Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Richard Stallman: "Ubuntu ist…

Richard Stallman: "Ubuntu ist Spyware"

Der Initiator der GNU General Public License, Richard Stallman, kritisiert Canonical wegen seiner in Ubuntu 12.10 integrierten Amazon-Suche. Ubuntu sei damit Spyware. Anwender sollten Ubuntu nicht mehr weiterempfehlen.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Ich habe bisher und werde wohl auch nie Ubuntu empfehlen ....... 3

    thomas-f | 10.12.12 18:08 11.12.12 12:33

  2. Der ole Rubeus Hagrid 1

    Baron Münchhausen. | 11.12.12 08:58 11.12.12 08:58

  3. Der große Stallman hat gesprochen 17

    Yeeeeeeeeha | 08.12.12 21:38 10.12.12 22:26

  4. Ubuntu OS (Seiten: 1 2 3 4 ) 75

    Thaodan | 08.12.12 14:55 10.12.12 19:53

  5. Recht hat er 13

    NeverDefeated | 08.12.12 16:32 10.12.12 15:46

  6. Stallman hat (mal wieder) Recht. (Seiten: 1 2 ) 22

    catb | 08.12.12 17:50 10.12.12 15:38

  7. stallman... 3

    Paykz0r | 09.12.12 18:17 10.12.12 14:21

  8. stallman != unternehmer 11

    ubuntu_user | 09.12.12 17:07 10.12.12 13:43

  9. Re: stallman != unternehmer

    doxanthropos | 10.12.12 11:59 Das Thema wurde verschoben.

  10. Bei jeder Suche ein Fenster ^^ 1

    EqPO | 10.12.12 07:38 10.12.12 07:38

  11. demnach ist also jeder Browser Spyware? 2

    Anonymer Nutzer | 09.12.12 21:49 09.12.12 22:29

  12. Es kostet 30EUR weniger als Windows und ist trotzdem nur Commerce-Ware (Seiten: 1 2 ) 22

    spambox | 08.12.12 14:32 09.12.12 21:23

  13. Ubuntu sei Spyware und damit keine freie Software mehr 6

    Tmrn | 08.12.12 14:02 09.12.12 20:36

  14. Sicherheit/Qualität von FOSS 4

    catb | 09.12.12 16:37 09.12.12 19:39

  15. @golem: Lizenz zum Töten (proprietärer Software) 1

    catb | 09.12.12 17:23 09.12.12 17:23

  16. dieser.. 5

    boern | 08.12.12 18:16 09.12.12 16:22

  17. Wer ist dafür eigentlich verantwortlich ? 3

    panique | 09.12.12 15:39 09.12.12 16:10

  18. Re: Freie Software leidet

    catb | 09.12.12 15:36 Das Thema wurde verschoben.

  19. und was ist dann Google 14

    Rainman | 08.12.12 17:56 09.12.12 14:25

  20. Re: Ubuntu OS

    Thaodan | 09.12.12 13:12 Das Thema wurde verschoben.

  21. Re: Ubuntu OS

    ubuntu_user | 09.12.12 12:33 Das Thema wurde verschoben.

  22. Debian ist doch mittlerweile auch so einfach zu installieren... 4

    Lala Satalin Deviluke | 08.12.12 19:13 09.12.12 11:56

  23. Ubuntu ist Crapware 2

    Groundhog Day | 09.12.12 03:02 09.12.12 11:48

  24. Der falsche Ansatzpunkt für Kritik... Ich gan nur UNITY :) 9

    motzerator | 08.12.12 13:43 09.12.12 11:03

  25. Freie Software leidet 1

    Yeeeeeeeeha | 08.12.12 22:13 08.12.12 22:13

  26. Das ist 1

    Endwickler | 08.12.12 21:50 08.12.12 21:50

  27. streng genommen oder kritisch betrachtet . . . 1

    Anonymer Nutzer | 08.12.12 19:05 08.12.12 19:05

  28. Berichtlücken 1

    JensM | 08.12.12 17:01 08.12.12 17:01

  29. Ohne Moos nix los 4

    nasowas | 08.12.12 15:51 08.12.12 16:41

  30. Aha und? Nutzt doch eh keiner

    412.- | 08.12.12 15:32 Das Thema wurde verschoben.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. Europa-Universität Flensburg, Flensburg
  3. Landeshauptstadt Wiesbaden, Wiesbaden
  4. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. (-25%) 44,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  2. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
  3. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

  1. Urheberrecht: Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren
    Urheberrecht
    Youtuber sollen bei Snippets kein Geld mehr verlieren

    Bisher konnten Urheber die Einnahmen von Youtubern komplett an sich ziehen, auch wenn diese nur ganz kurze Teile der eigenen Werke übernahmen. Das soll künftig auf Youtube nicht mehr möglich sein.

  2. Einrichtungskonzern: Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home
    Einrichtungskonzern
    Ikea startet eigenen Geschäftsbereich für Smart Home

    Der Einrichtungskonzern Ikea will mit einem eigenen Geschäftsbereich seine Smart-Home-Produkte voranbringen. Das Unternehmen will damit mehr bieten als nur gewöhnliche Möbel.

  3. Zoncolan: Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten
    Zoncolan
    Facebook testet 100 Millionen Zeilen Code in 30 Minuten

    Das Entwicklerteam von Facebook hat ein eigenes Werkzeug zur statischen Code-Analyse erstellt und stellt nun erstmals Details dazu vor. Das Projekt habe Tausende Sicherheitslücken verhindert.


  1. 14:34

  2. 13:28

  3. 12:27

  4. 11:33

  5. 09:01

  6. 14:28

  7. 13:20

  8. 12:29