. Halo Infinite angespielt Spartan-Bots machen dem Master Chief alle Ehre