Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rücktritte: Piratenpartei…

Erst rechts dann links...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erst rechts dann links...

    Autor: samy 15.10.11 - 21:31

    Wendehelse, hat man zu diesen Leuten in der DDR gesagt. Erst bei einer extrem Rechten Partei und dann direkt zu einer radikal linken Partei... und von den Piraten gehts dann weiter zu den Linken.. und dann zu einer neuen RAF ^^^

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.10.11 21:35 durch samy.

  2. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: slashwalker 15.10.11 - 21:35

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wendehelse, hat man zu diesen Leuten in der DDR gesagt. Erst bei einer
    > extrem Rechten Partei und dann direkt zu einer radikal linken Partei...


    Wusste gar nicht das die Piraten extrem links sind o_O

  3. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: kmork 15.10.11 - 21:41

    Ist doch was gutes, wenn Menschen ihre Ansichten überdenken. Grad in irgendwelchen Käffern, wo es nicht leicht ist, den Nazis aus dem Weg zu gehen - in ländlichen Gegenden in Mecklenburg-Vorpommern ist es nunmal leider oft so. Mitläufer erkennt man eher daran, dass sie sich an Kleinlichkeiten aufziehen und mit tiefgründigeren Diskussionen eher überfordert sind.

  4. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: Anonymouse 15.10.11 - 22:28

    slashwalker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wendehelse, hat man zu diesen Leuten in der DDR gesagt. Erst bei einer
    > > extrem Rechten Partei und dann direkt zu einer radikal linken Partei...
    >
    > Wusste gar nicht das die Piraten extrem links sind o_O


    Ist mir auch neu.

    Aber interessant ist es auch immer, wie man die Meinungen anderer kritisiert udn wenn sie dise dann ändern, dann ist das auch nicht ok...

  5. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: natasha 15.10.11 - 22:55

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wendehelse, hat man zu diesen Leuten in der DDR gesagt. Erst bei einer
    > extrem Rechten Partei und dann direkt zu einer radikal linken Partei...

    Ist die Piratenpartei links? Hoffentlich nicht!!

  6. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: schauma 15.10.11 - 23:04

    da wär ich mir aber fast sicher du

  7. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: morbidmorgis 15.10.11 - 23:24

    Der Sozialliberale Teil der Piraten lässt sich nach klassichen Gesichtspunkten als "eher links" bezeichnen. Links sind die Piraten deswegen noch lange nicht. Sie stehen eher "vorne"^^

  8. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: Dadie 15.10.11 - 23:38

    morbidmorgis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Sozialliberale Teil der Piraten lässt sich nach klassichen
    > Gesichtspunkten als "eher links" bezeichnen. Links sind die Piraten
    > deswegen noch lange nicht. Sie stehen eher "vorne"^^

    Kommt aber auch auf das Bundesland an. Die Piraten im Osten speziell Sachsen sind wesentlich Linker als etwa die Piraten im Westen z.B. in NRW. Die Berliner Piraten sind wesentlich Liberaler als die Bayern Piraten.

    Jedes Bundesland hat so seine Schwerpunkte die sich dann irgendwie auch in den Landesprogrammen niederschlagen und oft für Streit oder Gelächter sorgen. Wirklich viel gibt es ja auch noch nicht im Bundesparteiprogramm. Man kann zwar schon sagen "Eher Links" was dann aber eher als "Fair" oder "Gleichheit" einzustufen ist.

    Heute gilt man schon als Links wenn man z.B. die Progression beim Einzug der Sozial-Abgaben abschaffen will. Oder wenn man es wagt irgendwelche Steuern auf Firmen oder Geschäfte zu erheben. Was heute schon "Links" heißt nannte man früher noch "Moral und Anstand".

  9. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: morbidmorgis 15.10.11 - 23:43

    FULL ACK!

  10. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: Icahc 15.10.11 - 23:46

    "Ist doch was gutes, wenn Menschen ihre Ansichten überdenken."

    Also es ist schon ein Unterschied zwischen "bloß" wählen und Mitglied werden. Wenn man Mitglied in einer Partei wird, dann muss man schon überzeugende Ansichten haben. Diese einfach so mal schnell zu ändern, nehme ich diesen Leuten nicht ab.

  11. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: kitingChris 16.10.11 - 01:55

    samy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wendehelse, hat man zu diesen Leuten in der DDR gesagt. Erst bei einer
    > extrem Rechten Partei und dann direkt zu einer radikal linken Partei... und
    > von den Piraten gehts dann weiter zu den Linken.. und dann zu einer neuen
    > RAF ^^^

    jaja wenn man keine Ahnung hat einfach mal...
    Die Piraten lassen sich ganz bewusst nicht in eine rechte-linke-oder-mittige ecke einordnen.
    Vielleicht solltest du dich erstmal korrekt informieren was eigentlich hinter den Piraten steckt. Gleich zu radikalisieren zeigt wie wenig du dich mit dem Thema auseinandergesetzt hast.

  12. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: HolgerGöbel-Kuduk 16.10.11 - 02:16

    Seid ihr gaga? Da sind Menschen, die hatten aks >Jugendliche mal irgendeine verqquere Ansicht. Dann kamen sie als junge Erwachsene zur Vernunft und stehen dafür ein. Wo ist Euer Problem. Müssen Menschen immer aalglatt sein. Dürfen sie keine Fehler machen. "Try on error", ist ddoch eine altbekannte Logik.

    Gilt das nicht auch für Menschen? Bitte etwas mehr Entspannung, wir sin doch Piraten!

    Ahoi

    Holger K

  13. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: HolgerGöbel-Kuduk 16.10.11 - 02:16

    Seid ihr gaga? Da sind Menschen, die hatten aks >Jugendliche mal irgendeine verqquere Ansicht. Dann kamen sie als junge Erwachsene zur Vernunft und stehen dafür ein. Wo ist Euer Problem. Müssen Menschen immer aalglatt sein. Dürfen sie keine Fehler machen. "Try on error", ist ddoch eine altbekannte Logik.

    Gilt das nicht auch für Menschen? Bitte etwas mehr Entspannung, wir sin doch Piraten!

    Ahoi

    Holger K

  14. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: HolgerGöbel-Kuduk 16.10.11 - 02:16

    Seid ihr gaga? Da sind Menschen, die hatten aks >Jugendliche mal irgendeine verqquere Ansicht. Dann kamen sie als junge Erwachsene zur Vernunft und stehen dafür ein. Wo ist Euer Problem. Müssen Menschen immer aalglatt sein. Dürfen sie keine Fehler machen. "Try on error", ist ddoch eine altbekannte Logik.

    Gilt das nicht auch für Menschen? Bitte etwas mehr Entspannung, wir sin doch Piraten!

    Ahoi

    Holger K

  15. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: HolgerGöbel-Kuduk 16.10.11 - 02:16

    Seid ihr gaga? Da sind Menschen, die hatten aks >Jugendliche mal irgendeine verqquere Ansicht. Dann kamen sie als junge Erwachsene zur Vernunft und stehen dafür ein. Wo ist Euer Problem. Müssen Menschen immer aalglatt sein. Dürfen sie keine Fehler machen. "Try on error", ist ddoch eine altbekannte Logik.

    Gilt das nicht auch für Menschen? Bitte etwas mehr Entspannung, wir sin doch Piraten!

    Ahoi

    Holger K

  16. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: HolgerGöbel-Kuduk 16.10.11 - 02:16

    Seid ihr gaga? Da sind Menschen, die hatten aks >Jugendliche mal irgendeine verqquere Ansicht. Dann kamen sie als junge Erwachsene zur Vernunft und stehen dafür ein. Wo ist Euer Problem. Müssen Menschen immer aalglatt sein. Dürfen sie keine Fehler machen. "Try on error", ist ddoch eine altbekannte Logik.

    Gilt das nicht auch für Menschen? Bitte etwas mehr Entspannung, wir sin doch Piraten!

    Ahoi

    Holger K

  17. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: bmaehr 16.10.11 - 06:10

    Ja klar, leider viel zu links... (siehe BGE im Parteiprogramm)

  18. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: this. 16.10.11 - 10:36

    bmaehr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja klar, leider viel zu links... (siehe BGE im Parteiprogramm)

    Da selbst Ökonomen wie Hayek oder Friedman(negative Einkommenssteuer) für das BGE waren, kann man es nicht wirklich "links" verbuchen.

    Linke und Gewerkschaften sind ja sogar dagegen - ok, die bräuchte dann auch niemand mehr :>

  19. Re: WUT und Alternativen

    Autor: Anonymer Nutzer 16.10.11 - 12:13

    Überlege dann noch was dir solche Parteien, eine Partei, bietet. Dann kannst du sehr schnell bei der NPD landen.

    Hin und wieder finde ich mich selbst dort wieder, auch wenn ich diese letztendlich niemals wählen würde, selbst dann nicht wenn die mir das Blaue vom Himmel versprechen, was sie ja ständig tun und wo etliche Menschen auch für anfällig sind.

    Kritisch würde ich es schon betrachten, allerdings muss man Menschen auch eine Chance gebe, denn Fehler machen wir alle einmal. Selbst in der Politik wäre das ok, solange dies nicht Vorsetzlich wie im Falle der Plagiate oder schwarzen Kassen geschiet.

    Kommischerweise kommt aber genau jener Dreck immer wieder nach oben!!!

  20. Re: Erst rechts dann links...

    Autor: samy 17.10.11 - 15:36

    natasha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > samy schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wendehelse, hat man zu diesen Leuten in der DDR gesagt. Erst bei einer
    > > extrem Rechten Partei und dann direkt zu einer radikal linken Partei...
    >
    > Ist die Piratenpartei links? Hoffentlich nicht!!

    Hahhahah. Politik hast du in der Schule aber gehabt?? Lies mal die Artikel "Politische Linke" und "Politische Rechte" auf Wikipedia könnte dir helfen.....

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  2. ITEOS, verschiedene Standorte
  3. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€
  2. (über 340 Spiele mit bis zu 90 % Rabatt)
  3. (u. a. 49-Zoll-TV für 399,99€, High-Resolution-Kopfhörer für 159,99€, Alpha 5100...
  4. (u. a. Bluetooth-Lautsprecher für 29,99€, Over Ear Kopfhörer für 37,99€, Wireless Earbuds...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

Nachhaltigkeit: Bauen fürs Klima
Nachhaltigkeit
Bauen fürs Klima

In Städten sind Gebäude für gut die Hälfte der Emissionen von Treibhausgasen verantwortlich, in Metropolen wie London, Los Angeles oder Paris sogar für 70 Prozent. Klimafreundliche Bauten spielen daher eine wichtige Rolle, um die Klimaziele in einer zunehmend urbanisierten Welt zu erreichen.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg
  2. Energie Warum Japan auf Wasserstoff setzt

Whatsapp: Krankschreibung auf Knopfdruck
Whatsapp
Krankschreibung auf Knopfdruck

Ein Hamburger Gründer verkauft Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen per Whatsapp. Ist das rechtens? Ärztevertreter warnen vor den Folgen.
Von Miriam Apke

  1. Medizin Schadsoftware legt Krankenhäuser lahm
  2. Medizin Sicherheitslücken in Beatmungsgeräten
  3. Gesundheitsdaten Gesundheitsapps werden beliebter, trotz Datenschutzbedenken

  1. Akoya S6446: Aldi Nord verkauft schnelleren Medion-Laptop für etwas mehr
    Akoya S6446
    Aldi Nord verkauft schnelleren Medion-Laptop für etwas mehr

    Für 550 Euro können sich Nutzer ab Ende August das Medion Akoya S6446 bei Aldi Nord kaufen. Das ist etwas mehr Geld als gewohnt, dafür gibt es einen Core-i5-Prozessor und mehr Arbeitsspeicher.

  2. Nvidia: Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik
    Nvidia
    Minecraft bekommt Raytracing statt Super-Duper-Grafik

    Gamescom 2019 Das versprochene Update mit Super-Duper-Grafik haben die Entwickler gestrichen, dafür erhält die PC-Version von Minecraft demnächst Raytracing.

  3. Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
    Erdbeobachtung
    Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

    Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.


  1. 10:35

  2. 09:18

  3. 09:10

  4. 09:06

  5. 08:49

  6. 07:50

  7. 07:31

  8. 07:14