1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rücktrittsforderung: Berliner…

Rücktrittsforderung: Berliner Piratenchef will keine "Nazibeißer"

Der Berliner Piratenchef Hartmut Semken hat sich in der Nazidebatte in fatale Aussagen verstrickt. Jetzt fordern Piratenpartei-Mitglieder in einer gemeinsamen Erklärung seinen Rücktritt.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Umgang mit Problempiraten 9

    bmaehr | 20.04.12 01:44 23.04.12 20:58

  2. Er hat sich inzwischen von diesen Äußerungen distanziert... 4

    LX | 20.04.12 10:20 22.04.12 14:48

  3. GORDON FREEMAN 1

    Nforcer | 22.04.12 10:26 22.04.12 10:26

  4. Der reinste Kindergarten (Seiten: 1 2 ) 22

    blizzy | 19.04.12 16:26 20.04.12 16:37

  5. Wo ist das problem 12

    Atrocity | 19.04.12 16:42 20.04.12 16:12

  6. Ich hasse Nazis weil... 3

    arsacoon | 20.04.12 08:48 20.04.12 13:25

  7. Antifischasisus... 2

    samy | 19.04.12 19:20 20.04.12 08:17

  8. Das Geheule... 3

    wuschti | 19.04.12 16:44 20.04.12 08:15

  9. thiessen ist kein nazi 2

    original registriert | 20.04.12 00:11 20.04.12 07:54

  10. Politisch geschickt hat er sich da auf keinen Fall verhalten 6

    Mingfu | 19.04.12 16:47 19.04.12 18:39

  11. Noch ein... 3

    NochEinLeser | 19.04.12 16:34 19.04.12 18:27

  12. Siehe 80er Jahre und Grüne. 1

    Charles Marlow | 19.04.12 17:59 19.04.12 17:59

  13. ...eigentlich finde ich einen menschlichen politiker, der nicht alles 2

    Seasdfgas | 19.04.12 17:07 19.04.12 17:31

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Potsdam GmbH, Potsdam
  2. Mühlenkreiskliniken AöR, Minden
  3. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de