Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung erwägt…

heute Merkel auf RTL

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. heute Merkel auf RTL

    Autor: lalalulu 11.08.09 - 12:14

    Heute um 15:15 Uhr kann man der Merkel auf RTL Fragen stellen.

    Ich habe mich schon angemeldet und meine Fragen aufgeschrieben. Ich glaube zwar nicht, dass eine einzige Frage genannt wird, aber man kann es ja mal probieren ;-)

  2. Du glaubst doch nicht ....

    Autor: 2CentsOfWisdom.de 11.08.09 - 12:19

    dass RTL die Kanzlerin schlecht aussehen lassen wird?

    Schon bei der letzten Zurschaustellung (war das nicht auch RTL?) hat die Kanzlerin aller Deutschen (sozusagen unsere Herzens-Sissi, unsere Kanzlerin der Herzen, ...) feste Bonuspunkte sammeln koennen.

    Ein Hartz4ler hat kritische Fragen gestellt -- der wurde von der Kanzlerin nur demontiert ... kein Wunder, denn er hatte nicht das richtige Studiert und nicht bei der richtigen Firma gearbeitet ... etc.

    Nee, denke blos nicht, dass da eine wirklich kritische Frage kommt -- und wenn, dann wird denen schon was einfallen, Dich ins Laecherliche zu ziehen.

    Willkommen in der Publicity-Republik-Deutschland (schon lange hoechstens auf Bild-Niveau).

  3. Re: Du glaubst doch nicht ....

    Autor: lalalulu 11.08.09 - 12:33

    Wie ich schon schrieb: ich glaube das auch nicht so recht. Aber du denkst doch nicht wirklich, dass ich da irgendwas richtiges angegeben habe, oder? Einzig und allein mein Geburtsjahr stimmt. ;-)

  4. Re: Du glaubst doch nicht ....

    Autor: Sebmaster 11.08.09 - 12:35

    Ich finde die Kanzlerin hat sich bei der Fernsehshow gar nicht schlecht angestellt. Nur leider waren ihr die Fragen vorher garantiert bekannt.

  5. Re: Du glaubst doch nicht ....

    Autor: die Kanzlerin ist so gut 11.08.09 - 12:41

    Meinst Du wirklich? Nein, sowas würde sie doch nie machen...

  6. Re: heute Merkel auf RTL

    Autor: Hugo 11.08.09 - 13:20

    Um das mal hier deutlich zu sagen:
    Das kommt nicht im Fernsehen sondern nur auf RTL.de ... Live-Video-Chat ... das kann ja was werden um diese unchristliche uhrzeit.

  7. ++ danke kt

    Autor: sdfgdsf 11.08.09 - 13:30

    lalalulu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heute um 15:15 Uhr kann man der Merkel auf RTL
    > Fragen stellen.
    >
    > Ich habe mich schon angemeldet und meine Fragen
    > aufgeschrieben. Ich glaube zwar nicht, dass eine
    > einzige Frage genannt wird, aber man kann es ja
    > mal probieren ;-)


  8. Re: heute Merkel auf RTL

    Autor: lalalulu 11.08.09 - 15:07

    Sry, war unklar formuliert von mir.

  9. was interessiert mich Schumi?

    Autor: lalalulu 11.08.09 - 15:38

    War genau so wie ich mir das vorgestellt habe: Total sinnlos xD

  10. Re: was interessiert mich Schumi?

    Autor: Arno Nühm 11.08.09 - 15:39

    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. Knapp 20 Minuten Lebenszeit verschwendet. Danke, RTL!

  11. Re: Enttäuschende Vorstellung

    Autor: Sepps Rache 11.08.09 - 15:40

    Zwei Fragen zur Atomenergie. Eine Frage zu dem Freiherrn von Guttenberg. Eine Frage zu Steinmeiers Deutschlandplan ("Sozial ist, was Arbeits schafft.") und persönliche Fragen ("Was war ihr größter Erfolg/Mißerfolg in den vergangenen vier Jahren?", "Wie sieht Deutschland mit Ihnen als Kanzlerin in vier Jahren aus?", "Was halten Sie davon, dass Michael Schumachers Comeback geplatzt ist?").

    Alles in allem enttäuschender als ich es mir überhaupt vorstellen konnte.

  12. Re: was für Fragen???

    Autor: firehorse 11.08.09 - 15:40

    kannste die hier auflisten?

  13. Re: was für Fragen???

    Autor: Sepps Rache 11.08.09 - 15:41

    https://forum.golem.de/read.php?34313,1885014,1885847#msg-1885847

  14. Re: nicht nur RTL

    Autor: firehorse 11.08.09 - 15:46

    letztens zur besten Sendezeit der ÖR's: Westerwelle und seine FDP.

    Und das schon zum zweiten mal :/
    Die sind mittlerweile zur Kopie des SED-Fernsehens mutiert!!!

    Wie hatte ich damals schon geschrieben: "Wenn die Mauer fällt zeigt der Kapitalistmus sein wahres Gesicht, denn er hat es nicht mehr nötig besser zu sein als etwas was des nicht mehr gibt."

  15. Re: Nein....

    Autor: firehorse 11.08.09 - 15:53

    das war zu erwarten.

    Was ich komisch finde:
    Merkel redet dort von Bildung und das bei so einem volksverarsche Sender dessen Fragen so assimiliert sind wir sein Publikum selbst :/

  16. Re: heute Merkel auf RTL

    Autor: Live's not Live 11.08.09 - 16:39

    lalalulu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Heute um 15:15 Uhr kann man der Merkel auf RTL
    > Fragen stellen.
    >
    > Ich habe mich schon angemeldet und meine Fragen
    > aufgeschrieben. Ich glaube zwar nicht, dass eine
    > einzige Frage genannt wird, aber man kann es ja
    > mal probieren ;-)


    Ein Problem bei RTL & Co. ist, dass die angeblichen Livesendungen in Wirklichkeit nur Aufzeichnungen sind.

  17. Re: nicht nur RTL

    Autor: Der Kaiser! 11.08.09 - 21:30

    > Wie hatte ich damals schon geschrieben: "Wenn die Mauer fällt zeigt der Kapitalistmus sein wahres Gesicht, denn er hat es nicht mehr nötig besser zu sein als etwas was des nicht mehr gibt."
    Das hab ich auch gesagt..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  18. Re: Der wahre Hintergrund

    Autor: Volpertinger 11.08.09 - 21:59

    > Wie hatte ich damals schon geschrieben: "Wenn die
    > Mauer fällt zeigt der Kapitalistmus sein wahres
    > Gesicht, denn er hat es nicht mehr nötig besser zu
    > sein als etwas was des nicht mehr gibt."


    Nicht nur der Kapitalismus, sondern auch die Politik!

    Der moralische Maßstab im Hinterkopf der Führer von Politik und Kapital ist seit Anfang der 90er weg und sie zeigen nach und nach ihre wahren Fratzen. Deshalb sollte man auch wenigstens die aktuellen politischen Machthaber im September ABWÄHLEN!


  19. Re: Der wahre Hintergrund

    Autor: firehorse 11.08.09 - 23:59

    Volpertinger schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wie hatte ich damals schon geschrieben: "Wenn
    > die
    > Mauer fällt zeigt der Kapitalistmus sein
    > wahres
    > Gesicht, denn er hat es nicht mehr
    > nötig besser zu
    > sein als etwas was des nicht
    > mehr gibt."
    >
    > Nicht nur der Kapitalismus, sondern auch die
    > Politik!

    Auch hinter dem Kapitalismus steckt eine Idiologie Genauso wie hinter einer politschen Richtung. Wo ist da noch der Unterschied? Entscheidungen werden heut schon dann Lobbyisten gemeinsam getroffen.

    Im Grunde haben wir wieder eine Aristokratie (Geldadel), welche ebenso die Ausbeutung jeglichen Lebens im Zeichen des Ego`s als Idiologie vertreten. Diese nennen es dann gerne soziale Marktwirtschaft. Etwas was schon allein seitens des persönlichen Ego eines Einzelnen nicht real sein kann!

    Es gibt zwar, wie in jeder gesellschaftlicher Schicht, auch hier Ausnahmen mit entsprechenden Weitblick, aber diese stellen niemals die Regel und Regeln!

    Das Raubtier findet sich beim Menschen im Ego wieder. Wobei beim normalen Raubtier das Ego bei weiten nicht so primitiv ausgeprägt ist. Dieses würde niemals seine Lebensraum zerstören!


    > Der moralische Maßstab im Hinterkopf der Führer
    > von Politik und Kapital ist seit Anfang der 90er
    > weg und sie zeigen nach und nach ihre wahren
    > Fratzen. Deshalb sollte man auch wenigstens die
    > aktuellen politischen Machthaber im September
    > ABWÄHLEN!

    Welche Moral?
    Das Streben nach immer mehr wird bedingt durch das Ego des Einzelnen. Dieses Ego kann aber keine Moral besitzen, wenn es beim Beitritt in diese Scheinwelt des Seins bereits seine Seele an der Tür abgab!


    @ Kaiserchen:
    Bitte nicht auch Du. Weil ich predige dies schon seit mehr als 20 Jahren (habe mal hier die da oben gearbeitet und leider etwas erfahren). Ich bin nämlich der Spinner von damals und nicht nur hier bei Golem. Ups ;)

    Im Übrigen war ich auch schon so ziemliches alles. Vom Arbeitslosen zum Arbeiter, Angestellten über Freelancer bishin zum Unternehmer. Also die gesamte Palette durch, genauso wie alle großen Parteien. Immmer nach der Dervise: Wenn nicht selbst erlebt, dann kann man es nicht Wissen und beurteilen. Also so ein richtig kleiner Klugscheisser :D

    Dabei vergessen darf man allerdings nie dass man immer dazu lernt, was leider gerade bei jenen die mit solchen Bezeichnungen/Auszeichnungen gerne um sich werfen nicht der Fall sein dürfte.

    Selbst in der Politik oder auch in der Wirtschaft gibt es Menschen die nicht vergessen haben wem oder was diese ihren Erfolg zu verdanken haben. Nämlich der Freiheit einer Demokratie!
    Aber wie bereits geschrieben, diese befinden sich eindeutig in der Minderheit.

    Irgendwer hat mal erzählt, wenn es den Menschen zu Gut geht vergessen diese zu schnell wie das Elend ausschaut. Was heißt dass die Wiederaufbaujahre nicht umbedingt positives hinterlassen haben! Genau jene sitzen heute oben in der Regierung und wollen da auch nicht wieder runterkommen, was man ihnen noch nicht einmal verübeln kann und bei 99,999% der Menschen nicht anders wäre.

    Allerdings sind jene nicht einmal mehr bereit ihr Haupt zu senken, also von sich selbst maßlos überzeugt. Jeder Psychologe wird bestättigen dass dieses krankhafte Auswirkungen haben kann und der Betroffene es auch nicht einsehen will.

    Sie reden zwar vom Realitätsverlust der User im Netz aber wollen nicht einmal bemerken dass genau Sie es sind welche die Realität bereits hinter sich gelassen haben! Sie schieben ihre eigenen negativen Eigenschaften oder Produkte, welche zur Volksverdummung überhaupt erst beigetragen haben, auf schwächere, andere oder das unbekannte ab (Beispiel: Riesenschlangen statt einfach nur Freakwave).

    Frage einen Verbrecher ob dieser die Tat begangen hat.
    Die Antwort wird immer die gleiche sein. Kaum eine/r ist bereit sein eigenes Versagen einzugestehen. Wenn er es dennoch tut wird dieses als ein Zeichen von Schwäche gewertet. Dabei ist es genau umgekehrt.

    Letztgenanntes ist auch ein Punkt warum ich mir einen politischen Wechsel in dieser Gesellschaft nicht mehr vorstellen kann!

    Die einzige wirkliche Freiheit des Menschen ist seine Dummheit.
    Und zur Dummheit gehören: Uneinsichtigkeit, übermäßige Selbstüberzeugung, blindes Vertrauen und der Glaube, weil nichtswissend.



    PS: keine Angst. Habe mit dem Leben noch net abgeschlossen und stehe auch nicht auf Bombenattentate oder Amokläufe. Bei letzteren würde ich mich wohl eher verlaufen ;D
    Ich merke dass sich etwas ändert. Mein Einsatz (wollte erst Kampf schreiben ;)) sich doch gelohnt hat. Man muss nur laut genug schreien, manchmal auch leicht polemisch werden. Eben all jenes was diese kleinen Synapsen reaktiven könnte.







  20. Re: Der wahre Hintergrund

    Autor: Der Kaiser! 12.08.09 - 05:41

    > Das Raubtier findet sich beim Menschen im Ego wieder. Wobei beim normalen Raubtier das Ego bei weiten nicht so primitiv ausgeprägt ist. Dieses würde niemals seine Lebensraum zerstören!
    ACK!

    > @ Kaiserchen:

    > Bitte nicht auch Du. Weil ich predige dies schon seit mehr als 20 Jahren (habe mal hier die da oben gearbeitet und leider etwas erfahren). Ich bin nämlich der Spinner von damals und nicht nur hier bei Golem. Ups ;)
    Ich glaub ich weiss wer du bist. :D

    > Irgendwer hat mal erzählt, wenn es den Menschen zu Gut geht vergessen diese zu schnell wie das Elend ausschaut. Was heißt dass die Wiederaufbaujahre nicht umbedingt positives hinterlassen haben!
    Es gab keinen Wiederaufbau. Das Geld dafür haben sich einige Leute in die eigenen Taschen gesteckt. Und es gab auch keine Integration des Ostens. Die Wiedervereinigung, die gibt es jetzt langsam. :)

    > Ich merke dass sich etwas ändert. Mein Einsatz sich doch gelohnt hat. Man muss nur laut genug schreien, manchmal auch leicht polemisch werden. Eben all jenes was diese kleinen Synapsen reaktiven könnte.
    Ne gute Idee haben und Ausdauer ist wichtig.


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 12.08.09 05:42 durch Der Kaiser!.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Westerstede
  2. Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf
  3. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  4. Kardex Deutschland GmbH, Frankfurt, Kassel, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 3,99€
  3. 3,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Borderlands 3 im Test: Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen
Borderlands 3 im Test
Wer im Irrenhaus sitzt, soll mit Granaten werfen

Bloß nicht den Finger vom Abzug nehmen und das Grinsen nicht vergessen: Borderlands 3 ist wieder einmal ein wahnsinnig spaßiger Shooter, dessen Figuren am Rande des Irrsinns agieren. Gearbox hat es zudem geschafft, den Spielfluss trotz der lahmen Hauptbösewichte noch weiter zu verbessern.
Ein Test von Oliver Nickel und Marc Sauter

  1. Gearbox Borderlands 3 startet mit vielen Bugs und Lags
  2. Borderlands 3 angespielt Action auf dem Opferpfad
  3. Shoot-Looter Borderlands 3 zeigt eine Stunde Spielinhalt

Kryptomining: Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt
Kryptomining
Wie Bitcoin die Klimakrise anheizt

Die Kryptowährung Bitcoin baut darauf, dass Miner darum konkurrieren, wer Rechenaufgaben am schnellsten löst. Das braucht viel Strom - und führt dazu, dass Bitcoin mindestens so viel Kohlendioxid produziert wie ein kleines Land. Besserung ist derzeit nicht in Sicht.
Von Hanno Böck

  1. Kryptowährungen China will Bitcoin, Ethereum und Co. komplett verbieten
  2. Quadrigacx 137 Millionen US-Dollar in Bitcoins verschwunden
  3. Landkreis Zwickau Krypto-Mining illegal am Stromzähler vorbei

  1. FRK: Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld
    FRK
    Glasfaserausbau fehlt es nicht am Geld

    Ein führender FDP-Vertreter ist gegen mehr staatliche Programme für den Breitbandausbau. Doch wenn es sie gibt, sollten nicht nur die großen Netzbetreiber profitieren.

  2. Brexit: Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg
    Brexit
    Autohersteller warnen vor ungeregeltem EU-Ausstieg

    Der britische Premierminister Boris Johnson will Großbritannien am 31. Oktober aus der Europäischen Union führen, auch ohne ein Abkommen. Die Automobilbranche befürchtet bei einem ungeregelten Brexit schwere Einbußen.

  3. Innenministerium: Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus
    Innenministerium
    Bundesregierung baut Sicherheitsapparat aus

    Mehr Stellen und mehr Geld: Das Bundesinnenministerium weitet den Sicherheitsapparat immer weiter aus. Seit 2013 wurden mehrere Tausend neue Stellen geschaffen - die Geheimdienste sind darin noch nicht einmal enthalten.


  1. 18:41

  2. 17:29

  3. 17:15

  4. 16:01

  5. 15:35

  6. 15:17

  7. 15:10

  8. 14:52