Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Regierungssprecher…

Ja Ja Demokratie ..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ja Ja Demokratie ..

    Autor: Mode2 15.03.12 - 18:28

    Lachhaft !

  2. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: MarcusVanHouten 15.03.12 - 19:04

    Demokratie (griechisch Δημοκρατία, von δῆμος [dēmos], „Volk“, und κρατία [kratía], „Herrschaft“, vgl. -kratie; wörtlich: Herrschaft des Volkes) bezeichnet einerseits das Ideal einer durch die Zustimmung der Mehrheit der Bürger und deren Beteiligung legitimierten Regierungsform, der „Volksherrschaft“.

    Zustimmung der Mehrheit der Bürger... Wacht auf Leute wir leben nicht in einer Demokratie! Unseren sogenannten Volksvertretern sind die Wünsche des Volkes doch egal. Wenn ich das schon höre: "Joa die Bürger sind dagegen, aber mal gucken was die Eu dazu sagt..." WTF??? Wen interessiert was die scheiß EU dazu meint die uns bis heute nur Nachteile gebracht hat? Die haben gefälligst das zu tun was wir, das Volk von ihnen wollen und nichts anderes!

    Politiker für das Volk, das war vllt mal. Heute heißt es nur noch: Politiker für die Mächtigen und deren Interessen. "Der Bürger ist mit dem was wir tun nicht einverstanden? Na auch gut dann verschieben wirs um ein Jahr oder lassen mal wieder ne Bombe irgendwo hochgehen, dann fürchten sich die Leute schon genug sodass wir unter dem Deckmantel der Sicherheit sowieso alles durchpauken können was uns passt."

    Wie soll es denn überhaupt in einer Welt in der sowas wie Massenmedien existieren und sich in den Händen einiger Weniger befinden eine echte Demokratie geben??? Die Leute sind doch mittlerweile total verblödet das kann man doch keinem antun. Warum kriegt denn der verblödete Unterschichtler der seit 20 Jahren nur Rtl guckt und Bild liest dasselbe Stimmrecht wie jemand, der was im Kopf hat und was aus seinem Leben macht?

    Fazit:
    Das was die Leute uns hier als Demokratie verkaufen wollen ist eine lächerliche Scheinwelt. (Aber hauptsache auf den Wahlen in Russland rumhacken, lol). Die Medien diktieren den verblödeten Massen was sie zu wählen haben und falls das Volk sich dochmal wegen einer geplanten Änderung beschwert (siehe Acta), wenden sich die Politiker gegen das Volk das sie eigentlich vertreten sollten und handeln so wie es ihre Geldgeber verlangen. Allein die Tatsache dass soetwas wie Parteispenden überhaupt erlaubt ist... Das ist nichts anderes als legalisierte Bestechung!

  3. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: samy 15.03.12 - 20:16

    Mode2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lachhaft !

    Ab in die Schule und noch mal lernen was Demokratie heißt. Demokratie heißt nicht: Alles funktioniert so wie ich es mir wünsche. Und eine Mehrheit der Bürger hat diese Regierung mal gewählt (Wer nicht wählen war, ist kein Bürger und gehört ausgebürgert!!) und die Haltung der CDU zu solchen Themen war schon vorher klar.

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.03.12 20:18 durch samy.

  4. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: Local_Horst 15.03.12 - 20:22

    Da kann ich mich MarcusVanHouten nur anschließen. Demokratie im Wortsinn ist doch spätestens nach der ersten Parteigründung nicht mehr gegeben. Wo sind denn die Abgeordneten, ihren Wählern und dem eigenen Gewissen verpflichtet? Die Einzelfälle, wo da mal jemand ohne auf Koalition oder Opposition zu achten, die eigene Meinung standhaft vertreten hat, sind doch kaum nennenswert. Da wird einfach unisono nach Parteibuch entschieden.

    Und wenn der EuGH feststellt, ACTA beeinträchtigt nicht EU-Recht, ja dann ist doch gut. Dann scheint es doch einen vernünftigen rechtlichen Rahmen hier zu geben.
    Was will ACTA dann ändern oder verbessern? Oder wer will unbedingt ACTA haben und warum, respektive zieht nutzen daraus? Diese Fragen beantwortet keiner von den Herrschaften, die daran festhalten.

    M.M.n. wird die gesamte EU und deren Bürger an wirtschaftliche Interessen verkauft. Und das mit einer Macht und Beharrlichkeit, die einem Angst machen kann...

  5. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: TTX 15.03.12 - 21:11

    Das man eine Partei vor Jahren mal gewählt hat, heißt nicht das man jeden Mist gut findet, was ist denn das für eine komische Ansicht. Tatsache ist das die Demokratie in Deutschland schon lange nicht mehr für das Volk arbeitet, sondern für den Geldbeutel anderer. Da kannst du wählen was du willst.

  6. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: Galde 15.03.12 - 22:09

    Echt erschreckend wie "Volksdiener" offen gegen allgemeine Volkinteressen wettern darf ohne bestraft zu werden...

    Aber solange nur wenige etwas sagen wirds auch so bleiben.

  7. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: OdinX 15.03.12 - 23:11

    Zwingt eure Regierung endlich mal dazu, direkte Demokratie einzuführen und Volksabstimmungen abzuhalten. Bitte

  8. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: hschu 15.03.12 - 23:29

    OdinX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwingt eure Regierung endlich mal dazu, direkte Demokratie einzuführen und
    > Volksabstimmungen abzuhalten. Bitte
    Damit wir endlich wie die Schweizer oder Kalifornier mit knapp über 50% Zustimmung irgendwelche Minderheiten (Muslime, Schwule,...) ausgrenzen und benachteiligen können? Das ist die Diktatur der Mehrheit.

    Die Wahrheit ist, dass auch direkte Demokratie nichts daran ändern würde, dass die meisten Leute gleichgültig gegenüber ACTA sind.

  9. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: -CK- 16.03.12 - 03:24

    hschu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OdinX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zwingt eure Regierung endlich mal dazu, direkte Demokratie einzuführen
    > und
    > > Volksabstimmungen abzuhalten. Bitte
    > Damit wir endlich wie die Schweizer oder Kalifornier mit knapp über 50%
    > Zustimmung irgendwelche Minderheiten (Muslime, Schwule,...) ausgrenzen und
    > benachteiligen können? Das ist die Diktatur der Mehrheit.
    >
    > Die Wahrheit ist, dass auch direkte Demokratie nichts daran ändern würde,
    > dass die meisten Leute gleichgültig gegenüber ACTA sind.

    Wo haben die Schweizer wen ausgegrenzt? O.o
    Wenn du auf das "Minarettverbot" anspielst, so handelt es sich um genau so wenig um einen Bestandteil des muslimischen Glaubens wie der Kopftuchzwang für Frauen.
    Anders hingegen führen Minarette zu einer groben Wandlung der Stadtbilder und zu einer Entfremdung der Kultur. Da sie also nicht unter die Glaubensfreiheit fallen, sind sie ebenso legetim wie die sehr(!) häufig anzutreffenden Auflagen vom Bauamt wie "In dieser Straße nur Bungalows" oder "Nichts höher als 2 Stockwerke inkl. Erdgeschoss".

    Zur Aussage "Diktatur des Volkes" sage ich in hofnungsvoller Annahme, dass dies ein Scherz war: Der war gut!

  10. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: wuschti 16.03.12 - 08:11

    OdinX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zwingt eure Regierung endlich mal dazu, direkte Demokratie einzuführen und
    > Volksabstimmungen abzuhalten. Bitte

    Wo immer du auch herkommst (Schweiz?), lass dir gesagt sein - ich hab schon Bedenken, dem "deutschen Volk" ne Wasserpistole in die Hand zu geben. Da will ich schon gar nicht dran denken, was passiert wenn Herbert und Mike (nach täglichem BILD-Studium) irgendwo ihr Kreuzchen machen...

  11. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: Charles Marlow 16.03.12 - 08:22

    Wortbedeutung:

    de -> Latein "von"
    mock -> "verarschen"
    crazy -> "verrückt"

    Alles klar? ;)

  12. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: Dullahan 16.03.12 - 09:26

    "Unsere Verantwortung als Politiker ist, Tatsachen zu schaffen und nicht der Masse folgen" - Karel de Gucht
    Kennt ja inzwischen jeder den Satz. Wenn nicht, Hintergrund googlen.

    Wenn ich jetzt "Masse" mit "Mehrheit" gleichsetze, dann hat der doch in meinen Augen behauptet "Unsere Aufgabe als Politiker ist es, die Dinge so zu tun, wie wir sie für richtig halten und nicht die Mehrheit des Volkes zu vertreten."

    Was wir mit einer Demokratie gemeinsam haben ist, dass wir Wahlen durchführen. Aber ganz ehrlich: Wo ist der Unterschied, wenn eine Partei dauerhaft an der Macht bleibt oder wir alle 8 Jahre die Partei wechseln und die anderen genau den gleichen Scheiß abziehen?
    Du wählst nicht zwischen zwei Übeln, du wählst einfach nur das gleiche Übel mit nem anderen Namen.

    Dullahan

  13. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: Anarchrist 16.03.12 - 10:08

    wuschti Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OdinX schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zwingt eure Regierung endlich mal dazu, direkte Demokratie einzuführen
    > und
    > > Volksabstimmungen abzuhalten. Bitte
    >
    > Wo immer du auch herkommst (Schweiz?), lass dir gesagt sein - ich hab schon
    > Bedenken, dem "deutschen Volk" ne Wasserpistole in die Hand zu geben. Da
    > will ich schon gar nicht dran denken, was passiert wenn Herbert und Mike
    > (nach täglichem BILD-Studium) irgendwo ihr Kreuzchen machen...

    Wow wuschti, hast du unseren Politikern ja super nachgeplappert. Die sagen auch immer genau das, wenn man sie auf Volksabstimmungen anspricht, zwar in eloquenteren Worten, jedoch ist die Aussage die selbe. (Das Volk ist zu bloed und hat daher die Fresse zu halten)

    Und wenn die Mehrheit von uns z.B. will, dass wir aus der EU austreten, dann sollte das auch passieren! Das waere dann Demokratie.

    Und mal ganz im Ernst... lieber viele 'Doofe', die das Sagen haben, als eine Handvoll Aasgeier, die ihre eigene Grossmutter fuer nen Euro verkaufen wuerden.

    ********

    Ansonsten grosses Lob an z.B. Dullahan, MarcusVanHouten und Mode2. Ihr habt richtig erkannt, was wirklich los ist.

    I don't know what's the matter with people: they don't learn by understanding, they learn by some other way — by rote or something. Their knowledge is so fragile!
    - Richard Feynman -

  14. denkfehler.

    Autor: fratze123 16.03.12 - 10:43

    ich gehe mal davon aus, dass die whalen bei uns noch nicht manipuliert werden.
    also sind diese leute tatsächlich gewählt worden.
    du musst lernen, dich mit dem gedanken anzufreunden, dass die meisten deiner mitmenschen (zumindest aus deiner sicht) idioten sind.
    wenn die mehrheit der deutschen ein problem mit unseren politikern hätte, würden sie nicht gewählt werden. offensichtlich tun die politiker also genau das, was die mehrheit will.

  15. [ + + ]

    Autor: fratze123 16.03.12 - 10:45

    man muss sich einfach damit abfinden, dass die mehrheit einfach irgendwo blöd ist und somit die demokratie in keinster weise besser sein kann als andere herrschaftsformen.

  16. "ausschaffungsinitiative"

    Autor: fratze123 16.03.12 - 10:47

    http://de.wikipedia.org/wiki/Eidgen%C3%B6ssische_Volksinitiative_%C2%ABf%C3%BCr_die_Ausschaffung_krimineller_Ausl%C3%A4nder_%28Ausschaffungsinitiative%29%C2%BB

    würde sowas bei uns stattfinden, wäre die npd nur noch am onanieren.

  17. willst du diktatur?

    Autor: fratze123 16.03.12 - 10:51

    falls du es noch nicht gemerkt hast - "herbert und mike" machen bereits jetzt ihre kreuzchen. nur halt nicht bei möglicherweise verständlichen einzelthemen sondern bei parteien, deren programm sie bestenfalls auszugsweise kennen.

  18. Re: [ + + ]

    Autor: Anarchrist 16.03.12 - 10:51

    fratze123 Wrote:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > man muss sich einfach damit abfinden, dass die mehrheit einfach irgendwo
    > blöd ist und somit die demokratie in keinster weise besser sein kann als
    > andere herrschaftsformen.

    Ich finde mich mit gar nix ab!
    Wir sind nicht bloed! Unsere Wahlen werden manipuliert! Wahlversprechen sind in wirklichkeit Wahlkampfluegen, und die Wahlwerbung tut ihr uebriges.

    Les mal, falls es dich interessiert das Buch 'Methoden der Manipulation' von Elias. Da wird ziemlich deutlich, wie die Masse, die du als 'bloed' tituliert hast, 'bloed' gemacht wurde.

    I don't know what's the matter with people: they don't learn by understanding, they learn by some other way — by rote or something. Their knowledge is so fragile!
    - Richard Feynman -

  19. Re: Ja Ja Demokratie ..

    Autor: Affenkind 16.03.12 - 11:03

    Die machen doch eh was sie wollen.
    Zum Glück war ich auf keiner Demo, wäre nur Zeitverschwendung gewesen.

    http://dieoxidiertenschweine.de/randomsig.jpg

  20. Re: denkfehler.

    Autor: muhzilla 16.03.12 - 12:05

    wie z.b. beim rettungsschirm für griechenland? den die überwältigende mehrheit der deutschen abgelehnt hätte? oder wie bei der entscheidung, ob wulff seinen ehrensold bekommt oder nicht?

    es gibt genügend fälle, in denen die gewählten vertreter absolut nicht so entscheiden, wie das volk es gerne hätte ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. STIEBEL ELTRON GmbH & Co. KG, Holzminden
  3. Sedus Stoll AG, Dogern
  4. EDAG Engineering GmbH, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Mädchen und IT: Fehler im System
Mädchen und IT
Fehler im System

Bis zu einem gewissen Alter sind Jungen und Mädchen gleichermaßen an Technik interessiert. Wenn es dann aber um die Berufswahl geht, entscheiden sich immer noch viel mehr junge Männer als Frauen für die IT. Ein wichtiger Grund dafür ist in der Schule zu suchen.
Von Valerie Lux

  1. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  2. 5G Milliardenlücke beim Digitalpakt Schule droht
  3. Medienkompetenz Was, Ihr Kind kann nicht programmieren?

  1. BSI-Präsident: "Emotet ist der König der Schadsoftware"
    BSI-Präsident
    "Emotet ist der König der Schadsoftware"

    Das BSI sieht eine weiterhin steigende Bedrohung durch Gefahren im Internet, vor allem setzt demnach die Schadsoftware Emotet der Wirtschaft zu. BSI-Präsident und Bundesinneminister betonen ihre Hilfsbereitschaft in Sachen Cybersicherheit, appellieren aber auch an die Verantwortung von Verbrauchern und Unternehmen.

  2. Flip 2: Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365
    Flip 2
    Samsungs digitales Flipchart wird größer und kann Office 365

    Das Samsung Flip 2 ist im Kern wieder ein Flipchart, an welchem Teams ihre Ideen zu digitalem Papier bringen können. Ein Unterschied: Es wird auch eine 65-Zoll-Version geben. Außerdem kann es in Verbindung mit Office 365 genutzt werden.

  3. Star Wars Jedi Fallen Order angespielt: Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele
    Star Wars Jedi Fallen Order angespielt
    Die Rückkehr der Sternenkriegersolospiele

    Seit dem 2003 veröffentlichten Jedi Academy warten Star-Wars-Fans auf ein mächtig gutes neues Actionspiel auf Basis von Star Wars. Demnächst könnte es wieder soweit sein: Beim Anspielen hat Jedi Fallen Order jedenfalls viel Spaß gemacht - trotz oder wegen Anleihen bei Tomb Raider.


  1. 19:25

  2. 17:18

  3. 17:01

  4. 16:51

  5. 15:27

  6. 14:37

  7. 14:07

  8. 13:24