Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsanwalt: Filmindustrie wird…

Genau so legal wie Dropbox, Microsoft Skydrive und Apples Icloud

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Genau so legal wie Dropbox, Microsoft Skydrive und Apples Icloud

    Autor: Arne_ 21.01.13 - 18:05

    Genau so legal wie Dropbox, Microsoft Skydrive und Apples Icloud :)

  2. Re: Genau so legal wie Dropbox, Microsoft Skydrive und Apples Icloud

    Autor: the_doctor 21.01.13 - 19:42

    jep, warum soll eine Plattform per Definition von Grund auf illegal sein? Das erschliesst sich mir auch nicht. Es ist wie mit allem anderen Werkzeugen: neben der eigentlichen Nutzung ist der Mensch an sich kreativ genug, mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln "illegales" zu tun. Wobei "illegal" auch ein dehnbarer Begriff ist, Mord durch einen einzelnen ist illegal, wenn aber ein Staat die Todesstrafe unterstützt, ist es legal. Waffen kann ich ganz legal zu Hause bevorraten, wenn ich die entsprechende Eignung habe, also z.B. in einem Verein bin oder eine Jagdlizenz habe. Erst die "nicht vorgesehene Nutzung", also z.B. einen Mord mit Hilfe meiner Waffen, ist eine Straftat, das Vorhandensein einer Waffe (mit entsprechender Genehmigung) alleine nicht.

    Der Anwalt gibt also bewusst geistigen Dünnpfiff von sich, um die Allgemeinheit zu verunsichern.

  3. Re: Genau so legal wie Dropbox, Microsoft Skydrive und Apples Icloud

    Autor: Trockenobst 22.01.13 - 02:43

    Arne_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau so legal wie Dropbox, Microsoft Skydrive und Apples Icloud :)

    Schauen wir doch mal in zwei Wochen, was man da alles bei Google findet wenn ich
    "CAMRIP x264" mega.co.nz eintippe. Und was man aktuell findet wenn man das mit "
    Dropbox.com" "Skydrive.com" und "icloud.com" versucht. Oder mit gewissen anderen Hostern.

    Die Löschbrigaden haben längst einen Roboter der das alle 15 Minuten macht. Und die Skripte waren schnell um ein, zwei neue Domains erweitert. Die warten nur auf die ersten "Ping!"

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Osnabrück, Westmünsterland
  2. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  3. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München
  4. Tetra GmbH, Melle

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen
  2. Internet Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt
  3. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Facebook: Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten
    Facebook
    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

    Facebook will mit einem neuen Schritt die Qualität der im Nutzerfeed angezeigten Nachrichtenquellen verbessern: Die User selbst sollen künftig bewerten, ob ein Medium vertrauenswürdig ist oder nicht. Positiv bewertete Quellen sollen priorisiert werden.

  2. Notebook-Grafik: Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q
    Notebook-Grafik
    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

    Wer künftig ein Notebook mit einer Geforce GTX 1050 (Ti) kauft, sollte darauf achten, ob es eine Max-Q-Variante ist. Die sind deutlich sparsamer, aber daher auch ein bisschen langsamer.

  3. Gemini Lake: Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards
    Gemini Lake
    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

    Intels Atom-SoCs finden Verwendung: Asrock und Gigabyte haben Mini-ITX-Platinen mit aufgelöteten Chips im Angebot. Die Boards sind mit M.2-Slots für PCIe-SSDs, mehreren Sata-Ports, integriertem WLAN und DDR4-Unterstützung ausgestattet.


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28