Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redtube-Abmahnungen: Was die…

Redtube-Abmahnungen: Was die Regierung sagt, "spielt keine Rolle"

Anwalt Thomas Urmann bezeichnet die Aussagen des Bundesjustizministers Heiko Maas zur Rechtmäßigkeit von Streaming und den Redtube-Abmahnungen als "sehr dünn". Sie hätten keine "juristische Relevanz".

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Die ersten Beteiligten hauen ab 2

    Trasch17 | 15.01.14 14:00 15.01.14 14:33

  2. Abgemahnte: Wo wart ihr vor trafficholder/retdube? 1

    graudesch | 13.01.14 16:37 13.01.14 16:37

  3. Das Hauptproblem sind nicht die Abmahnanwälte 2

    borg | 12.01.14 11:24 13.01.14 12:56

  4. Erklärung bitte. Was ist am Gesetz unklar? 19

    Desertdelphin | 10.01.14 08:02 13.01.14 12:55

  5. [Spekulations-Thread] Gespannt, was diese Woche passiert.... 1

    ThatsMe | 13.01.14 09:49 13.01.14 09:49

  6. Focus: Porno-Anwalt räumt erstmals rechtliche Probleme mit Redtube-Abmahnungen ein 9

    ThatsMe | 11.01.14 10:43 13.01.14 03:21

  7. Rechtslage und so (auch Rüffel @Golem) (Seiten: 1 2 ) 28

    LoopBack | 10.01.14 11:33 12.01.14 14:33

  8. Umfangreicher Artikel über Urmann auf Zeit-Online 1

    Whitey | 11.01.14 14:31 11.01.14 14:31

  9. Schietsgericht für Moral; gegen Anwälte 9

    t_e_e_k | 10.01.14 01:04 11.01.14 10:41

  10. Die Kanzlei hat Recht (Seiten: 1 2 3 ) 41

    Lord Gamma | 09.01.14 19:53 11.01.14 10:23

  11. Was die Regierung sagt, hat noch nie eine Rolle gespielt 2

    Lobbyistenmarionette | 10.01.14 11:01 10.01.14 15:58

  12. Dazu fällt mir nur ein... 1

    Shred | 10.01.14 14:36 10.01.14 14:36

  13. The Archive AG soll umgezogen sein 2

    Aison | 10.01.14 12:38 10.01.14 14:13

  14. Das Internet muss als öffentlicher Raum gesehen werden. 4

    tutus | 10.01.14 10:25 10.01.14 12:51

  15. Ein weiterer Ansatzpunkt gegen Urmann 1

    Trasch17 | 10.01.14 12:05 10.01.14 12:05

  16. ...Schäfchen im trockenen 5

    martin28 | 09.01.14 23:00 10.01.14 11:27

  17. Auch ein netter Bericht über ihn 1

    Wassabi23 | 10.01.14 11:05 10.01.14 11:05

  18. Der Schutzschirm... 5

    Anonymer Nutzer | 10.01.14 10:12 10.01.14 10:57

  19. Vorsaetzlicher Betrug im grossen Stil bleibts trotzdem 3

    Sicaine | 09.01.14 20:48 10.01.14 10:55

  20. Verlieren die Porno-Anwälte ihre Zulassung? + Haftstrafe ? 9

    aac | 09.01.14 20:43 10.01.14 10:52

  21. Der letzte Abschnitt ist witzig 1

    Endwickler | 10.01.14 10:21 10.01.14 10:21

  22. Die Meinung des "ehrenwerten" Thomas Urmann... 1

    Anonymer Nutzer | 10.01.14 09:32 10.01.14 09:32

  23. Korrekt 1

    SternchenAgain | 10.01.14 09:31 10.01.14 09:31

  24. RA Urmann überlegt noch .... 2

    Anonymer Nutzer | 10.01.14 02:33 10.01.14 09:02

  25. Es gibt ein von mir aufgenommenes Foto. 3

    Lahay | 09.01.14 20:45 10.01.14 08:58

  26. Wie wird es ab jetzt wohl ablaufen.... 7

    Trasch17 | 09.01.14 22:01 10.01.14 08:33

  27. Urmann + Collegen können nicht mehr zurück 3

    Anonymer Nutzer | 10.01.14 02:12 10.01.14 07:51

  28. Relevanz 1

    Elvenpath | 10.01.14 02:33 10.01.14 02:33

  29. Lex Urman 1

    kitingChris | 10.01.14 02:08 10.01.14 02:08

  30. Lieber klauen gehen.. 3

    Frogol | 09.01.14 23:56 10.01.14 01:05

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel
  3. Rolf Weber KG, Schauenstein
  4. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. 12,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom Smart Speaker im Test: Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht
Telekom Smart Speaker im Test
Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Die Deutsche Telekom bietet derzeit den einzigen smarten Lautsprecher an, mit dem sich parallel zwei digitale Assistenten nutzen lassen. Der Magenta-Assistent lässt einiges zu wünschen übrig, aber die Parallelnutzung von Alexa funktioniert schon fast zu gut.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Smarte Lautsprecher Amazon liegt nicht nur in Deutschland vor Google
  2. Pure Discovr Schrumpfender Alexa-Lautsprecher mit Akku wird teurer
  3. Bose Portable Home Speaker Lautsprecher mit Akku, Airplay 2, Alexa und Google Assistant

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43