1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung Galaxy Tab 10.1N: Apple…

Lass gut sein, Apple ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lass gut sein, Apple ...

    Autor: AndyGER 09.02.12 - 13:31

    ... denn zumindest bei den Geschmacksmustern, dem eigenständigen Design und der eigenen Idee scheint Samsung nichts mehr hinzu lernen zu wollen. Auch nicht von erfolgreichen Wettbewerbern. Man beschränkt sich darauf, seine erfolgreichen Produkte auszuweiten, auszuweiden und sicher im Rahmen auch zu verbessern. Ein Umdenken hin zu etwas Besonderem im Design oder Anspruch fehlt da leider. Wobei Samsung im asiatischen Raum sicher nicht allein da steht. Das braucht vielleicht auch noch eine Generation von Ingenieuren, CEO's und vor allem Designern.

    Du hingegen schaffst es auch weiterhin scheinbar mühelos, die Welt mit neuen, erfrischenden Ideen zu überraschen und den Wettbewerb anzuspornen, zu beflügeln. Bei manchen hat es ja schon ein wenig gewirkt. Nokia, immer schon eigenständig im Design, versucht immerhin, zurück auf Augenhöhe mit Dir zu kommen. Ob ihnen das gelingt, hängt nun vom Erfolg Microsofts ab. Zweifel sind gestattet. Selbst HTC bringt seit einiger Zeit immer bessere Geräte auf den Markt. Motorola lernt auch gerade, sich am Markt zu behaupten. Zusammen mit Google.

    Da stellt sich die Frage: Wozu noch die Grabenkämpfe? Was kannst Du dabei gewinnen? Außer ein wenig PR dürfte nicht so viel dabei heraus kommen. Lass es einfach gut sein und konzentriere Dich auf das, was Du am Besten kannst. Damit ist uns allen gedient.

    Danke ... :-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  2. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: Blablablublub 09.02.12 - 13:53

    Vergiß es: Sie werden nicht auf Dich hören.

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  3. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: wuschti 09.02.12 - 13:55

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... denn zumindest bei den Geschmacksmustern, dem eigenständigen Design und
    > der eigenen Idee scheint Samsung nichts mehr hinzu lernen zu wollen. Auch
    > nicht von erfolgreichen Wettbewerbern. Man beschränkt sich darauf, seine
    > erfolgreichen Produkte auszuweiten, auszuweiden und sicher im Rahmen auch
    > zu verbessern. Ein Umdenken hin zu etwas Besonderem im Design oder Anspruch
    > fehlt da leider. Wobei Samsung im asiatischen Raum sicher nicht allein da
    > steht. Das braucht vielleicht auch noch eine Generation von Ingenieuren,
    > CEO's und vor allem Designern.
    >
    > Du hingegen schaffst es auch weiterhin scheinbar mühelos, die Welt mit
    > neuen, erfrischenden Ideen zu überraschen und den Wettbewerb anzuspornen,
    > zu beflügeln. Bei manchen hat es ja schon ein wenig gewirkt. Nokia, immer
    > schon eigenständig im Design, versucht immerhin, zurück auf Augenhöhe mit
    > Dir zu kommen. Ob ihnen das gelingt, hängt nun vom Erfolg Microsofts ab.
    > Zweifel sind gestattet. Selbst HTC bringt seit einiger Zeit immer bessere
    > Geräte auf den Markt. Motorola lernt auch gerade, sich am Markt zu
    > behaupten. Zusammen mit Google.
    >
    > Da stellt sich die Frage: Wozu noch die Grabenkämpfe? Was kannst Du dabei
    > gewinnen? Außer ein wenig PR dürfte nicht so viel dabei heraus kommen. Lass
    > es einfach gut sein und konzentriere Dich auf das, was Du am Besten kannst.
    > Damit ist uns allen gedient.
    >
    > Danke ... :-)

    +1 bzw. "gefällt mir".

  4. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: Rapmaster 3000 09.02.12 - 13:58

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... denn zumindest bei den Geschmacksmustern, dem eigenständigen Design und
    > der eigenen Idee scheint Samsung nichts mehr hinzu lernen zu wollen.

    Eigenständiges Design ist aber was anderes als einfach alle unnötigen Gestaltungselemente wegzulassen und das was übrig bleibt so auf den Markt zu bringen. Vor allem bei so einem minimalistischen Gerät.

    Zum Glück baut Apple keine Autos, sonst dürfte bald niemand mehr im Windkanal anhand der Idealform forschen, denn die hätte Apple dann ja erfunden. ;)

  5. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: GeDevil 09.02.12 - 14:08

    *lach* so wie die Design Innovationen vom iPhone 3g zum 3GS oder von 4 zum 4S?
    oder wie vom PowerMac G5 zum Aktuellen Mac Pro?

    OMG, *Selfpwn* lieber Andy XD

  6. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: White Rabbit 09.02.12 - 14:16

    >neuen, erfrischenden Ideen...

    Wohl eher alter Wein in neuen Schläuchen.

  7. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: Der Kewle 09.02.12 - 14:19

    AndyGER schrieb:
    > Du hingegen schaffst es auch weiterhin scheinbar mühelos, die Welt mit
    > neuen, erfrischenden Ideen zu überraschen

    Welche neuen, erfrischende Ideen meinst du?
    Das einzige was mich ein bisschen beeindruckt hat war iBooks2, evtl. Siri wenns dann mal richtig läuft.
    Ansonsten wüsste ich gerade keine Erfindung von Apple in den letzten 2 Jahren, über die die IT-Welt staunt.

    > Bei manchen hat es ja schon ein wenig gewirkt. Nokia, immer schon eigenständig im > Design, versucht immerhin, zurück auf Augenhöhe mit Dir zu kommen.

    Good to know. Wenn Nokia es irgendwann wieder auf die Beine schaffen sollte ist das also mitunter Apples Verdienst. Wahre Samariter...

  8. Gesicht der deutschen justiz wiederhergestellt

    Autor: ongaponga 09.02.12 - 14:29

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... denn zumindest bei den Geschmacksmustern, dem eigenständigen Design und
    > der eigenen Idee scheint Samsung nichts mehr hinzu lernen zu wollen. Auch
    > nicht von erfolgreichen Wettbewerbern. Man beschränkt sich darauf, seine
    > erfolgreichen Produkte auszuweiten, auszuweiden und sicher im Rahmen auch
    > zu verbessern. Ein Umdenken hin zu etwas Besonderem im Design oder Anspruch
    > fehlt da leider. Wobei Samsung im asiatischen Raum sicher nicht allein da
    > steht. Das braucht vielleicht auch noch eine Generation von Ingenieuren,
    > CEO's und vor allem Designern.
    >
    >
    Hach *schnief*
    selten so schönes Stammtischgeblubber gelesen ;)

    Btw
    Dir sind wohl die letzten Quartalszahlen von Samsung entgangen.

    "never change a running System"

  9. Re: Gesicht der deutschen justiz wiederhergestellt

    Autor: dooop 09.02.12 - 14:32

    Was genau haben die Quartalszahlen jetzt mit eigenständigem Design zu tun?

  10. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: AndyGER 09.02.12 - 14:33

    Der Kewle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche neuen, erfrischende Ideen meinst du?
    > Das einzige was mich ein bisschen beeindruckt hat war iBooks2, evtl. Siri
    > wenns dann mal richtig läuft.
    > Ansonsten wüsste ich gerade keine Erfindung von Apple in den letzten 2
    > Jahren, über die die IT-Welt staunt.

    Streichen wir mal das Wort Erfindung. Re-Invent sollte da vielleicht noch einmal nachgeschlagen werden. Das Apple iPad kam recht unerwartet und brachte nicht nur den Markt der Tablet-Computer in Gang, sondern stürzt auch die PC-Abverkäufe in eine tiefe Sinneskriese. IBM spricht gar vom Ende der PC-Ära. Dies wird mittlerweile selbst von Fachleuten nicht mehr bezweifelt.

    Apple war immer gut für frische, andere Ideen. Wer das bestreitet, dem fehlt jeder Sinn für die Realität. Da muss man kein Fan sein. Aber ich denke, das weißt Du auch ... ;-)

    > > Bei manchen hat es ja schon ein wenig gewirkt. Nokia, immer schon
    > eigenständig im > Design, versucht immerhin, zurück auf Augenhöhe mit Dir
    > zu kommen.
    >
    > Good to know. Wenn Nokia es irgendwann wieder auf die Beine schaffen sollte
    > ist das also mitunter Apples Verdienst. Wahre Samariter...

    Nokia hat zwar schon lange vor Apple Smartphones gebaut, aber den Markt komplett verschlafen. Mit einfachen Hausmitteln haben sie versucht, dem Trend der Touch-Phones hinterher zu laufen. Ohne Erfolg. Nun versucht man händeringend, mit Microsoft wieder zurück ins Boot zu kommen. Was ich aber meinte, war das Design Nokias, das schon immer eigenständig war. Und zwar ganz losgelöst von Apples Ideen.

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  11. Re: Gesicht der deutschen justiz wiederhergestellt

    Autor: AndyGER 09.02.12 - 14:34

    Er wollte darauf hinweisen, dass die meistverkauften Smartphones noch immer das Apple iPhone 4s, das iPhone 4 und sogar das iPhone 3GS sind ... ^.^

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  12. Re: Gesicht der deutschen justiz wiederhergestellt

    Autor: AndyGER 09.02.12 - 14:36

    Dass Samsung die meisten Smartphones weltweit verkauft, ist bekannt. Allerdings weißt Du ja auch, welcher Hersteller die drei weltweit beliebtesten und meistverkauften Smartphones herstellt, nicht wahr? ;-)) So, genug getrollt ...

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  13. Re: Gesicht der deutschen justiz wiederhergestellt

    Autor: Blablablublub 09.02.12 - 14:37

    Foxconn?

    *duckundweg*

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  14. Re: Gesicht der deutschen justiz wiederhergestellt

    Autor: neocron 09.02.12 - 14:48

    Hoffentlich ... bei samsung waren sie wohl aermer dran ...

  15. Re: Gesicht der deutschen justiz wiederhergestellt

    Autor: Blablablublub 09.02.12 - 14:55

    Wer?

    _______________________________________________________
    http://www.forum.kaninchen-at-home.com/images/ranks/flotter_feger2.gif Ich bin nicht die Signatur - ich putze hier nur http://www.naturheilkundeforen.de/images/smilies/eigene/07haushalt/putzen.gif
    _______________________________________________________

  16. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: Rapmaster 3000 09.02.12 - 14:56

    AndyGER schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Apple iPad kam recht unerwartet und
    > brachte nicht nur den Markt der Tablet-Computer in Gang, sondern stürzt
    > auch die PC-Abverkäufe in eine tiefe Sinneskriese.


    Das lag aber nicht am iPad, sondern daran weils von Apple war. Hätte MS oder sonstwer exakt dieses Gerät zu exakt dem Zeitpunkt rausgebracht hätten alle nur gegähnt und gesagt "wer brauchtn son scheiss?", "lol, Fail" oder "toll, MS bringt wieder ne Totgeburt"...

    Apple macht auch nur durchschnittliche Geräte, dafür mit schönem Design und noch besserem Marketing und ihrem hippen Image drumrum, mit dem sie das perfekt verkaufen können. Deshalb sind sie so erfolgreich.

  17. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: AndyGER 09.02.12 - 15:06

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das lag aber nicht am iPad, sondern daran weils von Apple war. Hätte MS
    > oder sonstwer exakt dieses Gerät zu exakt dem Zeitpunkt rausgebracht hätten
    > alle nur gegähnt und gesagt "wer brauchtn son scheiss?", "lol, Fail" oder
    > "toll, MS bringt wieder ne Totgeburt"...

    Diese Reaktionen kamen ja trotzdem. Und ja. Es lag daran, dass es von Apple kam. Sie haben diese Technik, die vorher ja schon grundsätzlich da war, massenkompatibel gemacht und Ideen gegeben, wer und wofür man so ein Gerät alles nutzen könnte. Sie haben die Branche damit beflügelt. Das ist doch schon mal was ... :)

    > Apple macht auch nur durchschnittliche Geräte, dafür mit schönem Design und
    > noch besserem Marketing und ihrem hippen Image drumrum, mit dem sie das
    > perfekt verkaufen können. Deshalb sind sie so erfolgreich.

    Das ist wohl die einfachste Erklärung, ja. Belassen wir es dabei ..!

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  18. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: JulesCain 09.02.12 - 15:14

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyGER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Apple iPad kam recht unerwartet und
    > > brachte nicht nur den Markt der Tablet-Computer in Gang, sondern stürzt
    > > auch die PC-Abverkäufe in eine tiefe Sinneskriese.
    >
    > Das lag aber nicht am iPad, sondern daran weils von Apple war. Hätte MS
    > oder sonstwer exakt dieses Gerät zu exakt dem Zeitpunkt rausgebracht hätten
    > alle nur gegähnt und gesagt "wer brauchtn son scheiss?", "lol, Fail" oder
    > "toll, MS bringt wieder ne Totgeburt"...
    >
    > Apple macht auch nur durchschnittliche Geräte, dafür mit schönem Design und
    > noch besserem Marketing und ihrem hippen Image drumrum, mit dem sie das
    > perfekt verkaufen können. Deshalb sind sie so erfolgreich.


    Gleiches wollte ich auch anmerken. Man müsste sich die Marke "wegdenken", damit man ein objektives Urteil treffen könnte (und Objektivität gibs im Golem-Forum eh nicht...falsch..WILL man nicht). Marketing ist ein fester Bestandteil der Unternehmen, dazu gehören auch Kundenbindung, Image, Qualität usw usf. da spielt Apple eben ganz weit vorne. Dadurch KÖNNTEN sie auch Mist raus bringen und trotzdem würden sie Käufer dafür finden (Vertrauen in die Marke etc.).
    Richtig wäre, also das ganze rein technisch zu betrachten und selbst da scheiden sich die Geister.

    Wie ich schon öfters erwähnte, für den Endkunden ist Wettbewerb das beste was er haben kann, solange nicht wild rumpatentiert und Verkaufsverbote ausgesprochen werden. Die Unternehmen sind gezwungen ihre Preise zu senken, mehr Qualität und Service zu bieten..warum sollte man also nochmal immer und immer und immer wieder über die Apple-Google-Samsung-HTC Schiene diskutieren????? Erschließt sich mir immer noch nicht..wenn Samsung es schafft Apple zu bedrohen liegt der Haken nicht bei Samsung, sondern bei Apple. WIE die Konkurrenz irgendwas erreicht interessiert doch kein Schwein, solange da ein dickes Pluszeichen vor den Zahlen steht!

    Wir reden hier über Konzerne, und keinen Wohltätern!! Da geht niemand Pleite, da machen alle immer noch mehrere Millionen im Monat. Würde mich nicht mal wundern, wenn Samsung und Apple Abends zusammen Essen gehen.

  19. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: linuxuser1 09.02.12 - 15:14

    Rapmaster 3000 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AndyGER schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Apple iPad kam recht unerwartet und
    > > brachte nicht nur den Markt der Tablet-Computer in Gang, sondern stürzt
    > > auch die PC-Abverkäufe in eine tiefe Sinneskriese.
    >
    > Das lag aber nicht am iPad, sondern daran weils von Apple war. Hätte MS
    > oder sonstwer exakt dieses Gerät zu exakt dem Zeitpunkt rausgebracht hätten
    > alle nur gegähnt und gesagt "wer brauchtn son scheiss?", "lol, Fail" oder
    > "toll, MS bringt wieder ne Totgeburt"...

    Das haben beim iPad doch auch erst alle geschrien und nach der Veröffentlichung hat sich rausgestellt, dass es doch was taugt und gut funktioniert und ein Jahr später hat dann plötzlich fast jeder Hersteller ein ähnliches Gerät angekündigt.

  20. Re: Lass gut sein, Apple ...

    Autor: JulesCain 09.02.12 - 15:19

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Rapmaster 3000 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > AndyGER schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Das Apple iPad kam recht unerwartet und
    > > > brachte nicht nur den Markt der Tablet-Computer in Gang, sondern
    > stürzt
    > > > auch die PC-Abverkäufe in eine tiefe Sinneskriese.
    > >
    > >
    > > Das lag aber nicht am iPad, sondern daran weils von Apple war. Hätte MS
    > > oder sonstwer exakt dieses Gerät zu exakt dem Zeitpunkt rausgebracht
    > hätten
    > > alle nur gegähnt und gesagt "wer brauchtn son scheiss?", "lol, Fail"
    > oder
    > > "toll, MS bringt wieder ne Totgeburt"...
    >
    > Das haben beim iPad doch auch erst alle geschrien und nach der
    > Veröffentlichung hat sich rausgestellt, dass es doch was taugt und gut
    > funktioniert und ein Jahr später hat dann plötzlich fast jeder Hersteller
    > ein ähnliches Gerät angekündigt.

    Und das tun Pads von Samsung nicht? :) Lags vielleicht daran, das die iPads auch nicht schlecht waren, aber auch das die Nachfrage hoch war?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. terranets bw GmbH, Lindorf bei Kirchheim unter Teck
  2. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. NIHON KOHDEN EUROPE GmbH, Rosbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  2. 99,00€ (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...
  4. (u. a. Tropico 6 - El Prez Edition für 21,99€, Minecraft Xbox One für 5,99€ und Red Dead...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09