Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung erwägt…

Ich wandere aus...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich wandere aus...

    Autor: addydaddy 11.08.09 - 11:07

    den ganzen Mist kann ich auch in einer Bananenrepublik haben, nur muss ich da viel weniger Steuern zahlen...

  2. Re: Ich wandere aus...

    Autor: dahasterecht 11.08.09 - 11:10

    Da haste absolut recht. Den ganze Scheiß kann man sich echt nich mehr mit anhörn...

  3. Re: Ich wandere aus...

    Autor: schumischumi 11.08.09 - 11:12

    sommerloch + wahljahr is halt geile mischung -.-

    na wie wärs, mach ma ne weg iwo auf wos strand gibt aber keine cdu & spd

  4. Re: Ich wandere aus...

    Autor: Systemfehler 11.08.09 - 11:16

    addydaddy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > den ganzen Mist kann ich auch in einer
    > Bananenrepublik haben, nur muss ich da viel
    > weniger Steuern zahlen...

    Da gibt's aber auch Politiker - lieber irgendwo hin wo es keine gibt - Alpha Centauri soll ja ganz schön sein und ist praktisch um die Ecke.

    Bevor die einen Internetausweis einführen, sollte es erstmal einen Eignungstest für Regierungsämter geben - oder die nächste Bundesregierung wird von den öffentliche-rechtlichen gecastet - wäre sicher mit einer höheren Beteiligung zu rechnen als an den Urnen.

  5. Re: Ich wandere aus...

    Autor: Anonymus999 11.08.09 - 11:18

    ich komm mit...

  6. Re: Ich wandere aus...

    Autor: Peter Escher 11.08.09 - 11:19

    > Bevor die einen Internetausweis einführen, sollte
    > es erstmal einen Eignungstest für Regierungsämter
    > geben - oder die nächste Bundesregierung wird von
    > den öffentliche-rechtlichen gecastet - wäre sicher
    > mit einer höheren Beteiligung zu rechnen als an
    > den Urnen.

    Es reicht doch Jurist zu sein.... mehr muss man nicht sein, ach ja ... Geld- und Machtgeilheit darf natürlich nicht unterentwickelt sein!

  7. Ich komm mit :-)

    Autor: OnkelBob 11.08.09 - 11:23

    addydaddy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > den ganzen Mist kann ich auch in einer
    > Bananenrepublik haben, nur muss ich da viel
    > weniger Steuern zahlen...


  8. Re: Ich wandere aus...

    Autor: Systemfehler 11.08.09 - 11:24

    Würden sich Politikergehälter nach dem Bundesdurchschnitt richten und nicht eigenmächtig anpassbar sein, gäbe es vielleicht sogar Minister, denen etwas an Wählern und Land liegt und nicht nur an ihrer Pension.


    Ich glaube das würde tatsächlich funktionieren:

    >>> Deutschland sucht den Bundestag (DSDB) <<<

    Auf die Mottoshows zu den tagespolitischen Themen wäre ich wirklich gespannt. :)

  9. Re: Ich wandere aus...

    Autor: IhrName9999 11.08.09 - 11:25

    Na dann: "Tschüssi!"
    Und wehe, ich sehe dich in 6 Monaten im Fernsehen bei "die Rückwanderer" - so wie All die Anderen! Lass es dir gutgehen im Paradies! Und auch immer schön Bedanken wenn dir die Fremden Münzen hinwerfen, ja!

  10. politiker = geißel der menschheit

    Autor: antipolitiker 11.08.09 - 11:29

    tjo so schauts aus. im endeffekt waren sie es immer die die meisten leben auf dem gewissen haben und die wirtschaft nachhaltig geschädigt haben. ich bin kein freund von anarchie, aber z.B. das recht, dummsülzende politiker zu steinigen sollte eingeführt werden.

  11. Schon passiert

    Autor: a 11.08.09 - 11:31

    Als ich vor sechs Jahren ausgewandert bin, hab ich zwar nicht damit gerechnet, dass die politische Situation in Deutschland dermaßen grotesk wird, aber ich bin WIRKLICH froh, nicht mehr in DE leben zu müssen! Mittlerweile überlege ich mir sogar eine Änderung der Staatsbürgerschaft - ich schäme mich für Deutschlands Politiker. :-(

  12. Den Dienstwagen kannst Du gerne mitnehmen

    Autor: Dienstwagenfahrer 11.08.09 - 11:34

    n.T.

  13. Re: Ich komm mit :-)

    Autor: IhrName9999 11.08.09 - 11:41

    Ciao.

  14. Re: Schon passiert

    Autor: auchschnauzevoll 11.08.09 - 11:42

    a schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als ich vor sechs Jahren ausgewandert bin...


    wo lebste denn jetzt?


  15. Re: Schon passiert

    Autor: Wuff 11.08.09 - 11:52

    ... und ist es da besser?

    Alle meckern, dabei ist die Politik überall die gleiche.

  16. Re: Schon passiert

    Autor: a 11.08.09 - 11:53

    Österreich. Die Politiker hier sind zwar auch nicht gerade die Hellsten, aber wenigstens haben die nicht so einen vorauseilenden Wirtschaftsgehorsam und übereifrige Zensur- und Überwachungsproponenten wie in DE. Die Österreichische Gemütlichkeit hat den großen Vorteil, dass hier die Leute erstmal abwarten und schauen, wie diverse Dinge in DE laufen - und wenn sich in dort herausstellt, dass Aktion XY Mist war, wird in Österreich nicht mehr drüber nachgedacht.

  17. Re: Schon passiert

    Autor: bpm 11.08.09 - 11:54

    Wuff schrieb:
    > Alle meckern, dabei ist die Politik überall die
    > gleiche.

    Die Politik ist definitiv NICHT überall die gleiche. Die Brüssel-Bürokratur ist nicht global.

  18. Re: Schon passiert

    Autor: Wuff 11.08.09 - 11:56

    Naja, wenn ich den Rechtspopulismus der Österreichischen Parteien angucke, unterschiedet der sich eben nur in der Richtung von den deutschen Parteien

  19. Re: Schon passiert

    Autor: Wuff 11.08.09 - 11:58

    Ich glaube nur weil du keinen so tiefen Einblick in die politischen Verhältnisse anderer Staaten hast urteilst du so.

  20. Re: Schon passiert

    Autor: a 11.08.09 - 12:01

    Stimmt zum Teil. Der starke Rechtspopulismus ist größtenteils in Kärnten zuhause und beschränkt sich auch relativ stark auf die Region, soweit ich das mitbekommen habe. Und ein wichtiger Unterschied: in der Österreichischen Regierung gibt's aufgrund der kleineren Gesamtgröße auch nicht so viele gestörte Paranoiker und Marionetten wie in DE.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RSG Group GmbH, Berlin
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  4. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (Batman Arkham Collection & Lego Batman Trilogy)
  2. (u. a. Actionfiguren ab 11,99€, DCU Animation Batman Collection 59,97€, verschiedene Lego DC...
  3. (aktuell u. a. QPAD QH-91 Headset für 54,90€, Corsair T1 Race 2018 Gaming-Chais verschiedene...
  4. ab 799,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger


      Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
      Elektrautos auf der IAA
      Die Gezeigtwagen-Messe

      IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
      Ein Bericht von Dirk Kunde

      1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
      2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
      3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

      1. Telekom: Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen
        Telekom
        Stadtwerke wollen neue Glasfasermonopole schaffen

        Telekom und Vodafone sind sich einig gegen die Stadtwerke und deren TK-Töchter. Planungen werden häufig von Kommunen, die selbst ausbauen wollen, verschleppt und verzögert.

      2. Europa: Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren
        Europa
        Google steckt 3 Milliarden Euro in europäische Rechenzentren

        Google nimmt für den Standort Europa viel Geld in die Hand. So soll in Finnland ein weiteres Rechenzentrum für 600 Millionen Euro entstehen. Weitere Standorte hat Google in Irland, Belgien, den Niederlanden und auch Deutschland.

      3. 35 Jahre Elite: Der Urknall der Open-World-Spiele
        35 Jahre Elite
        Der Urknall der Open-World-Spiele

        Mit Elite war es erstmals möglich, in einem Computerspiel ein ganzes Universum auf eigene Faust zu erkunden. Golem.de blickt anlässlich des 35-jährigen Jubiläums auf den Klassiker und seinen bemerkenswerten Werdegang zurück.


      1. 15:46

      2. 14:58

      3. 14:49

      4. 14:45

      5. 14:32

      6. 14:20

      7. 14:07

      8. 13:45