Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rechtsstreit: Google und Apple…

Das sind ja ganz neue Töne von Apple

Anzeige
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Lycos 17.11.12 - 15:26

    Apple muss ja der Arsch ganz schön auf Grundeis gehen.

    Auch der Aktienkurs spricht Bände:
    Apple-Kursverlauf

    Hallo Notebook-Hersteller : Wir wollen eure Schminkspiegel nicht!

  2. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Netspy 17.11.12 - 15:57

    Lycos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple muss ja der Arsch ganz schön auf Grundeis gehen.

    Warum, weil sie mit der Produktion gar nicht nachkommen, so groß ist die Nachfrage?

    > Auch der Aktienkurs spricht Bände:

    Oh ja [www.comdirect.de]

    Anstatt schon wieder rumzuflamen, könnte man sich doch einfach mal freuen, dass hier eine - besonders für die Kunden - vorteilhafte Entwicklung stattfindet.

  3. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: chrulri 17.11.12 - 16:16

    Sorry aber der Aktienkurs ist echt am Absacken momentan. Ein Sinkflug von über 25% tut auch Apple weh (und mir leider auch...). Ich frage mich nur, _warum_ sank der Aktienkurs in den letzten Wochen so drastisch?

  4. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Luke321 17.11.12 - 16:34

    Vielleicht weil der Dow Jones im allgemeinen gesunken ist?!

  5. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: sasquash 17.11.12 - 17:48

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sorry aber der Aktienkurs ist echt am Absacken momentan. Ein Sinkflug von
    > über 25% tut auch Apple weh (und mir leider auch...)...

    Wieso dir? Hast doch nicht ernsthaft Appleaktien in deinem Portfolio ^^

  6. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Nogger 17.11.12 - 18:29

    ach Jungs mal genau hingeguckt ...der Aktienkurs ist wohl die in der letzten Zeit von 462 auf etwas 402 abgesagt ....aber heute auf teilweise 415 hochgeschossen ... das meinte wahrscheinlich "Lycos"

  7. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Netspy 17.11.12 - 18:38

    Der Kurs war einfach zwischenzeitlich viel zu hoch und pendelt sich jetzt wieder auf eine realistischen und gesunden Wert ein. Kursziele von 1000 US$ waren schließlich nur was für Fantasten.

  8. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: chrulri 17.11.12 - 19:47

    In der letzten Zeit (ich rechne da wohl in anderen Zeitspannen als du) war der Kurs auf über 700 ...

  9. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: chrulri 17.11.12 - 19:47

    Scheint so.

  10. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Der Supporter 17.11.12 - 20:32

    Tja, wenn wir das wüssten, dann würden wir alle nur noch durch Seide furzen.

    Mal im ernst, bist du dir sicher, dass du dein Geld in Aktien anlegen solltest? Ist nicht böse gemeint, sondern eine ernste Frage.

    Mein Kursziel bleibt bei US$ 1000.-- im Jahre 2014.

  11. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: chrulri 17.11.12 - 22:59

    Da ich bisher nur Gewinne eingefahren habe und die restlichen Aktien sich jetzt endlich von der Krise erholen und ebenfalls langsam Gewinne abwerfen, ja? Zumal ich hier mit Minimalbeträgen spekuliere und nicht Kundenvermögen verzocke wie gewisse Schweizer Bänker.
    Apple kommt schon wieder in Schwung, wohl spätestens beim nächsten iPhone. Deine prophezeiten 1000$ hören sich verlockend an.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.11.12 23:01 durch chrulri.

  12. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Nephtys 18.11.12 - 20:05

    chrulri schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da ich bisher nur Gewinne eingefahren habe und die restlichen Aktien sich
    > jetzt endlich von der Krise erholen und ebenfalls langsam Gewinne abwerfen,
    > ja? Zumal ich hier mit Minimalbeträgen spekuliere und nicht Kundenvermögen
    > verzocke wie gewisse Schweizer Bänker.
    > Apple kommt schon wieder in Schwung, wohl spätestens beim nächsten iPhone.
    > Deine prophezeiten 1000$ hören sich verlockend an.
    Aktienkurse haben nichts mit Gewinn zu tun, noch weniger bei Apple.

    Wenn Apple sich aus ihrer derzeitig misslichen Lage der Innovationslosigkeit befreien kann, dann sind 1000$ theoretisch möglich. Aber derzeit kann die Firma so viel Vertrauen auf Dauer einfach nicht halten.

  13. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: JanZmus 18.11.12 - 22:22

    Lycos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple muss ja der Arsch ganz schön auf Grundeis gehen.
    >
    > Auch der Aktienkurs spricht Bände:
    > Apple-Kursverlauf

    Google muss ja der Arsch ganz schön auf Grundeis gehen.

    Auch der Aktienkurs spricht Bände:
    Google-Kursverlauf

  14. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: mawa 18.11.12 - 22:55

    Das würde ich jetzt nicht so sehen. Vergleiche doch einfach mal den Verlauf von Google und Apple:

    Apple:
    http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?ID_NOTATION=253932

    Google:
    http://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?ID_NOTATION=10391090

    Insbesondere der 5 Jahresvergleich spricht Bände. Google hat hier in den 5 Jahren einen Aufwärtstrend, der klar die wirtschaftliche Entwicklung der gelisteten Kategorie in der gelisteten Börse entspricht. Hier gibt es regelmäßige Schwankungen mit einer klaren Tendenz nach oben.

    Bei Apple sieht es anders aus, die haben über die 5 Jahre dem Markt getrotzt, Börsenschwankungen haben sich kaum bemerkbar gemacht und im Jahre 2012 haben die Anleger ein großes Vertrauen in die Firma gesetzt. Warum es jetzt am Ende einen Abwärtstrend gibt, darüber kann man nur spekulieren. Ich denke einmal, Apple konnte den hohen Erwartungen der Kunden und Shareholden nicht gerecht werden und der Markt bekommt langsam die Perspektivlosigkeit von Apple mit. Das ist genau die Kurve, die man auch in der Dotcom Blase immer wieder beobachten konnte und das sollte einem schon Angst machen. Es kann aber auch nur ein leichter Husten des Riesen sein, und Apple hat hier seine Linie gefunden.

    Ich denke, man sollte das weiter beobachten. Wenn der Kurs weiter fällt, könnten die Shareholder der ersten Stunde auf die Idee kommen, ihre Anteile noch schnell in bare Münze zu verwandeln. Das könnte dann eine Kettenreaktion auslösen und die Aktie stark einbrechen lassen. An die Auswirkungen für Versicherungen und Rente möchte ich dabei garnicht denken.

  15. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: JanZmus 18.11.12 - 23:14

    mawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das würde ich jetzt nicht so sehen. Vergleiche doch einfach mal den Verlauf
    > von Google und Apple:
    >
    > Apple:
    > www.comdirect.de
    >
    > Google:
    > www.comdirect.de
    >
    > Insbesondere der 5 Jahresvergleich spricht Bände. Google hat hier in den 5
    > Jahren einen Aufwärtstrend, der klar die wirtschaftliche Entwicklung der
    > gelisteten Kategorie in der gelisteten Börse entspricht. Hier gibt es
    > regelmäßige Schwankungen mit einer klaren Tendenz nach oben.
    >
    > Bei Apple sieht es anders aus, die haben über die 5 Jahre dem Markt
    > getrotzt, Börsenschwankungen haben sich kaum bemerkbar gemacht und im Jahre
    > 2012 haben die Anleger ein großes Vertrauen in die Firma gesetzt. Warum es
    > jetzt am Ende einen Abwärtstrend gibt, darüber kann man nur spekulieren.
    > Ich denke einmal, Apple konnte den hohen Erwartungen der Kunden und
    > Shareholden nicht gerecht werden und der Markt bekommt langsam die
    > Perspektivlosigkeit von Apple mit. Das ist genau die Kurve, die man auch
    > in der Dotcom Blase immer wieder beobachten konnte und das sollte einem
    > schon Angst machen. Es kann aber auch nur ein leichter Husten des Riesen
    > sein, und Apple hat hier seine Linie gefunden.
    >
    > Ich denke, man sollte das weiter beobachten.

    Und ich denke, was interessiert mich das ganze Börsen-Shareholder-Schlipsträger-Zeug, wenn ich mir doch eigentlich nur ein Smartphone/Tablet/Computerkaufen will?

  16. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: mawa 19.11.12 - 00:11

    JanZmus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mawa schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das würde ich jetzt nicht so sehen. Vergleiche doch einfach mal den
    > Verlauf
    > > von Google und Apple:
    > >
    > > Apple:
    > > www.comdirect.de
    > >
    > > Google:
    > > www.comdirect.de
    > >
    > > Insbesondere der 5 Jahresvergleich spricht Bände. Google hat hier in den
    > 5
    > > Jahren einen Aufwärtstrend, der klar die wirtschaftliche Entwicklung der
    > > gelisteten Kategorie in der gelisteten Börse entspricht. Hier gibt es
    > > regelmäßige Schwankungen mit einer klaren Tendenz nach oben.
    > >
    > > Bei Apple sieht es anders aus, die haben über die 5 Jahre dem Markt
    > > getrotzt, Börsenschwankungen haben sich kaum bemerkbar gemacht und im
    > Jahre
    > > 2012 haben die Anleger ein großes Vertrauen in die Firma gesetzt. Warum
    > es
    > > jetzt am Ende einen Abwärtstrend gibt, darüber kann man nur spekulieren.
    > > Ich denke einmal, Apple konnte den hohen Erwartungen der Kunden und
    > > Shareholden nicht gerecht werden und der Markt bekommt langsam die
    > > Perspektivlosigkeit von Apple mit. Das ist genau die Kurve, die man
    > auch
    > > in der Dotcom Blase immer wieder beobachten konnte und das sollte einem
    > > schon Angst machen. Es kann aber auch nur ein leichter Husten des Riesen
    > > sein, und Apple hat hier seine Linie gefunden.
    > >
    > > Ich denke, man sollte das weiter beobachten.
    >
    > Und ich denke, was interessiert mich das ganze
    > Börsen-Shareholder-Schlipsträger-Zeug, wenn ich mir doch eigentlich nur ein
    > Smartphone/Tablet/Computerkaufen will?

    Du solltest sicher gehen, dass es die Firma auch noch in 3 Jahren gibt, wenn Du den Akku tauschen lassen musst.

  17. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: chrulri 19.11.12 - 00:36

    Schreibe ich irgendwie unverständlich? MEINE Gewinne. D.h. ich kaufe Aktien und verkaufe sie zu einem höheren Preis wieder. Nach Abzug der Gebühren erhalte ich so einen Gewinn. Zu kompliziert?

  18. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: JanZmus 19.11.12 - 10:52

    mawa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und ich denke, was interessiert mich das ganze
    > > Börsen-Shareholder-Schlipsträger-Zeug, wenn ich mir doch eigentlich nur
    > ein
    > > Smartphone/Tablet/Computerkaufen will?
    >
    > Du solltest sicher gehen, dass es die Firma auch noch in 3 Jahren gibt,
    > wenn Du den Akku tauschen lassen musst.

    Kann ich dann davon ausgehen, dass du auch den Börsenkurs vom Hersteller deines Kühlschranks verfolgst? Denn du möchtest bestimmt sicher gehen, dass es die Firma noch in 3 Jahren gibt, wenn du die Kühlmittelpumpe tauschen lassen musst.

  19. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: Netspy 19.11.12 - 11:04

    … zumal man einen Kühlschrank meist länger als ein Smartphone hat.

  20. Re: Das sind ja ganz neue Töne von Apple

    Autor: mawa 19.11.12 - 14:40

    Nicht notwendig.
    Kühlschränke sind günstiger als iPhones und langliebiger als Apple-Akkus.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Berlin
  2. Daimler AG, Böblingen
  3. Zühlke Engineering GmbH, Eschborn
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,99€
  2. (mehr als 2.500 reduzierte Titel)
  3. (Rabattcode: MB10)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Halo Wars 2 angespielt: Mit dem Warthog an die Strategiespielfront
Halo Wars 2 angespielt
Mit dem Warthog an die Strategiespielfront

Reverse Engineering: Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
Reverse Engineering
Mehr Spaß mit Amazons Dash-Button
  1. Online-Einkauf Amazon startet virtuelle Dash-Buttons

Glasfaser: Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
Glasfaser
Nun hängt die Kabel doch endlich auf!
  1. US-Präsident Zuck it, Trump!
  2. Fake News Für Facebook wird es hässlich
  3. Nach Angriff auf Telekom Mit dem Strafrecht Router ins Terrorcamp schicken oder so

  1. Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1): 4K-Filme verzeihen keine Fehler
    Der große Ultra-HD-Blu-ray-Test (Teil 1)
    4K-Filme verzeihen keine Fehler

    Lohnt sich die Ultra-HD-Blu-ray-Disc fürs Heimkino? Dieser Frage sind wir anhand von drei Fernsehern, drei Playern und sieben Filmen nachgegangen. Wir haben dabei Betrug, Abstürze, hohe Leistungsaufnahmen, Verbindungsprobleme und wunderschöne Bilder entdeckt. Zunächst konzentrieren wir uns auf die Filme und HEVC alias H.265.

  2. Snapdragon 835: Erst Samsung, dann alle anderen
    Snapdragon 835
    Erst Samsung, dann alle anderen

    Wer sich wundert, warum HTC und LG noch einen Snapdragon 821 statt 835 verwenden: Qualcomm soll vorerst ausschließlich Samsung beliefern, nach der Veröffentlichung des Galaxy S8 würden die Chips in größeren Mengen auch an andere Hersteller verkauft. Das sei erst ab April 2017 der Fall.

  3. Innogy: Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau
    Innogy
    Telekom-DSL-Kooperation hilft indirekt dem Glasfaserausbau

    Die Wettbewerber der Telekom haben die Kooperation mit Innogy begrüßt. Es gehe um gewinnbringende Kooperation statt fruchtlosen Doppelausbau.


  1. 12:05

  2. 11:58

  3. 11:51

  4. 11:39

  5. 11:26

  6. 10:54

  7. 10:52

  8. 10:47