Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung erwägt…
  6. Thema

hirnlose CDU-Wähler

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: Karl Soest 11.08.09 - 13:45

    > Wer die Wahrheit sagt,
    > braucht ein schnelles
    > Pferd.
    >
    > Cooler Spruch... aber richtig heißt er "Wer die
    > Wahrheit spricht sollte besser einen Fuß im
    > Steigbügel haben." Arabisches Sprichwort

    Und obiger ist sollte ich mich nicht komplett täuschen von Reinhard Mey geklaut.


  2. Re: Depp

    Autor: morecomp 11.08.09 - 13:52

    > Sry, war wohl nicht deutlich genug, ich meinte natürlich CDU/CSU+FDP, > sowie SPD+Linke+Grüne. Allesamt Schatten dessen, was sie mal waren. Nur noch machtfixiert, absolut ignorrant gegenüber dem Willen des Volkes.
    > Ich unterstütze die PiratenPartei, in der Hoffung, dass sie nicht auch mal so enden.


    Man könnte denken, das ist der beste Weg aber mit der Macht, kommt automatisch das was du beschrieben hast. Vielleicht tut sich ja was in der Zukunft. Die Hoffnung stirbt jedenfalls zu Letzt.

  3. Re: Kompetenzbereiche der CDU

    Autor: leser123456789 11.08.09 - 14:03

    - Vergrößerung des Staatsdefizits,
    - Volksverdummung,
    - Entmündigung der Bürger

    Ich glaube das wars.

  4. Re: Kompetenzbereiche der CDU

    Autor: Die Allwissende Müllhalde 11.08.09 - 14:09

    Es fehlt noch:

    - schwarze Koffer durch die Gegend tragen
    - vor Untersuchungsausschüssen lügen

  5. Re: Depp

    Autor: rambo 11.08.09 - 14:33

    Welche sinnvollen VErädnerungen wären/waren as nochmal?

  6. Re: Depp

    Autor: Datengrab 11.08.09 - 14:36

    Die Kernkompetenz der CDU ist der Faschismus.

  7. Re: Depp

    Autor: Datengrab 11.08.09 - 14:37

    Dabei sind doch Bayern und Österreicher waschechte Baiern...

  8. Re: Depp

    Autor: Müllmann 11.08.09 - 14:40

    >Die Kernkompetenz der CDU ist der Faschismus.

    Jungs, euer Anliegen ist mir ja sehr sympathisch, und in der Sache stimmen wir in vielen Punkten überein, aber eins müßt ihr echt noch lernen: Auf eine Art und weise zu argumentieren, auf die man euch auch ernst nehemn kann, und sich nicht gleich fremdschämend vom Bildschirm abwenden muß...

  9. Re: Depp

    Autor: Müllmann 11.08.09 - 14:42

    >Die Kernkompetenz der CDU ist der Faschismus.

    Jungs, euer Anliegen ist mir ja sehr sympathisch, und in der Sache stimmen wir in vielen Punkten überein, aber eins müßt ihr echt noch lernen: Auf eine Art und weise zu argumentieren, auf die man euch auch ernst nehemn kann, und sich nicht gleich fremdschämend vom Bildschirm abwenden muß...

  10. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: eXa 11.08.09 - 14:56

    Natürlich sind die CDU Wähler zur Stelle um ihr Kreuz zu machen. Und der "schlaue" Teil der Wähler die mit deren Politik nicht zufrieden ist wählt dann:

    A) Garnicht - weil ist ja ALLES doof
    B) Parteien wie die Piratenpartei die nicht über 5% kommen

    Beides erfreut die CDU sehr. Warum man eine Piratenpartei braucht,verstehe ich nicht. Deren Ziele sind bereits durch eine etablierte Partei abgedeckt - die zudem noch weitere Kompetenzen in anderen Bereichen vorzuweisen hat.

    Nein - es gibt die perfekte Partei nicht - aber man sollte nicht aus Frust darüber der CDU seine Stimme überlassen.

  11. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: infokrieg.tv 11.08.09 - 15:05

    wo kämen wir hin, wenn alle sagen würden:"wo kämen wir hin" und keiner ginge, um einmal zu sehen, wohin man käme, wenn man ginge.

  12. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: MT 11.08.09 - 15:13

    eXa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Deren
    > Ziele sind bereits durch eine etablierte Partei
    > abgedeckt - die zudem noch weitere Kompetenzen in
    > anderen Bereichen vorzuweisen hat.

    Welche denn?
    Die Grünen die sich nicht dazu durchringen konnten gegen Zensurgesetze zu stimmen?
    Die FDP die schon angekündigt hat für die "Sicherheit" Kompromisse einzugehen?
    Die Linke (ohne Kommentar)?

  13. Re: Depp

    Autor: Marktwirtschaft 11.08.09 - 15:24

    "Hermann Göring in einem Interview 1946, Zitat aus dem Nürnberger Tagebuch"

    an dieses Zitat muss ich jedes mal denken, wenn ich irgend so eine verdammte
    Superidee aus unserem ach so tollen Tollhaus lese, genauso wie:

    "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen" (Walter Ulbricht)

  14. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: eXa 11.08.09 - 15:27

    MT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > eXa schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Deren
    > Ziele sind bereits durch eine
    > etablierte Partei
    > abgedeckt - die zudem noch
    > weitere Kompetenzen in
    > anderen Bereichen
    > vorzuweisen hat.
    >
    > Die Grünen die sich nicht dazu durchringen konnten
    > gegen Zensurgesetze zu stimmen?

    Falsch! 2/3 Dagegen 1/3 Enthalten.
    Da muss dann natürlich ne neue Partei her - wegen 15 Abgeordneter die unsicher oder uninformiert waren ... naja, manche machen ja jeden Hype mit.



  15. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: MT 11.08.09 - 15:34

    eXa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Falsch! 2/3 Dagegen 1/3 Enthalten.
    > Da muss dann natürlich ne neue Partei her - wegen
    > 15 Abgeordneter die unsicher oder uninformiert
    > waren ... naja, manche machen ja jeden Hype mit.

    So Leid es mir um die Grünen tut, aber das ist zu wenig.
    "Gehirn rausgetwittert" stammt auch von einem Grünen.

    Die knicken falls sie mal wieder was zu sagen haben, sofort ein. Ich fürchte diese Partei kann/will meine/unsere Interessen nicht in letzter Konsequenz vertreten. 1/3 tut das ja noch nicht mal in der Opposition.
    Daher werden die ehemals sympathischen Grünen meine Stimme nicht (mehr) bekommen.

  16. Re: Depp

    Autor: Zingel 11.08.09 - 15:38

    Free Mind schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unsername mit titel verwechselt? ;)
    >
    > Weder die CDU noch die SPD besitzt sowas wie
    > "Kompetenzbereiche". Ich seh doch jeden Tag, mit
    > welcher Kompetenz die sich mit dem Internet
    > auseinandersetzen. Ich bin mir absolut sicher,
    > dass sie in anderen Bereichen (in denen ich mich
    > nicht auskenne) genau die selbe Kompetenz an den
    > Tag legen. Wir werden von einem Haufen
    > ahnungsloser, verblendeter Egomanen regiert.


    Meckern können sie alle. Da drinnen seid ihr groß. Wie wäre es, wenn IHR selber mal in die Politik geht, und sachen verbessert.

  17. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: Garb 11.08.09 - 15:40

    #signed!

    Die haben sich, LEIDER, als Alernative selbst disqualifiziert.

  18. Re: Depp

    Autor: Markus1985 11.08.09 - 15:42

    Tun doch Viele,
    die Piraten sind doch größtenteils junge Informatiker, die nicht mehr meckern, sondern aktiv verändern wollen.

  19. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: eXa 11.08.09 - 17:19

    MT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So Leid es mir um die Grünen tut, aber das ist zu
    > wenig.
    > "Gehirn rausgetwittert" stammt auch von einem
    > Grünen.
    >
    > Die knicken falls sie mal wieder was zu sagen
    > haben, sofort ein. Ich fürchte diese Partei
    > kann/will meine/unsere Interessen nicht in letzter
    > Konsequenz vertreten. 1/3 tut das ja noch nicht
    > mal in der Opposition.
    > Daher werden die ehemals sympathischen Grünen
    > meine Stimme nicht (mehr) bekommen.

    Bin mal gespannt ob die ach so tollen Piraten bei analogen Themen dann 100% Einstimmig und Kompromisslos sind. Man darf zweifeln.
    Zudem finde ich einstimmige Abstimmungen immer seltsam - auch innerhalb einer Partei.

    Und "Hirn rausgetwitter" kam wohl von irgendeinem Bremer Alt-Hippy der sein Hirn rausgedampft hat [war jetzt nur eine nicht Ernst gemeinte Provokation ;) ]


  20. Re: hirnlose CDU-Wähler

    Autor: MT 11.08.09 - 17:45

    eXa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bin mal gespannt ob die ach so tollen Piraten bei
    > analogen Themen dann 100% Einstimmig und
    > Kompromisslos sind. Man darf zweifeln.
    > Zudem finde ich einstimmige Abstimmungen immer
    > seltsam - auch innerhalb einer Partei.

    Ist mir ehrlich gesagt egal, mein Wahlzettel ist diesmal nix anderes als ein Denkzettel.

    > Und "Hirn rausgetwitter" kam wohl von irgendeinem
    > Bremer Alt-Hippy der sein Hirn rausgedampft hat

    Vom Kiffen allein kann man so blöd nicht werden.
    Wie dem auch sei, das ist das gleiche wie bei der SPD, auf Freiheit machen, und gleichzeitig dann daran sägen.
    Wie soll man denen noch was glauben, hmm?

    Selber schuld wenn ich sie nicht wähle...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Technische Universität München, München
  2. Vorwerk Services GmbH, Wuppertal
  3. BWI GmbH, Meckenheim
  4. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: NBBGRATISH10
  2. 199,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Disintegration angespielt: Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee
Disintegration angespielt
Fast wie ein Master Chief mit Privatarmee

Gamescom 2019 Ein dick gepanzerter Held auf dem Schwebegleiter plus bis zu vier Fußsoldaten, denen man Befehle erteilen kann: Das ist die Idee hinter Disintegration. Golem.de hat das Actionspiel ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Omen HP erweitert das Command Center um Spiele-Coaching
  2. Games Spielentwickler bangen weiter um Millionenförderung
  3. Gamescom Opening Night Hubschrauber, Historie plus Tag und Nacht für Anno 1800

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. Arbeit Hilfe für frustrierte ITler
  2. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  3. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

  1. Apple: Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag
    Apple
    Mitarbeiter hörten bis zu 1.000 Siri-Schnipsel am Tag

    Bevor Apple die Auswertung von Siri-Sprachdateien gestoppt hat, mussten Mitarbeiter in Irland teilweise bis zu 1.000 Audio-Schnipsel pro Schicht auswerten. Meist handelte es sich nur um Sprachkommandos, manchmal waren aber auch persönliche Informationen darunter.

  2. ISS: Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab
    ISS
    Sojus-Kapsel mit Roboter an Bord bricht Andockmanöver ab

    Eine Sojus-Kapsel mit dem russischen Testroboter Fedor an Bord konnte nicht wie geplant an die ISS andocken - wegen eines Problems des automatisierten Andocksystems des Stationsmoduls. Ein zweiter Versuch ist bereits geplant.

  3. Raumfahrt: Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum
    Raumfahrt
    Nasa untersucht möglicherweise erstes Verbrechen im Weltraum

    Ein Scheidungskrieg scheint sich bis auf die ISS ausgeweitet zu haben: Die Astronautin Anne McClain hat von einem Computer der Raumstation auf das Onlinekonto ihrer Ex-Frau zugegriffen und deren Finanzen kontrolliert. Die Nasa untersucht das mutmaßlich erste Verbrechen im Weltraum.


  1. 14:15

  2. 13:19

  3. 12:43

  4. 13:13

  5. 12:34

  6. 11:35

  7. 10:51

  8. 10:27