1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rockstar Games: Auf den Spuren…

Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: yumiko 01.02.21 - 10:58

    Naja, beim ersten GTA konnte man schon aus ethnisch diversen Charakteren wählen (auch männlich/weiblich). Dsa wäre also kein Novum bei GTA, wie im Artikel suggeriert wird.

    Ansonsten ist es doch nicht unüblich den Charakter frei erschaffen zu können - geht bei RDR2 und GTA5 im Onlinemodus ja auch.

    Bei alt hergebrachten Serien wie Dragon Age oder Mass Effect (und inzwischen auch Assassins Creed) macht das Geschlecht zwar kleine Unterschiede, aber die Storyline ändert sich nicht (ok, bis auf DA:O).
    Bei Saints Row macht es (soweit ich mich erinnere) gar keinen Unterschied.

    Spannend ist bei den Story Driven Spielen, die "ganz unten" spielen, ja gerade die Einbindung aller Aspekte des Hauptcharakters (Geschlecht, ethnische Herkunft usw.), weil die dort einfach wichtig sind.
    Daher wäre es eventuell nicht so optimal die Storyline auf einen androgynen und gesichtslosen Hauptcharakter auszurichten, nur damit keine Probleme bei einer freien Charaterwahl entstehen (ME hat das dennoch gut hinbekommen, einer der unbestrittenen Stärken der Serie).

    Möglicherweise ist es den Leuten bei GTA auch nicht mehr so wichtig eine dichte Story zu bekommen und das geht in Ordnung - Hauptsache im Online-Modus gibts genügend obskures Zeug für viel Geld.
    Interessanter wäre aber natürlich auch eine komplexe Story um eine gut definierten weiblichen Charakter (nicht unbedingt als einziger Charakter), der in der Unterschicht auch mit all den Klischee Problemen zu kämpfen hat, die man so kennt (und Klischees sind schon einer der Säulen von GTA). Wenn man es gut rüber bringt ("wie bekomme ich jetzt den gut aussehenden Surfer-Boi dazu mich auszuführen" statt selbst anzurufen: "Jo, wanna shagg?") könnte das eine neue Facette von GTA eröffnen, ohne seine Wurzeln zu verlassen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.21 11:04 durch yumiko.

  2. Re: Weibliche Hauptcharaktere

    Autor: Pantsu 01.02.21 - 11:09

    Der beste weibliche Hauptcharakter (von dem ich es nicht mal wusste, ich hielt sie für einen Jugendlichen im Stimmbruch) war Snoop (Felicia Pearson) aus The Wire.
    Sie war halt 100 % Gangster und brachte das so rüber. Das Schlimmste, was Rockstar tun kann, ist jetzt irgendeine lasche Hipsterin mit bunten Haaren dahinsetzen, um die Casual-Gamer-Gurls zu befriedigen. Oder auch, wenn nicht ganz so hart: Fiona Gallagher aus Shameless. Eher hinterlistig und Waffen der Frau, aber das dürfte man bei heutigem Zeitgeist wohl auch nicht bringen.
    Also ich weiß nicht genau, was man da machen will, aber in diesem Jahrzehnt setzt man sich auf jeden Fall in die Nesseln, von daher sollte man echte Autoren dransetzen, keine Social-Media-Marketing-Manager, die schon jetzt irgendwelche Shitstörme vorhersehen. Na und? Gekauft wird es trotzdem, ob mit oder ohne.

    Und mit der geilen Server-NPC-Technik, die auf jeden Fall funktionieren wird :DDD
    Gut, dass Cyberpunk dann schon vergessen sein wird und die Schafe dem nächsten Hype aufliegen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.21 11:16 durch Pantsu.

  3. Re: Weibliche Hauptcharaktere

    Autor: Gunslinger Gary 01.02.21 - 11:12

    > und die Schafe dem nächsten Hype aufliegen.
    Was sollen denn immer diese saublöden Sprüche? Wenn einer GTA V kauft, ist er ein hirnloses Schaf? Oder wenn er Cyberpunk 2077 kauft? Oder sich für GTA 6 interessiert?

    Vielleicht mal einen Gang zurückschalten und akzeptieren, dass es tatsächlich Leute gibt, die an solchen Spielen Spaß haben.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  4. Re: Weibliche Hauptcharaktere

    Autor: Pantsu 01.02.21 - 11:23

    Gunslinger Gary schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > und die Schafe dem nächsten Hype aufliegen.
    > Was sollen denn immer diese saublöden Sprüche?
    Es ist Morgen und ich bin aggressiv!1

    Ich meine natürlich Vorbesteller und Fanboys, die jeden technisch vermurksten Kram unbesehen kaufen. Das zerstört die Spiele, das merken sich die Hersteller, dass sie sich wenig Mühe geben müssen. Aber auch ich bin nicht frei von Schuld, mache den Fehler allerdings möglichst selten :D
    Auch Rockstar Games hat schon bewiesen, dass es hinterfotzig sein kann, nämlich mit GTA 4 für PC. Ich weiß nicht mehr, nach welchem Patch es richtig lief und der DRM-Rotz raus war, aber es hat lange gedauert. Weißt du noch, wie die Schatten aussahen xD
    Wenn ich heute die PC-Version zocken will, nehme ich eine "Spezialversion", anstatt die gekauft DVD-Version reinzulegen, weil der Prozess zum fertigen Spiel zulange dauert ...
    Jaja, komplexere Spiele, komplexere Probleme. Aber ich sehe jetzt schon einen Haufen Probleme mit diesem neuen Kopierschutz,ähm, den Server-NPCs.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.21 11:26 durch Pantsu.

  5. Re: Weibliche Hauptcharaktere

    Autor: Pantsu 01.02.21 - 11:33

    Ich hab noch eine Frau, Aomame - ziemlich komplexe, aber auch niedliche Killerin, sie stammt allerdings aus 1Q84, einem Murakami-Roman. Oder die noch wilderen Psycho-Frauenfiguren von Ryu Murakami (ein anderer Autor, der eher düstere Romane schreibt). Und überhaupt sollte GTA 6 in Japan spielen und von Murakami mitgeschrieben werden, von beiden ^_^
    Und wenn nicht Japan, dann sowas wie Vice City, aber natürlich mit Yakuza!



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 01.02.21 11:36 durch Pantsu.

  6. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: wurstdings 01.02.21 - 11:37

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei alt hergebrachten Serien wie Dragon Age oder Mass Effect (und
    > inzwischen auch Assassins Creed) macht das Geschlecht zwar kleine
    > Unterschiede, aber die Storyline ändert sich nicht (ok, bis auf DA:O).
    > Bei Saints Row macht es (soweit ich mich erinnere) gar keinen Unterschied.
    Bis auf die Ansprache die dann manchmal fehlerhaft war (DA Inquisition).
    > Spannend ist bei den Story Driven Spielen, die "ganz unten" spielen, ja
    > gerade die Einbindung aller Aspekte des Hauptcharakters (Geschlecht,
    > ethnische Herkunft usw.), weil die dort einfach wichtig sind.
    > Daher wäre es eventuell nicht so optimal die Storyline auf einen androgynen
    > und gesichtslosen Hauptcharakter auszurichten, nur damit keine Probleme bei
    > einer freien Charaterwahl entstehen (ME hat das dennoch gut hinbekommen,
    > einer der unbestrittenen Stärken der Serie).
    Wäre bei GTA 5 kein Problem gewesen, da die Story dort ziemlich fest ist und wenn einer der 3 Charaktere nun weiblich gewesen wäre hätte es genauso gut funktioniert. Solange die Entscheidung nicht "feministisch" veranlagt ist und man sich dann an allen Ecken anhören muss wie böse der weiße, alte Mann ist und alles was GTA ausmacht (moralfreie Verbrechercharaktere, Stripbars, ziviliste überfahren, ...) wegfällt.

  7. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: yumiko 01.02.21 - 11:48

    wurstdings schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre bei GTA 5 kein Problem gewesen, da die Story dort ziemlich fest ist
    > und wenn einer der 3 Charaktere nun weiblich gewesen wäre hätte es genauso
    > gut funktioniert.
    Daher auch die Anmerkung, das es nicht der einzige Char sein muss.
    Aber wenn es bei der Interaktion mit dem Char und der Umwelt (patriarchische Unterwelt) keinen Unterschied gibt, wäre es halt total beliebig und IMHO sinnlos.

    > Solange die Entscheidung nicht "feministisch" veranlagt
    > ist und man sich dann an allen Ecken anhören muss wie böse der weiße, alte
    > Mann ist und alles was GTA ausmacht (moralfreie Verbrechercharaktere,
    > Stripbars, ziviliste überfahren, ...) wegfällt.
    Es ging hier auch erst mal nur um den Charakter und die Einbindung in die Welt. Die Welt muss sich nicht ändern, dann würden wir uns von klassischem GTA ja entfernen (den Kram liefert ja schon Ubisoft).

  8. Re: Weibliche Hauptcharaktere

    Autor: Sportstudent 01.02.21 - 11:48

    Bei GTA IV muss ich echt zustimmen, das lief Jahre (?) lang grottig auf dem PC.

    Die Complete Edition, die es vor einiger Zeit für nen 5er auf Steam gab, läuft aber ganz gut. Auf meiner 1060 mit 6gb bekomme ich Frames zwischen 40 und 75 (Monitorlimit) hin, was eigentlich immer noch peinlich ist. Aber es ist gut spielbar und macht Spaß.


    PS: Technisch (nicht graphisch) ist GTA IV auf der anderen Seite noch heute der Videospielbrache einschließlich seinem Nachfolger GTA V in einigen Punkten voraus, auch die Schatten wurden grandios umgesetzt. Die Schatten veränderten ihre Größe auf dem Hintergrund, wenn sie mit Scheinwerfen aus unterschiedlichen Distanzen erzeugt worden sind, großartig.

  9. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: Max Level 01.02.21 - 11:48

    > Solange die Entscheidung nicht "feministisch" veranlagt
    > ist und man sich dann an allen Ecken anhören muss wie böse der weiße, alte
    > Mann ist

    Etwas launig könnte man sagen: Wenn man all das Leid wegnimmt, was auf das Konto des "bösen weißen Mannes" geht, bleibt gar keine Welt mehr übrig, in der GTA als Szenerie Sinn macht ;) Aber ich weiß, was du meinst. GTA war bisher kein Spiel für politische Botschaften, sondern eher ein "wir machen das, weil es halt geht".

    > und alles was GTA ausmacht (moralfreie Verbrechercharaktere,
    > Stripbars, ziviliste überfahren, ...) wegfällt.

    Joa, das wäre dann Sims :D

  10. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: yumiko 01.02.21 - 11:53

    Max Level schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GTA war
    > bisher kein Spiel für politische Botschaften, sondern eher ein "wir machen
    > das, weil es halt geht".
    Naja, die haben schon Sachen nachträglich Rausgelassen und Mods unterbunden.

    Die wollen halt Geld verdienen und keinen Shitstorm ernten.

  11. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: Max Level 01.02.21 - 11:57

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Max Level schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > GTA war
    > > bisher kein Spiel für politische Botschaften, sondern eher ein "wir
    > machen
    > > das, weil es halt geht".
    > Naja, die haben schon Sachen nachträglich Rausgelassen und Mods
    > unterbunden.
    >
    > Die wollen halt Geld verdienen und keinen Shitstorm ernten.

    Das ist halt auch Folge einer widerlichen Doppelmoral der Menschen. Solange sich im Spiel welche brutalstmöglich kaputtschießen ist das ok, aber wenn da zwei Figuren mal lieb zueinander sind, hört der Spaß echt auf :D Es ist schon bezeichnend, dass nichts soviel Gegenwind hervorruft wie einvernehmliche Gewaltlosigkeit.....

  12. Re: Weibliche Hauptcharaktere

    Autor: Gunslinger Gary 01.02.21 - 12:06

    Ich hatte damals GTA IV zum Glück nicht über Steam gekauft, sonst hätte ich die A-Karte gezogen.

    Bei mir lief das Spiel problemlos, Performance war auch kein Thema. Mit Patch 1.010 hatte ich dann die ganzen Probleme, die die anderen auch hatten. Mit 1.020 war wieder Ruhe. Alle darauffolgenden Patches waren Schrott und wurden daher von mir ignoriert. Hab erst wieder bei Patch 1.070 mitgemacht. Da lief es dann wieder wie am Anfang.

    Verifizierter Top 500 Poster!

    Signatur von quineloe geklaut!

  13. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: Zockmock 01.02.21 - 12:14

    Gut geschrieben. Trotzdem wäre mir eine Wahl lieber. Andererseits, bei Tomb Raider stört es ja auch nicht. 🤔

  14. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: quineloe 01.02.21 - 12:31

    yumiko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, beim ersten GTA konnte man schon aus ethnisch diversen Charakteren
    > wählen (auch männlich/weiblich). Dsa wäre also kein Novum bei GTA, wie im
    > Artikel suggeriert wird.
    >

    Du meinst nicht ernsthaft das hier, oder?



    Weil die Figur wählt man einmal aus und dann ist sie für den Rest des Spiels irrelevant. Da waren ältere Spiele weiter.

    Verifizierter Top 500 Poster!

  15. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: der_wahre_hannes 01.02.21 - 12:40

    Max Level schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GTA war bisher kein Spiel für politische Botschaften

    Doch. Irgendwie schon. Oder was meinst du, warum man in Ammu-Nation-Läden Sprüche wie "I don't need to see an ID, you look trustworthy", oder "Shooting other people is a patriotic need!" hören kann?

  16. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: yumiko 01.02.21 - 13:00

    quineloe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst nicht ernsthaft das hier, oder?
    >
    > imgur.com/n2iMSWt.jpg
    >
    > Weil die Figur wählt man einmal aus und dann ist sie für den Rest des
    > Spiels irrelevant. Da waren ältere Spiele weiter.
    Die Konsolenversion ist noch etwas downgegraded.
    Aber gerade die mögliche Irrelevanz diskutiere ich doch im Beitrag.

  17. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: yumiko 01.02.21 - 14:01

    Zockmock schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut geschrieben. Trotzdem wäre mir eine Wahl lieber. Andererseits, bei Tomb
    > Raider stört es ja auch nicht. 🤔
    Wie geschrieben kommt es sehr darauf an, wie stark die Story auf den Charakter eingeht/verbindet.
    In der "Unterwelt" geht es ja meist um sehr persönliche Schicksale.

  18. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: wurstdings 01.02.21 - 14:09

    der_wahre_hannes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Max Level schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > GTA war bisher kein Spiel für politische Botschaften
    >
    > Doch. Irgendwie schon. Oder was meinst du, warum man in Ammu-Nation-Läden
    > Sprüche wie "I don't need to see an ID, you look trustworthy", oder
    > "Shooting other people is a patriotic need!" hören kann?
    Eben, in ihrem Humor verpacken sie recht viel soziale/gesellschaftliche Kritik und das findet die Zielgruppe auch gut, bzw gibts sicherlich auch stumpfe Menschen die das nicht schnallen und nur sagen "genau!". Andere Spiele haben aber nachträglich die Zivilisten unsterblich gemacht und ähnlichen Müll.

  19. Re: Weibliche Hauptcharaktere bei GTA

    Autor: quineloe 01.02.21 - 20:46

    Mit Konsolenversion hat das aber nichts zu tun, die PC Version sah genauso aus. Und aus der 20 Pixel Vogelperspektive...

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Salzgitter Mannesmann Handel GmbH, Düsseldorf, Mülheim an der Ruhr
  2. comito solutions GmbH, Köln
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. RND RedaktionsNetzwerk Deutschland GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 849€ (Bestpreis)
  2. 149,90€ (Vergleichspreis 239€)
  3. (aktuell u. a. Hitman 2 für 14,99€, Sudden Strike 4 für 7,50€, Transport Fever 2 für 7,99€)
  4. (u. a. be quiet! Shadow Wings 2 White 120 mm Gehäuselüfter für 9,99€, Cooler Master Silencio...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme