Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkbeitrag: Neue GEZ wird…

Thema "WG"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Thema "WG"

    Autor: azeu 06.11.12 - 16:01

    zählt das als EIN Haushalt? Und, was ist wenn jeder einen eigenen Fernseher hat? Fallen die WGs überhaupt so drastisch ins Gewicht?

    DU bist ...

  2. Re: Thema "WG"

    Autor: a.nym 06.11.12 - 16:04

    Jeder WG.-Bewohner hat "seinen" eignen Haushalt ...

    Da gibt es keine Probleme nur mehr Geld :)

  3. Re: Thema "WG"

    Autor: Private Paula 06.11.12 - 16:04

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zählt das als EIN Haushalt? Und, was ist wenn jeder einen eigenen Fernseher
    > hat? Fallen die WGs überhaupt so drastisch ins Gewicht?

    Einmal zahlen pro Haushalt. Unabhaengig davon, wie viele in der Wohnung wohnen, oder wie viele Rundfunkempfaenger es gibt.

    Wenn 10 Mann fuer eine Wohnung gemeldet sind, gehen die Fahnder dorthin, und fragen ob sie zahlen oder nicht. Und dann muessen 9 Mann beweisen, dass einer bereits fuer diesen Haushalt bezahlt.

    Nen Ueberblick, wer wo aus welchem Grund wohnt, bekommen die auf jeden Fall.

    --
    Warum UNIX/Linux schaedlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutruenstigen Bestien,
    'killall' zuechtet regelrecht Massenmoerder,
    'whoami' loest bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  4. Re: Thema "WG"

    Autor: theWhip 06.11.12 - 16:12

    Klingt als wären die in WGs besser gestellt da hier diese abgabe durch die Personen geteilt wird. Wenn man alleine Wohnt Zahlt man voll. Vllt sollte jemand klagen wegen Benachteiligung, und vllt gewinnt man sogar....

  5. Re: Thema "WG"

    Autor: a.nym 06.11.12 - 16:17

    Wen dem so ist:

    Wohnraum / Haushalt kann auch jede WG Partei sein

    den Jeder hat 1 Zimmer + Bad/WC +Küche

    :)

    wen es jetzt schon für Büroflächen Garagen etc gilt ....

    ist dieser Bande alles zu zutrauen

  6. Re: Thema "WG"

    Autor: ichbinhierzumflamen 06.11.12 - 16:17

    ist halt ein "workaround" eines freundes von mir, also eher war das eine überlegung von ihm :) theoretisch ist dies wirklich möglich, aber nur rein theoretisch :) solange niemand vorbeikommt und nachschaut ob das wirklich ne wg ist, ist man im grünen bereich, ob das nun legal ist, das bezweifel ich allerdings :)

  7. Re: Thema "WG"

    Autor: Korashen 06.11.12 - 16:20

    Natürlich sind die besser dran.

    Ich wohn alleine und ich bin in meiner Wohnung der einzige, der Geld in die Kasse bringt.
    Ich muss die knapp 18¤ alleine tragen.

    Mein Kumpel wohnt noch in Hotel-Mama. Dort arbeitet der Vater und die Mutter, er fängt nächstes Jahr an zu arbeiten. 3 Leute bringen dort Geld ins Haus. Die teilen die knapp 18¤ also durch 3.

    Also ich zahle pro Person 18¤, die Fam. vom Kumpel zahlt pro Person 6¤

    Ich fühle mich ja sowas von Gleichgestellt... *kotz*

  8. Re: Thema "WG"

    Autor: Flasher 06.11.12 - 16:29

    Private Paula schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > azeu schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > zählt das als EIN Haushalt? Und, was ist wenn jeder einen eigenen
    > Fernseher
    > > hat? Fallen die WGs überhaupt so drastisch ins Gewicht?
    >
    > Einmal zahlen pro Haushalt. Unabhaengig davon, wie viele in der Wohnung
    > wohnen, oder wie viele Rundfunkempfaenger es gibt.
    >
    > Wenn 10 Mann fuer eine Wohnung gemeldet sind, gehen die Fahnder dorthin,
    > und fragen ob sie zahlen oder nicht. Und dann muessen 9 Mann beweisen, dass
    > einer bereits fuer diesen Haushalt bezahlt.
    >
    > Nen Ueberblick, wer wo aus welchem Grund wohnt, bekommen die auf jeden
    > Fall.

    Das ist so nicht korrekt. Wenn du noch bei Mama und Papa wohnst, aber bereits selber arbeitest, dann hast du deinen eigenen "Haushalt". Entsprechend darfst du dann auch zahlen, unabhängig davon ob du bei dir nen Fernseher im Zimmer stehen hast, oder nicht.

    Haushalt ist im juristischen Sinne eben anders definiert, als im Volksmund.

  9. Re: Thema "WG"

    Autor: MonMonthma 06.11.12 - 16:43

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Natürlich sind die besser dran.
    >
    > Ich wohn alleine und ich bin in meiner Wohnung der einzige, der Geld in die
    > Kasse bringt.
    > Ich muss die knapp 18¤ alleine tragen.
    >
    > Mein Kumpel wohnt noch in Hotel-Mama. Dort arbeitet der Vater und die
    > Mutter, er fängt nächstes Jahr an zu arbeiten. 3 Leute bringen dort Geld
    > ins Haus. Die teilen die knapp 18¤ also durch 3.
    >
    > Also ich zahle pro Person 18¤, die Fam. vom Kumpel zahlt pro Person 6¤
    >
    > Ich fühle mich ja sowas von Gleichgestellt... *kotz*

    Naja normal zählt er dann als eigener Haushalt, und muss auch Gebühren entrichten.

  10. Re: Thema "WG"

    Autor: quentum 06.11.12 - 16:44

    Flasher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist so nicht korrekt. Wenn du noch bei Mama und Papa wohnst, aber
    > bereits selber arbeitest, dann hast du deinen eigenen "Haushalt".
    > Entsprechend darfst du dann auch zahlen, unabhängig davon ob du bei dir nen
    > Fernseher im Zimmer stehen hast, oder nicht.
    >
    > Haushalt ist im juristischen Sinne eben anders definiert, als im Volksmund.

    Ein Haushalt beinhaltet grundlegende Dinge wie Waschraum/WC/Küche/... Wenn die gleichen Räume genutzt werden, ist es auch ein einzelner Haushalt.

  11. http://de.wikipedia.org/wiki/Haushaltsgemeinschaft

    Autor: fratze123 07.11.12 - 07:22

    Deine einfache Verallgemeinerung stimmt so nicht.

  12. Stimmt so auch nicht.

    Autor: fratze123 07.11.12 - 07:31

    http://de.wikipedia.org/wiki/Haushaltsgemeinschaft
    http://de.wikipedia.org/wiki/Privathaushalt

  13. Re: Thema "WG"

    Autor: ephikles 07.11.12 - 08:00

    1. http://justfuckinggoogleit.com/
    2. https://www.google.de/search?q=gez+2013+zweitwohnung (da findet man auch was zum Thema Wohngemeinschaften)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.12 08:02 durch ephikles.

  14. Re: Thema "WG"

    Autor: DarthBane 07.11.12 - 08:03

    Soweit ich das mitbekommen hab, haben für GEZtapo alle Mitbewohner einer WG einen eigenen Haushalt. Dementsprechend müssen alle zahlen. Wenn es dagegen um das Thema Hartz4 geht, ist eine WG eine "eheähnliche Gemeinschaft", in der sich die Mitbewohner gegenseitig unterstützen können. Damit besteht kein Anrecht auf die staatlichen Leistungen.

  15. Re: Thema "WG"

    Autor: h1j4ck3r 07.11.12 - 08:15

    DarthBane schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Soweit ich das mitbekommen hab, haben für GEZtapo alle Mitbewohner einer WG
    > einen eigenen Haushalt. Dementsprechend müssen alle zahlen. Wenn es
    > dagegen um das Thema Hartz4 geht, ist eine WG eine "eheähnliche
    > Gemeinschaft", in der sich die Mitbewohner gegenseitig unterstützen können.
    > Damit besteht kein Anrecht auf die staatlichen Leistungen.

    Interessant nicht wahr? Wie staat und staatliche einrichtungen es so drehen wie sie es grade brauchen um den größten profit/wenigsten leistungen zu bringen, obwohl eigentlich beide definitionen konträr sind...
    Allerdings wird das mit hartz4 extra geprüft, also ob seperate zimmer mit schlüssel vorhanden sind oder ob es eine eheähnluche gemeinschaft ist.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.11.12 08:19 durch h1j4ck3r.

  16. Re: Thema "WG"

    Autor: Abseus 09.11.12 - 22:49

    MonMonthma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Korashen schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Natürlich sind die besser dran.
    > >
    > > Ich wohn alleine und ich bin in meiner Wohnung der einzige, der Geld in
    > die
    > > Kasse bringt.
    > > Ich muss die knapp 18¤ alleine tragen.
    > >
    > > Mein Kumpel wohnt noch in Hotel-Mama. Dort arbeitet der Vater und die
    > > Mutter, er fängt nächstes Jahr an zu arbeiten. 3 Leute bringen dort Geld
    > > ins Haus. Die teilen die knapp 18¤ also durch 3.
    > >
    > > Also ich zahle pro Person 18¤, die Fam. vom Kumpel zahlt pro Person 6¤
    > >
    > > Ich fühle mich ja sowas von Gleichgestellt... *kotz*
    >
    > Naja normal zählt er dann als eigener Haushalt, und muss auch Gebühren
    > entrichten.

    Nein! Nach der Regelung ab 2013 eben nicht in diesem Unrechtssystem...

  17. Re: Thema "WG"

    Autor: crazypsycho 10.12.12 - 23:14

    Bei Hartz4 wird da garnichts geprüft. Habe selber mal in ner WG mit nem H4ler gewohnt.
    Mein Verdienst wollten die nicht wissen und hätten sie auch nicht erfahren, ist ja mein Geld und meine Entscheidung ob ich den Mitbewohner unterstütze oder nicht.

    Auch bei der GEZ ist natürlich eine WG nur ein Haushalt. Da können die nicht einfach doppelt kassieren.

    Auch bei der alten Abrechnungsmethode muss ein Kind das bereits arbeiten geht nicht extra zahlen, denn es hat ja keinen eigenen Fernseher. Da die GEZ nicht ins Haus kann, können die auch nix beweisen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. arxes-tolina GmbH, Berlin
  2. nexible GmbH, Düsseldorf
  3. combine Consulting GmbH, Hamburg, München
  4. Hays AG, Sindelfingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40