1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rundfunkkommission…

Rundfunkkommission: Ministerpräsidentin gegen nutzungsabhängige Rundfunkgebühr

Die Vorsitzende der Rundfunkkommission, Malu Dreyer, findet einen Vorschlag schädlich, die Rundfunkgebühr nur noch nutzungsbedingt zu berechnen. Dies hatte ein Gutachten des Beirates des Bundesfinanzministeriums gefordert.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. Staatsfernsehen 4

    Yian | 12.02.15 05:11 15.02.15 02:33

  2. Ich bin auch gegen eine nutzungsabhaengige Gebuehr (Seiten: 1 2 3 ) 46

    neocron | 11.02.15 17:14 12.02.15 16:40

  3. solidarische Finanzierung ? 2

    Anonymer Nutzer | 11.02.15 22:31 12.02.15 11:01

  4. Wie misst man "gesellschafliche Bedeutung"? 2

    lestard | 11.02.15 21:51 12.02.15 10:57

  5. Abschaffung der Sportübertragungen 7

    HibikiTaisuna | 12.02.15 05:16 12.02.15 10:07

  6. Dieser Selbstbedienungsladen ist eine Frechheit! -.- 1

    Anonymer Nutzer | 12.02.15 01:41 12.02.15 01:41

  7. Ich will 4

    RemizZ | 11.02.15 18:38 12.02.15 01:16

  8. Warum wohl 9

    caldeum | 11.02.15 17:14 11.02.15 23:07

  9. unabhängig... jaja 3

    aetzchen | 11.02.15 17:43 11.02.15 20:53

  10. Mainz liegt in ... 1

    Tinnitus | 11.02.15 20:46 11.02.15 20:46

  11. Es geht doch nur um die höheren Einnahmen 1

    /mecki78 | 11.02.15 19:15 11.02.15 19:15

  12. Frage 3

    genussge | 11.02.15 17:24 11.02.15 17:34

  13. "Überlegungen, ...//...kann ich in weiten Teilen nicht nachvollziehen." 1

    Djinto | 11.02.15 17:29 11.02.15 17:29

  14. Angesichts seiner nach wie vor großen gesellschaftlichen Bedeutung 1

    Mopsmelder500 | 11.02.15 17:25 11.02.15 17:25

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. pro-beam GmbH & Co. KGaA, Gilching
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Lübeck
  3. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  4. DIN Software GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,99€
  2. (-74%) 15,50€
  3. 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33