1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkgebührenreform: Laut…
  6. Thema

Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: denkste 10.10.10 - 10:55

    Das merkt man!

    Knibbel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich gucke/höre viel und gerne ÖR.

  2. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: WinnerXP 10.10.10 - 11:05

    Das heißt, Nachrichten beim Privatfernsehen, wo über Bohlens neue Freundin, entlaufende Hunde, etc. berichtet wird haben die gleiche Qualität wie die Tagesschau?
    Das kann ja wohl niemand ernsthaft behaupten.
    Kann ja sein, dass es auch qualitativ hochwertige Sendungen gibt beim Privatfernsehen, aber die sind nur sehr selten zu finden.

  3. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: Stimmt 10.10.10 - 12:29

    ubuntu_user schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Gute A schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Fakt ist aber doch dass die Privatsender den größeren Mist bringen.
    > > (Stichwort Volksverdummung)
    >
    > wo ist das Fakt?
    >
    > also ich sehe da qualitativ keinen Unterschied.
    > Wer da einen Unterschied sieht, macht sich was vor

    Stimmt...

    "Dreckfressen mit Dirk Bach"
    "Dünnhungern mit Heidi Klum"
    "Blamieren bei Dieter Bohlen"
    "Sich in den Arsch treten lassen von Detlef d Soost"
    "..."

    ...das ist das Fernsehen der Zukunft...

  4. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: dfsdfsdf 10.10.10 - 12:55

    wenn jetzt nur irgendeine presse und irgendeine nachrichtensendung neutral wäre, wärs ja was anderes, aber heute kann man sich doch zwischen tagesschau, ntv, fox news und rtl 2 news die wahrheit zusammensetzen wie sie einem am besten gefällt

  5. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: Sat3 11.10.10 - 07:21

    Wer gerne und immer die tollen Industriewerbesender schaut und sich an allerlei sinnlos-merkwürdigen Shows erfreut, dem wirst Du hier mit sachlichen Argumenten nicht beikommen :-).

  6. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: sddasd 11.10.10 - 08:24

    miep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur das, ihren Bildungsauftrag verfehlen sie auch um Meilen. Ich
    > brauche nur zu erwähnen:
    >
    > -Wetten, dass?
    > -Schwarzwaldklinik
    > -Um Himmels Willen
    > -Das XYZfest der Volksmusik
    > -Das Quiz mit Jörg Pilawa
    > -Das andere da jetzt vor der Tagesschau ich glaube Das Duell
    > -Unser Charly (jetzt zum Glück nicht mehr)
    > -Irgendwelche Kinofilme
    > -Werbung (!) nicht viel aber trotzdem
    > -Tatort (sry an die Fans, aber is halt so)
    > -Lafer Lichter Lecker


    Mein lieber Herr Gesabgsverein, da kennt sich jemand aus! :D

  7. Re: Meilen?

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.10 - 08:27

    währen Lichtjahre nicht viel treffender?

    miep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur das, ihren Bildungsauftrag verfehlen sie auch um Meilen. Ich
    > brauche nur zu erwähnen:
    >
    > -Wetten, dass?
    > -Schwarzwaldklinik
    > -Um Himmels Willen
    > -Das XYZfest der Volksmusik
    > -Das Quiz mit Jörg Pilawa
    > -Das andere da jetzt vor der Tagesschau ich glaube Das Duell
    > -Unser Charly (jetzt zum Glück nicht mehr)
    > -Irgendwelche Kinofilme
    > -Werbung (!) nicht viel aber trotzdem
    > -Tatort (sry an die Fans, aber is halt so)
    > -Lafer Lichter Lecker

  8. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: Uha 11.10.10 - 08:31

    miep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht nur das, ihren Bildungsauftrag verfehlen sie auch um Meilen. Ich
    > brauche nur zu erwähnen:
    >
    > -Wetten, dass?
    > -Schwarzwaldklinik
    > -Um Himmels Willen
    > -Das XYZfest der Volksmusik
    > -Das Quiz mit Jörg Pilawa
    > -Das andere da jetzt vor der Tagesschau ich glaube Das Duell
    > -Unser Charly (jetzt zum Glück nicht mehr)
    > -Irgendwelche Kinofilme
    > -Werbung (!) nicht viel aber trotzdem
    > -Tatort (sry an die Fans, aber is halt so)
    > -Lafer Lichter Lecker

    Ohja, vor allem zu letzteren.
    Ich mein da läuft auf ARD ne Kochsendung, dann schaltet man ins ZDF und was kommt?! Ne Kochsendung mit nem anderen Pfosten!
    Natürlich dürfen se auch ein wenig Unterhaltung bringen, aber so ein Blödsinn muss doch mal echt nicht sein.

  9. Re: Filme???? ich will ...

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.10 - 08:32

    Nachrichten hören. Und alles was die hier abliefern sind ein paar Kurzmeldungen und dann Fussballllll.... würg.... nicht gegen den Fussball, allerdings kotz mich das an wenn man dieses bei jeder Tagesschau die eigentlichen Nachtrichten verdrängt. So etwas gehört in eine Sportsendung und nicht in normale Nachrichten!!!

    Für Scheisse sollen wir auch noch Geld bezahlen. Leckt mich am Mors...

  10. Re: Die Geschichten aus dem Zoo

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.10 - 08:34

    nicht vergessen...:(

    Damit sind jetzt mal nicht die Affen aus dem Bundestag auf Phoenix gemeint! :)

  11. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: Prypjat 11.10.10 - 08:42

    Aschnapur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt viel zu viele erwachsene Menschen, die
    > angeblich mitten im Leben stehen, die aber nicht mal mehr eine Soße ohne
    > Maggi- oder Knorrtüte zubereiten können.

    Du weißt ja gar nicht wie recht Du hast.
    Kochen muss aus Leidenschaft entstehen und heute sind die meisten einfach nur Leidenschaftslos.

  12. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: Jakelandiar 11.10.10 - 09:51

    Aschnapur schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja, ein Bildungsauftrag kann ja auch ganz speziell sein.

    Das ist richtig. Hat aber NICHTS mit dem ÖR zu tun. Denn der hat schon einen vorgeschrieben Bildungsauftrag und soll NICHT für alles was man irgendwie unter Bildung schieben kann an die Leute bringen.

    > So könnte Lafer,
    > Lichter Lecker teil eines Bildungsauftrags für die Hauswirtschaftsschule
    > oder auch die allgemeinbildenden Schulen sein.

    Korrekt. Hat aber immer noch absolut GARNIX im ÖR zu tun. Rein GARNIX.

    > Ich finde anständig Kochen
    > lernen sollte man als Praxisfach in den Schulen wirklich mal einführen,
    > ähnlich wie Werkunterricht und natürlich mehr Sport.

    Finde ich nicht. Gibt genug in den Schulen wozu man gezwungen wird und man nie wieder braucht/benutzt.

    Wer kochen können will der wird es schon Lernen. Dazu braucht man kein extra zwangsfach.

    Von mir aus als Wahlfach aber mit sicherheit kein zwangsfach.

    > Sonst verfettet die
    > Gesellschaft immer mehr.

    Das wird sich durch deine kleinen vorschläge nichtmal im Ansatz ändern.

    > Es gibt viel zu viele erwachsene Menschen, die
    > angeblich mitten im Leben stehen, die aber nicht mal mehr eine Soße ohne
    > Maggi- oder Knorrtüte zubereiten können.

    Und? Wo ist das problem? Ich kann auch mit Maggi- oder Knorrtüte keine Soße machen.

    Habs zumindest nie probiert und bis heute auch noch keine Lust verspührt das zu machen.

    Warum willst du nun also Leute dazu zwingen sowas zu lernen? Meinst du dann haben sie mehr lust dazu das zu nutzen? Das bezweifel ich stark.

    Mein Bruder z.B. hat koch gelernt und kann wohl alles was du zwangweise jedem aufzwingen willst. Und? Nutzen tut er das nun trotzdem nicht sondern macht ne neue Lehre weil ihm Koch nicht mehr gefällt und Privat kocht er auch sehr selten mal weil er keine Lust dazu hat.

  13. Re: Öffentlichrechtliches TV ist eh eine Lieferung ohne Bestellauftrag

    Autor: fritz the cat 11.10.10 - 11:29

    benji83 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der öffentlich-rechtliche Rundfunk hat das Gebot der Staatsferne und der
    > Unabhängigkeit. Deshalb werden – bis auf die als Staatssender ebenfalls
    > öffentlich-rechtlich organisierte Deutsche Welle – die Sender nicht durch
    > Steuern finanziert wie bei einem echten staatlichen Rundfunk.
    -------------------------------------------------
    staatsferne - unabhängigkeit....
    träum einfach weiter! ist ja auch nicht sonderlich schwer, wenn man sich den ganzen müll von unserem "staats"fernsehen einreden / ins hirn trümmern lässt.

    und wenn ich zwangsweise etwas bezahlen muss, was ich gar nicht haben will, dann sind das evtl. keine steuern (dank schön- und neusprech), aber ein zwang bleibt es trotzdem.

    aber hey - ich vermute mal du bist lehrer. einer dieser miesen systemintegratoren, der den kindern die neuronen versaut und das dann pädagogik nennt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GASAG AG, Berlin
  2. Allianz Deutschland AG, München, Unterföhring
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. HOTTGENROTH & TACOS GmbH, Münsterland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229,99€ + Versand (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 399€ (Vergleichspreis 419€)
  3. (u. a. LG OLED77CX6LA 77 Zoll OLED für 2.899€, LG 43UP75009LF 43 Zoll LCD für 399€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme