1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkgebührenreform: Laut…

Rundfunkgebührenreform: Laut Sixt-Gutachten verfassungswidrig

Die geplante Reform der Rundfunkgebühren stößt nicht nur aus Datenschutzgründen auf Kritik, sondern soll laut einem neuen Gutachten auch teilweise verfassungswidrig sein. Das Gutachten wurde vom Autovermieter Erich Sixt in Auftrag gegeben.

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. GEZ = Verbrecher 9

    Gerhard Stein | 11.10.10 12:27 15.12.10 20:13

  2. GEZ? 3

    eltomaso | 13.10.10 09:00 09.12.10 12:22

  3. 3SAT und Arte sind alleien das Geld Wert (Seiten: 1 2 ) 36

    DukeM | 09.10.10 18:12 13.10.10 09:14

  4. GEZ gehört abgeschafft 8

    Wirtschaftsmacht | 11.10.10 14:22 13.10.10 09:04

  5. Ich finde das sinnvoll 10

    auto r | 09.10.10 19:48 11.10.10 18:33

  6. 7 Mrd? 6

    sl0w | 10.10.10 13:02 11.10.10 18:18

  7. Der Herr Sixt will woll keine GEZ zahlen... 12

    samy | 09.10.10 22:26 11.10.10 16:57

  8. warum nicht pro Person 1

    xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx | 11.10.10 16:17 11.10.10 16:17

  9. Obwohl ich ja gegen GEZ bin: 4

    BigHoof | 11.10.10 08:07 11.10.10 15:17

  10. nur jede natürliche person 1x und 11

    lügenverein | 10.10.10 09:50 11.10.10 14:16

  11. Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag (Seiten: 1 2 ) 33

    Fluppi | 09.10.10 16:00 11.10.10 11:29

  12. Wir brauchen den ÖR ! 16

    TechnicalCE | 10.10.10 09:51 11.10.10 09:42

  13. Der Staat wird übermächtig 4

    love to hate | 10.10.10 11:15 11.10.10 08:45

  14. Wirtschaftsverbände können sich das leisten 1

    Anonymer Nutzer | 11.10.10 08:26 11.10.10 08:26

  15. Rundfunkgebühren illegal! 1

    GEZ-Onkel | 10.10.10 22:40 10.10.10 22:40

  16. Dazu braucht es kein Gutachten 7

    Deutschland hat fertig | 09.10.10 19:36 10.10.10 22:17

  17. einfach abschaffen bzw. verschlüsseln 11

    ich-schaue-kein-tv | 09.10.10 16:37 10.10.10 22:04

  18. Wozu so viele Sender? Ich will Nachrichten und Bildung... 10

    Darkspirit | 09.10.10 17:21 10.10.10 20:04

  19. Dann ist ja der Weg frei ... 1

    Gut so | 10.10.10 16:46 10.10.10 16:46

  20. neuessystem 1

    hoerseher | 10.10.10 13:35 10.10.10 13:35

  21. Einfach mal 1

    fewef | 10.10.10 12:03 10.10.10 12:03

  22. Die "Stars" sollen doch zu den privaten gehen 2

    Metzlor | 10.10.10 11:20 10.10.10 11:39

  23. staasi2 über umwege... 1

    schnurz | 10.10.10 10:04 10.10.10 10:04

  24. Tja.. 2

    well | 10.10.10 07:56 10.10.10 09:33

  25. Zwangsgebühren 1

    ifoo | 10.10.10 09:24 10.10.10 09:24

  26. Würden wir .... 6

    Preller | 09.10.10 21:23 10.10.10 03:39

  27. Keine Chance. 2

    Regierung | 10.10.10 02:17 10.10.10 03:36

  28. jaja, die gez... 2

    Nitrotroll | 09.10.10 16:49 10.10.10 01:47

  29. Bildungsauftrag 1

    sevenlies | 09.10.10 23:54 09.10.10 23:54

  30. Knast! 2

    Dr. Oll | 09.10.10 18:45 09.10.10 22:22

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. freiheit.com technologies, Hamburg
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  3. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  4. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme