Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung erwägt…

CDU abwählen - Jetzt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. CDU abwählen - Jetzt

    Autor: Bogomil 11.08.09 - 11:26

    Diese Leute dürfen unser Land nicht länger regieren, sonst sehe ich die Demokratie in ernsthafter Gefahr. Die CDU arbeitet massiv auf einen totalitären Überwachungsstaat hin. Es vergehen keine 14 Tage ohne daß irgendein Unionspolitiker neue Beschränkungen unserer Freiheit fordert.

    Wen kann man eigentlich noch wählen?

    CDU - auf gar keinen Fall, möchte die Freiheit abschaffen.
    SPD - hilft nach Kräften mit, dementiert aber gleichzeitig
    FDP - unwählbar, jede Stimme hier stärkt nur die CDU
    NPD - nein, einzelne Argumente punkten, sonst aber chancenlos

    Enpfehlungen:

    Grüne - bedingt wählbar, unterstützen aber Kriegseinsätze
    Linke - bedingt wählbar, leiden am Image als DDR-Partei
    Piraten - bedingt wählbar, Programm gut aber schmalbandig

  2. Re: CDU abwählen - Jetzt

    Autor: Systemfehler 11.08.09 - 11:29

    Bogomil schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Leute dürfen unser Land nicht länger
    > regieren, sonst sehe ich die Demokratie in
    > ernsthafter Gefahr. Die CDU arbeitet massiv auf
    > einen totalitären Überwachungsstaat hin. Es
    > vergehen keine 14 Tage ohne daß irgendein
    > Unionspolitiker neue Beschränkungen unserer
    > Freiheit fordert.
    >
    > Wen kann man eigentlich noch wählen?
    >
    > CDU - auf gar keinen Fall, möchte die Freiheit
    > abschaffen.
    > SPD - hilft nach Kräften mit, dementiert aber
    > gleichzeitig
    > FDP - unwählbar, jede Stimme hier stärkt nur die
    > CDU
    > NPD - nein, einzelne Argumente punkten, sonst aber
    > chancenlos
    >
    > Enpfehlungen:
    >
    > Grüne - bedingt wählbar, unterstützen aber
    > Kriegseinsätze
    > Linke - bedingt wählbar, leiden am Image als
    > DDR-Partei
    > Piraten - bedingt wählbar, Programm gut aber
    > schmalbandig
    >

    Dass du NPD überhaupt mit aufführst, wundert mich. Davon abgesehen, dass die "Argumente" blanker Populismus sind, muss man schon echt dämlich sein, eine Partei zu wählen, die nicht mal ihre eigenen Finanzen im Griff hat und vom Gedankengut im letzten Jahrtausend hängen geblieben ist.

  3. Hmm, hab eine Idee!

    Autor: ifkxfbhk 11.08.09 - 11:49

    Abwählen, ich wünschte man könnte ein Kreuz machen und die Partei so wirklich auch wegwählen.

    Ich habs ja schon mit einer Anti-CDU Petition versucht aber (welche Überraschung) die wurde nicht veröffentlicht.

    Warum nicht eine Webseite dafür machen und eine Outdoor-Petition ins Leben rufen? Wenn man sich die ganzen Nicht-Wähler betrachtet, dann stehen die Chancen dafür garnicht mal schlecht.


    *lol* Stellt euch mal vor, mehr Bürger würden die CDU abwählen, als wähler im September zu wahl gehen.

  4. Re: CDU abwählen - Jetzt

    Autor: Bogomil 11.08.09 - 12:05

    Systemfehler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dass du NPD überhaupt mit aufführst, wundert mich.
    > Davon abgesehen, dass die "Argumente" blanker
    > Populismus sind, muss man schon echt dämlich sein,
    > eine Partei zu wählen ..

    Meine Empfehlungen waren aber soweit verständlich?
    Mir wäre eine Diskussion über eben diese Empfehlungen lieber als Kritik an meiner Unwählbar-Liste zu der auch die NPD gehört.

    Persönlich bin ich z.B. gegen den Lissabon-Vertrag weil er versucht eben diese totalitäre CDU-Politik europaweit fest zu schreiben. In diesem Punkt ist mir jeder Mitstreiter recht, auch wenn er einer Partei angehört die ich nie wählen würde. Gegen den Vertrag sprachen sich Gauweiler, Die Linke, Stauffenberg und auch die NPD aus. Von daher sage ich mir wo's passt da passt es.

    Ich persönlich werde Die LINKE wählen. Nur zur Info damit mir jetzt keiner eine Nähe zu rechtem Gedankengut zu attestieren versucht.

  5. Re: CDU abwählen - Jetzt

    Autor: thmz 08.06.10 - 12:59

    ich bin auch dafür das man die CDU abwählen sollte und zwar noch gleich. ich bin zwar nur student aber so schlau sollten alle sein das die regierung nur an anderen spart die sollten lieber mal bei den Regierungsausgaben sparen (Auslandsflüge etc. )
    mfg thmz

    Ich rate allen Leuten:
    Das was Merkel erzählt mit dem Sparen. Wenn doch alle sparen sollen warum zahlen wir dann auch für Regierungsessen die uns Tausende Euros kosten damit die auf unsere kosten Essen etc.

    Weg mit CDU/FDP

  6. Re: CDU abwählen - Jetzt

    Autor: gomolka 18.07.10 - 11:43

    Recht so.
    Weg mit den Demokratiezersetzern!
    Wir reden hier über ein freies internationales, also grenzenloses Medium. Durch welches Gesetz fühlen sich diese Schlüssellochgucker berechtigt ohne Straftatbestand, bzw. Richterlichen Beschluss in die Privatsphäre JEDES Internetnutzers einzudringen? Die sind nicht besser als viele Web-Schmutzfinken, die sie angeben mit solchen generalen Maßnahmen jagen zu wollen.
    Was kommt als nächstes? Ein neues Ermächtigungsgesetz?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Hochschule Heilbronn, Heilbronn-Sontheim
  4. hubergroup Deutschland GmbH, Kirchheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 2,99€
  4. (-68%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
Indiegames-Rundschau
Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
  2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
  3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

  1. Disney: 4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis
    Disney
    4K kostet bei Disney+ keinen Aufpreis

    Ohne Aufpreis für 4K-Streaming will sich Disney zum Start von Disney+ von Konkurrenten wie Netflix abheben. Außerdem wird auf der Plattform Binge-Watching weniger populär sein, denn neue Episoden sollen nacheinander wöchentlich erscheinen.

  2. Kickstarter: Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet
    Kickstarter
    Retrostone 2 ist ein Game Boy mit LC-Display und Ethernet

    Er sieht aus wie eine Mischung aus SNES-Controller und Game Boy: Der Retrostone 2 ist eine mobile Spielekonsole, auf der Gamer ihre alten Spiele als Emulation spielen können. Ungewöhnlich: Mit USB, HDMI und Ethernet eignet sich das System auch als Standkonsole am Fernseher.

  3. Taleworlds: Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar
    Taleworlds
    Mount and Blade 2 ist 2020 nach acht Jahren spielbar

    Mit dem Schwert und dem Pferd können Fans der Mittelaltersimulation Mount and Blade den langersehnten zweiten Teil spielen. Diese Version wird allerdings im Early Access erscheinen und von daher nicht fertig sein. Zumindest geht es voran.


  1. 13:13

  2. 12:34

  3. 11:35

  4. 10:51

  5. 10:27

  6. 18:00

  7. 18:00

  8. 17:41