Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierung erwägt…

MIt geklauter Indentität

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. MIt geklauter Indentität

    Autor: Blork 11.08.09 - 11:10

    Haben es Kriminelle dann noch leichter ihre Taten zu verschleiern.

    Das Opfer muss dann mühselig beweisen, dass er/sie es nicht war.

  2. Re: MIt geklauter Indentität

    Autor: Indentity 11.08.09 - 11:37

    Ich sehe hier auch die größte Gefahrenquelle, nicht auszudenken was das für ein Chaos gibt, ich meine das Desaster mit den britischen digitalen ID - Cards ( degitaler Personalausweis ) sollte es denn wirklich so stattgefunden haben, hat doch bewiesen, dass es nicht möglich ist eine 100% sichere Lösung zu finden. Die Idee wirkt wie mir heiße Nadel gestrickt, als ob es nicht wichtigere Themen gäbe, nein, nur wider eine Möglichkeit seine Bürger zu kontrollieren. Diese Idee wird sich noch zu einem Boomerang entwickeln, sollte sich das durchsetzen, spätestens wenn mit Ulla Schmidts ge-hackten "Dienst-Internet-Ausweis" auf einschlägigen Portalen gedownloadet wird!

  3. Re: MIt geklauter Indentität

    Autor: qwertY 11.08.09 - 12:24

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Haben es Kriminelle dann noch leichter ihre Taten
    > zu verschleiern.
    >
    > Das Opfer muss dann mühselig beweisen, dass er/sie
    > es nicht war.

    Absolut richtig. Wenn man hört wie viele PCs von Trojanern ausspioniert werden dann erkennt man dass es für Kriminelle ein leichtes ist Identitäten zu stehlen.
    Gegen Kriminelle bringt das Ganze also gar nichts. Der kleine Mann der sich vielleicht einen Trojaner eingefangen hat muss den Behörden aber plötzlich erklären warum er NICHT der KiPo Versender ist. Mach das mal wenn dich mehrere Polizisten in die Mangel nehmen.

  4. Re: MIt geklauter Indentität

    Autor: Tonestarr 11.08.09 - 12:47

    Denn Ausweiss der Ulla und dem vom Schäuble knacken und den Rest könnt ihr euch denken ;)

  5. Re: MIt geklauter Indentität

    Autor: Jobo 11.08.09 - 13:23

    Nachdem der CCC dem Schäuble schon die Fingerabdrücke abgenommen hat ( http://www.heise.de/newsticker/CCC-publiziert-die-Fingerabdruecke-von-Wolfgang-Schaeuble-Update--/meldung/105701 und http://ds.ccc.de/pdfs/ds092.pdf ), würde sein Digitaler Perso ganz neue Möglichkeiten eröffnen.

  6. Re: MIt geklauter Indentität

    Autor: No Patents 11.08.09 - 14:09

    Jobo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nachdem der CCC dem Schäuble schon die
    > Fingerabdrücke abgenommen hat ( www.heise.de und
    > ds.ccc.de ), würde sein Digitaler Perso ganz neue
    > Möglichkeiten eröffnen.

    Noe. Solange Schaeuble nicht den anderen Mitgliedern
    der Elite ans Bein pinkelt, besitzt er die Immunitaet
    und kann machen was er will.

    Ich gehe davon aus, dass in Zukunft selbst Kritiker
    umgelegt werden koennen, ohne dass das jemanden stoert
    (siehe Russland).

  7. Re: MIt geklauter Indentität

    Autor: Woookie 11.08.09 - 17:14

    Sehr interessant, besonders den zweiten Link kann ich empfehlen.
    Danke fürs teilen, Jobo

  8. Re: MIt geklauter Indentität

    Autor: Fragesteller 11.08.09 - 17:25

    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > MIt geklauter Indentität


    Mal wieder an Inder gedacht? Herr Rüttgers?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über unternehmensberatung monika gräter, Töging am Inn
  2. maxon motor gmbh, Sexau nahe Freiburg im Breisgau
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

TVs, Konsolen und HDMI 2.1: Wann wir mit 8K rechnen können
TVs, Konsolen und HDMI 2.1
Wann wir mit 8K rechnen können

Ifa 2019 Die Ifa 2019 ist bezüglich 8K nüchtern. Wird die hohe Auflösung wie 4K fast eine Dekade lang eine Nische bleiben? Oder bringen kommende Spielekonsolen und Anschlussstandards die Auflösung schneller als gedacht?
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Kameras und Fernseher Ein 120-Zoll-TV mit 8K reicht Sharp nicht
  2. Sony ZG9 Erste 8K-Fernseher werden bald verkauft
  3. 8K Sharp schließt sich dem Micro-Four-Thirds-System an

  1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
    Fiber To The Pole
    Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

    Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

  2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
    Bayern
    Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

    Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

  3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
    Mixer
    Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


  1. 18:39

  2. 17:41

  3. 16:27

  4. 16:05

  5. 15:33

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:45