1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Redtube.com: "Von U+C-Streaming…

Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: ScotsHarry 09.12.13 - 02:45

    Tja. Mir ist gestern auch so ein Brief eingeflogen. Dumm für die Abmahner - ich war nachweislich für mehrere Tage nicht zu Hause (lebe allein). Auch mich interessiert, woher sie diese Daten haben wollen. Sinnigerweise: Ich wollte wissen, was das für ein Film sein soll, stolpere über eine Anwaltsseite in Hannover, will sie am nächsten Tag ausdrucken - und diese Seite ist nicht mehr verfügbar. Da drängt sich der Verdacht auf, daß hier eine große Abzocke auf Basis eines sehr schwammigen Gesetzes gestartet werden soll. Ich werde einen Anwalt konsultieren, allerdings parallel dazu eine Strafanzeige gegen diese Anwälte in Regensburg starten. Denn: Wie gesagt. Zu dem angegebenen Zeitpunkt konnte keiner für Tage von meinem Anschluß im Net gewesen sein, somit riecht die Angelegenheit heftig nach einer neuen Betrugsmasche. Außerdem habe ich den Film nie gesehen, noch sehen wollen.

  2. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: ScotsHarry 09.12.13 - 02:56

    Zusatz.

    In meiner Anzeige bei der Polizei verlange ich den Nachweis einer ordentlichen richterlichen Anweisung (Beschluß) zur Herausgabe meiner Verbindungsdaten. Im übrigen stimmt meine IP mit der im Schreiben nicht überein. Habe es mit mehreren Abfrageprogrammen getestet. Meine IP blieb immer die gleiche - egal von welcher Seite ich es auch testete.
    Und glaubt mir: Den Spaß ihnen fürchterlich auf die Finger zu klopfen, lasse ich mir nicht nehmen. Wenn man die dann auch noch auf Schadensersatz verklagen kann ...
    Auch wenn ich da wahrscheinlich nie einen Cent sehen werde.

  3. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: ScotsHarry 09.12.13 - 04:48

    Nachdem ich nun alle bisherigen Beiträge gelesen habe, fühle ich mich in meinem Anfangsverdacht bestätigt.
    1. Eine Kanzlei startet diese Abmahngeschichte
    2. Andere Kanzleien bieten Hilfe gegen diese Kanzlei an.

    Alle profitieren davon. denn wie ist es zu erklären, daß eine Kanzlei die gestern noch Hilfe versprach heute nicht mehr erreichbar ist (Internet-mäßig)? Die Seite wird angeblich umgestaltet.
    Auch finde ich es recht anmaßend von U+C, hier Rechtsbruch (Datenschutzbestimmungen) zu begehen, aber auf ihrer eigenen Seite (im Impressum) diesen Datenschutz propagieren.
    Resümee für mich: Den Anwalt spare ich mir - die Anzeige geht noch heute Nachmittag raus. Und ich nenne auch die Kanzleien, welche da auf ihren Seiten Hilfe angeboten haben, bzw. anbieten.
    Die Strafanzeige wird "Gewerbsmäßiger Betrug" und "Verstoß gegen den Datenschutz" lauten. Auch werde ich die Verwicklungen des Kölner Gerichts (welches ja in der Mahnung zitiert wird) ebenfalls versuchen aufzudecken. Ist schon dumm für sie, daß ich mir das BVerG-Urteil zur Vorratsdatenspeicherung live angetan habe. Es läuft nichts mit "unter Generalverdacht stellen". Für jeden einzelnen angeblichen Mahnbescheid muß speziell eine einzelne richterliche Verfügung erwirkt werden. Ein generelles Auskunftsurteil (-beschluß) bezüglich der Daten kann für den Richter heftig werden, sollte es dieses Urteil wirklich geben..
    Straftaten im Amt. Da hat es der Gesetzgeber einfach gemacht, mit der Berechnung. Für jede diesbezügliche Straftat stehen jeweils bis zu 5 Jahren in Aussicht. Auf den Einzelfall übertragen heißt das also:
    Rechtsbeugung (5 Jahre), Begünstigung (5 Jahre), Strafvereitelung im Amt (5 Jahre), evtl. noch Vorteilsannahme (5 Jahre) wenn die Beteiligung an diesem gewerbsmäßigen Betrug nachgewiesen werden kann. Allem in allem also zwischen 15 und 20 Jahren.
    Ich werde euch auf jedem Fall über den Verlauf des Strafverfahrens auf dem Laufenden halten.
    Dumm für sie, daß ich in dem Bereich (der im vorherigen Absatz genannten Rechtsverstösse) seit Jahren agiere.

  4. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: coolerfisch 09.12.13 - 05:08

    Ich hoffe, Du hältst uns auf dem Laufenden im obigen Sachverhalt!?

  5. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: ScotsHarry 09.12.13 - 05:13

    VERSPROCHEN!!!!

    Ich werde es auch nicht hinnehmen, wenn sich unsere Cops der Sache nicht annehmen wollen. Dann werde ich wohl wieder einmal die Staatsanwältin direkt kontaktieren müssen. (Was ihr in diesem Fall wohl einmal gefallen wird, da ich ja diesmal nicht für jemanden um eine Schonfrist bitte, sondern jemanden liefere).

  6. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: coolerfisch 09.12.13 - 05:37

    Da werden wohl noch einige Köpfe rollen. Wird auf jeden Fall spannend werden.

  7. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: Anonymer Nutzer 09.12.13 - 07:55

    Dann drück ich mal die Daumen dass es ein Erfolg wird und nicht im Sande verläuft.
    Solche Machenschaften sind das letzte und die Gesetzgeber sollten sie nieder schmettern für den Versuch das System auszunutzen.

  8. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: bin_wieder_da 09.12.13 - 08:20

    Viel Erfolg wünsche auch ich!

    Leider hab ich kein solches Schreiben erhalten, ist auch nicht zu erwarten, da ich (bzw. meine Tochter) - wenn überhaupt - mal Kinderfilme gestreamt hab; allerdings scheint es ja sogar bei nicht verwendeten IPs diese Abmahnung zu regnen...

    Das dramatische aus meiner Sicht ist, dass das LG Köln hier Schützenhilfe erteilt hat, ohne sich den Sachverhalt einmal genauer anzuschauen.

    Der ganze Vorgang stinkt dermaßen, und hat auch weit über die Pornoseiten hinaus Bedeutung, so dass ich einfach wirklich hoffe, dass ein paar Betroffene sich bissig wehren, damit solche FUD-Aktionen zukünftig für selbst die verzweifeltsten Abmahn-Mafiosi nicht mehr attraktiv erscheinen.

  9. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: kinderschreck 09.12.13 - 08:47

    Mal abgesehen davon, dass die ganze Grundlage der Abmahnung nicht passt und das deswegen schon hinfällig ist:

    "Dumm für die Abmahner - ich war nachweislich für mehrere Tage nicht zu Hause (lebe allein)."

    Und was soll daran dumm sein? Dank unserer tollen Störerhaftung kann es ja gut sein dass Dein Anschluss nicht genug gesichert war.

    Zudem problemlos möglich dass Du vor Deiner Abreise ein Downloadtool mit 478.343.244 Pornodownloads bestückt hast und es hat die ganzen 2 Wochen Urlaub über 786 Petabyte an Porn auf Deinen Laptop geladen.

    Oder: Du hast Dir Amandas Secrets kurz vor der Abreise nochmal angeschaut und weil der Film soooo gut war hast Du in Deinem Player auf Wiederholen gedrückt und der Film lieft 2 Wochen lang in Deiner Wohnung!

    Und jetzt beweis DU bei diesen Tatsachen mal zweifelsfei Deine Unschuld!

  10. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: der kleine boss 09.12.13 - 08:51

    Er hats ja nicht gemacht, somit reichts ja wohl den provider zu kontaktieren, welcher sicher nachschauen kann, dass der anschluss nicht benutzt wurde zu dem zeitpunkt.

    (fixed)Golem Kommentar-Formular (bitte ausfüllen):
    ========================================
    Wer braucht das bitte?????
    Ich kann für ______¤ das gleiche von _______ haben!

  11. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: bin_wieder_da 09.12.13 - 08:56

    kinderschreck schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und was soll daran dumm sein? Dank unserer tollen Störerhaftung kann es ja
    > gut sein dass Dein Anschluss nicht genug gesichert war.

    Hier hat sich die Rechtsprechung meines Wissens nach auch schon verschoben: Die alte Frau, die Kein Internet genutzt hat und angeblich was heruntergeladen haben soll wurde letzten Monat (oder so) freigesprochen.

    > Zudem problemlos möglich dass Du vor Deiner Abreise ein Downloadtool mit
    > 478.343.244 Pornodownloads bestückt hast und es hat die ganzen 2 Wochen
    > Urlaub über 786 Petabyte an Porn auf Deinen Laptop geladen.
    [...]
    > Und jetzt beweis DU bei diesen Tatsachen mal zweifelsfei Deine Unschuld!

    Wenn er wirklich gegen vorgeht wäre das mit dem Beweisen zwar nicht einfach, aber irgendwie möglich., Wichtig ist doch, dass wenigstens irgendwer sich in diesem Fall ordentlich wehrt!
    Und welches Downloadtool geht auf eine Streamingseite, und lädt dort filme runter, und das über Wochen hinweg ganz autonom?

  12. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: M.P. 09.12.13 - 09:00

    CRON
    ;-)

  13. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: Abenglut 09.12.13 - 09:08

    Ich wünsche Ihnen viel Erfolg und halten sie uns auf dem Laufendem. Schön das jemand mit Ahnung gegen diese Kanzlei vorgeht!

  14. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: bin_wieder_da 09.12.13 - 09:36

    M.P. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > CRON
    > ;-)

    Aber wenn ich einen CRON-Job initiiere muss ich dennoch irgendwie das Script-Handling auf RedTube umgehen. Kenne die Architektur dieser Seite nicht, aber im Regelfall bei anderen Streamingdiensten werden bots blitzschnell erkannt, bzw. täglich oder wöchentlich die Handlings geändert. (Leidvoll erfahren ;)

    Wenn er sich nun einen Rechner hingestellt hätte, der in seiner Abwesenheit im Browser Filme abspielt dann wäre das ja eher ein Performance-Kunstprojekt :-)

    Aber zuverlässig einen Download von Streamingportalen laufen zu lassen geht m.E. nur über intensive Wartung der Routine, also müsste ggf. ein Fernzugriff auf den im Heimnetz vorhandenen Rechner erfolgt (somit auch providerseitig geloggt) worden sein.

  15. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: ScotsHarry 09.12.13 - 11:32

    Ich hätte wohl noch erwähnen sollen, daß ich keinem die Zugangsdaten gegeben habe, WLAN deaktiviert ist, mein Computer über Kabel mit dem Router verbunden ist, bei längerer Abwesenheit sämtliche elektr. Geräte (ausgenommen Kühlschrank) von der Stromversorgung gekappt sind (es kann ja mal ein Blitz einschlagen).
    Also leicht problematisch, automatisch irgendetwas runter zu laden.

    Steht aber alles in meiner Strafanzeige, die mit Begründung 2 Seiten lang ist.

  16. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: Kondom 09.12.13 - 13:39

    ScotsHarry schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Im übrigen stimmt meine IP mit der im Schreiben nicht
    > überein. Habe es mit mehreren Abfrageprogrammen getestet. Meine IP blieb
    > immer die gleiche - egal von welcher Seite ich es auch testete.

    Wenn du nur einen normalen DSL-Anschluss hast und keine Standleitung mit statischer IP dann wechselt deine IP in der Regel einmal täglich. Die IP die in der Abmahnung erwähnt wird ist also nicht die gleiche die du jetzt hast.

  17. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: mumble 09.12.13 - 13:44

    Die richterliche Anordnung braucht es seit geraumer Zeit nicht mehr, da IPs vom BGH als Bestandsdaten und nicht als Verkehrsdaten wertet, schön analysiert hier auf gulli nachzulesen:
    http://www.gulli.com/news/13481-bgh-hebelt-zivilrechtlichen-auskunftsanspruch-aus-2010-06-07

  18. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: aresanob 10.12.13 - 13:18

    Hallo erstmal!
    Ich bin neu hier, gerade wegen dieser Abmahnung, die kam heute naemlich bei mir per email an. Also hab ich auch erstmal gegooglet welchen Film ich den da gesehen habe und bin auf dieses Forum gestossen. Ich werde nachher mal bei uns auf die Polizei gehen und schauen, was mir die Herren so raten, denn nach der email mit Beweisfeststellung WERDE ich mir den Film in etwa 7 Tagen erst ansehen....mit der Uhrzeit kann ich da leider auhc nicht viel anfangen, da ich den Film am 17.12.2013 um 24:46:42 erst anschauen werde. Auch frage ich mich, wer das dann sein wird, da ich selber keine Pornos schaue und mein Sohn mit seinen gerade mal 2 Jahren zwar schon meine Tastensperre am Telefon auszutricksen Weiss aber ich bezweifle, dass er Weiss, wie man einen Film herunter laedt bzw glaube ich kaum, dass er sich jetzt schon fuer Pornos interessiert....
    Was ich allerdings gerne wuesste ist, ob eine Anzeige bei der Polizei gegen solche Leute Sinn macht. Und wenns keinen Sinn macht, dann macht wahrscheinlich auch eine private Verfolgung derer mittels private Anwalt keinen Sinn, oder? Ich halte ja durchaus viel vom Urheberrecht, aber ich habe mal ganz grundsaetzlich was gegen solche Abzocker und moechte am liebsten was unternehmen dagegen!

  19. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: Day 10.12.13 - 13:53

    Die Email ist ein Trojaner und hat nur in sofern was mit dieser Geschichte zu tun, dass da jemand den selben Betreff und Inhalt verwendet, um eben seinen Trojaner zu verteilen. Die Abmahnung im Artikel ist ein Brief!
    Also am Besten mal den Virenscanner anwerfen

    Siehe hier https://www.golem.de/news/streaming-abmahnung-landgericht-winkt-auskunftsbeschluesse-offenbar-nur-durch-1312-103277.html
    letzter Absatz

  20. Re: Zu Abmahnung "Amanda´s Secrets"

    Autor: kyosan 10.12.13 - 19:08

    Ich habe bisher nur eine Email bekommen - von einer unbekannten Person die über GMX.de die Email versandte. Anhänge von unbekannten Personen öffne ich grundsätzlich nicht! Was STREAMING, REDTUBE und AMANDA's SECRET ist, das weiß ich nicht! Also sind wohl ein paar Abzocker unterwegs? Egal! Wäre es möglich eine Kopie ihrer Anzeige zu bekommen? Ich kann es mir (Hartz4) NICHT leisten Anwälte einzuschalten.

    Mit besten und freundlichsten Grüßen

    K.T.Frank Katthagen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RICOSTA Schuhfabriken GmbH, Donaueschingen
  2. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Berlin
  3. STRABAG AG, Stuttgart
  4. Stadt Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektrisches Carsharing: We Share bringt den ID.3 nach Berlin
Elektrisches Carsharing
We Share bringt den ID.3 nach Berlin

Während Share Now seine Elektroautos aus Berlin abgezogen hat, bringt We Share demnächst den ID.3 auf die Straße. Die Ladesituation bleibt angespannt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Verbraucherschützer Einige Elektroautos sind nicht zuverlässig genug
  2. Innovationsprämie Staatliche Förderung drückt Preise gebrauchter E-Autos
  3. Papamobil Vatikan will auf Elektroautos umstellen

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

AVM Fritzdect Smarthome im Test: Nicht smart kann auch smarter sein
AVM Fritzdect Smarthome im Test
Nicht smart kann auch smarter sein

AVMs Fritz Smarthome nutzt den Dect-Standard, um Lampen und Schalter miteinander zu verbinden. Das geht auch offline im eigenen LAN.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Konkurrenz zu Philips Hue Signify bringt WLAN-Lampen von Wiz auf den Markt
  2. Smarte Kühlschränke Hersteller verschweigen Kundschaft Support-Dauer
  3. Magenta Smart Home Telekom bietet mehr für das kostenlose Angebot