Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung gegen Apple: Samsung…

Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: linuxuser1 06.12.11 - 13:05

    "[...] nach denen Besitzer von iPhones selten zu Smartphones von Samsung wechseln"

    iPhone-Nutzer wechseln eh selten weg. Apple hat immer wieder die höchste Kundenzufriedenheit. Es gibt also generell wenig Verluste egal ob zu Samsung, HTC oder Nokia. Von daher ist die Studie ja nicht wirklich verwunderlich.

  2. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Vollhorst 06.12.11 - 13:21

    Dann hätte Apple ja auch keine Klagen nötig..

  3. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: linuxuser1 06.12.11 - 13:25

    Vollhorst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann hätte Apple ja auch keine Klagen nötig..

    Wo ist denn da die Logik?

    Patent verletzt -> Lizenzgebühren oder Klage, ist doch klar. Ist doch egal wie groß die Konkurrenz ist.

  4. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollfeeder 06.12.11 - 13:28

    Und das von einer Firma die am lautesten über das Ausnutzen der Monopolstellung von MS geschrien hat. Wo sind all die Leute hin die damals Apple ausgemacht haben? Entlassen?

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  5. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: linuxuser1 06.12.11 - 13:34

    Trollfeeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und das von einer Firma die am lautesten über das Ausnutzen der
    > Monopolstellung von MS geschrien hat. Wo sind all die Leute hin die damals
    > Apple ausgemacht haben? Entlassen?


    Erstens hat Apple keine Monopolstellung und zweitens wer hat sich darüber beschwert, dass Microsoft seine Entwicklungen lizenzieren will?

  6. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: trollwiesenverschieber 06.12.11 - 13:46

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erstens hat Apple keine Monopolstellung ...

    Soso.
    Welcher andere Hersteller war das doch gleich nochmal, von dem ich iPhone, iPad, Mac, MacOS, iOS, Logic usw. usw. kaufen kann?

    Wenn Microsoft ein Monopol auf Microsoft-Produkte hat, hat Apple doch sicherlich ein Monopol auf Apple-Produkte?

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  7. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Cohaagen 06.12.11 - 14:03

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > linuxuser1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erstens hat Apple keine Monopolstellung ...
    >
    > Soso.
    > Welcher andere Hersteller war das doch gleich nochmal, von dem ich iPhone,
    > iPad, Mac, MacOS, iOS, Logic usw. usw. kaufen kann?
    >
    > Wenn Microsoft ein Monopol auf Microsoft-Produkte hat, hat Apple doch
    > sicherlich ein Monopol auf Apple-Produkte?

    Nach der Logik hat JEDES Unternehmen mit seinen Produkten eine Monopolstellung: Volkswagen auf den VW Golf, Samsung auf Samsung-Fernseher, usw.

  8. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollfeeder 06.12.11 - 14:24

    Cohaagen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trollwiesenverschieber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > linuxuser1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Erstens hat Apple keine Monopolstellung ...
    > >
    > > Soso.
    > > Welcher andere Hersteller war das doch gleich nochmal, von dem ich
    > iPhone,
    > > iPad, Mac, MacOS, iOS, Logic usw. usw. kaufen kann?
    > >
    > > Wenn Microsoft ein Monopol auf Microsoft-Produkte hat, hat Apple doch
    > > sicherlich ein Monopol auf Apple-Produkte?
    >
    > Nach der Logik hat JEDES Unternehmen mit seinen Produkten eine
    > Monopolstellung: Volkswagen auf den VW Golf, Samsung auf Samsung-Fernseher,
    > usw.

    Beim Auto würde ich dir fast Recht geben auch wenn der Vergleich hinkt. Bei den Fernsehern nur wenn sie besondere Features haben ansonsten kann man mit allen eben nur fernsehen, man sieht es schon am Namen VW -> Golf/Opel -> Astra Samsung->Fernseher/Sony->Fernseher kein Mensch würde sich an den Bezeichnungen orientieren wie UE7829034823.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  9. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: neocron 06.12.11 - 14:27

    trollwiesenverschieber schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > linuxuser1 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Erstens hat Apple keine Monopolstellung ...
    >
    > Soso.
    > Welcher andere Hersteller war das doch gleich nochmal, von dem ich iPhone,
    > iPad, Mac, MacOS, iOS, Logic usw. usw. kaufen kann?
    willst du mich verarschen?
    weil kein anderer hersteller einen Porsche Carrera 4S anbietet hat porsche ein Monopol?
    Kein anderer Handy hersteller bietet mir ein HTC Sensation ... somit hat HTC also auch nen Monopol, nicht wahr?
    Wie kann ein konkretes Modell einer Marke ein Monopol sein? wtf?

    >
    > Wenn Microsoft ein Monopol auf Microsoft-Produkte hat, hat Apple doch
    > sicherlich ein Monopol auf Apple-Produkte?
    davon spricht niemand, deine Praemisse ist falsch!

  10. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollfeeder 06.12.11 - 14:44

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > trollwiesenverschieber schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > linuxuser1 schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Erstens hat Apple keine Monopolstellung ...
    > >
    > > Soso.
    > > Welcher andere Hersteller war das doch gleich nochmal, von dem ich
    > iPhone,
    > > iPad, Mac, MacOS, iOS, Logic usw. usw. kaufen kann?
    > willst du mich verarschen?
    > weil kein anderer hersteller einen Porsche Carrera 4S anbietet hat porsche
    > ein Monopol?
    > Kein anderer Handy hersteller bietet mir ein HTC Sensation ... somit hat
    > HTC also auch nen Monopol, nicht wahr?
    > Wie kann ein konkretes Modell einer Marke ein Monopol sein? wtf?

    Nennt man Quasi Monopol. Und natürlich hat Porsche auch so eins, wie alle namhaften Autohersteller. Es gab ja auch da schon genug Streit wer z.B. den Airbag erfunden hat.

    > >
    > > Wenn Microsoft ein Monopol auf Microsoft-Produkte hat, hat Apple doch
    > > sicherlich ein Monopol auf Apple-Produkte?
    > davon spricht niemand, deine Praemisse ist falsch!

    Interessante Lektüre

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  11. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: neocron 06.12.11 - 16:38

    Trollfeeder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nennt man Quasi Monopol.
    monopol != quasi monopol!
    Microsoft hat naturelich, so wie apple, oder samsung oder sonstwer in bestimmten bereichen nen quasi monopol, nur hat das recht wenig mit der diskussion zu tun!

    > Und natürlich hat Porsche auch so eins, wie alle
    > namhaften Autohersteller.
    wie denn genau? welche standards kann porsche denn bitte nutzen?
    hier wird es glaube ich sehr schwer eine solche behauptung aufrecht zu halten!
    > Es gab ja auch da schon genug Streit wer z.B. den
    > Airbag erfunden hat.
    >
    > > >
    > > > Wenn Microsoft ein Monopol auf Microsoft-Produkte hat, hat Apple doch
    > > > sicherlich ein Monopol auf Apple-Produkte?
    > > davon spricht niemand, deine Praemisse ist falsch!
    >
    > Interessante Lektüre

  12. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: DASPRiD 06.12.11 - 21:43

    Apple hat definitiv ein Monopol auf iOS Geräte ;)

  13. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Otto d.O. 06.12.11 - 21:55

    Erstens gibt es sehr wohl Leute, die vom iPhone zu Androiden wechseln. Ich hab in meinem Bekanntenkreis zwei, die haben sich dann beide ein Samsung Galaxy S bzw. SII zugelegt. Wird wohl auch daran liegen, dass die Samsung Geräte den iPhones ähnlicher sind als z.B. die HTC-Geräte.

    Aber der wesentliche Punkt ist natürlich auch, wofür sich die Neukunden entscheiden. Wenn man sich erst mal an ein System gewöhnt hat und eine Menge Geld in Apps, im Falle von Apple auch Zubehör (Lautsprecher mit iPhone-Anschluss u.ä.) investiert hat, dann ist das eine natürliche Hürde, die einem späteren Wechsel entgegensteht.

  14. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Anonymouse 06.12.11 - 22:29

    Selten so ein Quatsch gelesen...

  15. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollfeeder 07.12.11 - 08:50

    Otto d.O. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Menge Geld in Apps, im Falle von Apple auch Zubehör (Lautsprecher mit
    > iPhone-Anschluss u.ä.) investiert hat, dann ist das eine natürliche Hürde,
    > die einem späteren Wechsel entgegensteht.

    Deshalb hatte der Macintosh schon eine Druckerschnittstelle die mit nichts im Universum kompatible war, außer natürlich den Apple Druckern.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  16. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollfeeder 07.12.11 - 08:52

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selten so ein Quatsch gelesen...

    Gut das es immer noch Fachleute gibt die mich widerlegen. Okay die Begründung ist ein bisschen schmal.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  17. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollversteher 07.12.11 - 09:00

    >Dann hätte Apple ja auch keine Klagen nötig..

    Jedes Jahr wachsen Millionen neue Neukunden heran...

  18. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollversteher 07.12.11 - 09:04

    >Beim Auto würde ich dir fast Recht geben auch wenn der Vergleich hinkt. Bei den Fernsehern nur wenn sie besondere Features haben ansonsten kann man mit allen eben nur fernsehen, man sieht es schon am Namen VW -> Golf/Opel -> Astra Samsung->Fernseher/Sony->Fernseher kein Mensch würde sich an den Bezeichnungen orientieren wie UE7829034823.

    Ihr habt glaube ich alle den Begriff "Monopol" nicht verstanden...

  19. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollversteher 07.12.11 - 09:05

    >Nennt man Quasi Monopol. Und natürlich hat Porsche auch so eins, wie alle namhaften Autohersteller. Es gab ja auch da schon genug Streit wer z.B. den Airbag erfunden hat.

    Bitte informiert euch doch mal, bevor ihr solche absurden Behauptungen aufstellt. Porsche ein Quasi Monopol? Lächerlich...

  20. Re: Warum sollte man auch von Apple "wegwechseln"?

    Autor: Trollfeeder 07.12.11 - 09:20

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Nennt man Quasi Monopol. Und natürlich hat Porsche auch so eins, wie alle
    > namhaften Autohersteller. Es gab ja auch da schon genug Streit wer z.B. den
    > Airbag erfunden hat.
    >
    > Bitte informiert euch doch mal, bevor ihr solche absurden Behauptungen
    > aufstellt. Porsche ein Quasi Monopol? Lächerlich...

    Mooment ich habe den Autovergleich nicht gebracht ich habe nur gesagt das es schon ähnlich ist. Wenn ich einen deutschen Mittelmotor Sportwagen haben will wo kann ich den denn noch kaufen? Eigentlich kommen Quasi Monopole allerdings nur im IT Bereich vor wo man durch proprietäre Standards versucht ein solches Quasi Monopol zu schaffen oder aufrecht zu erhalten. Ansonsten kannst du uns ja gern erklären was daran so lächerlich ist.

    Tante Edit: Hat sich vertippt.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.12.11 09:22 durch Trollfeeder.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PHOENIX Pharmahandel GmbH & Co KG, Mannheim
  2. IQTIG - Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen, Berlin
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Bundesnachrichtendienst, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 99,00€ (Bestpreis!)
  2. 69,90€
  3. 88,00€
  4. (u. a. 5-Port-Gigabit-Switch für 15,99€, 8-Port-LAN-Switch für 27,12€, 16-Port Pro Safe...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Raspberry Pi 4B im Test: Nummer 4 lebt!
Raspberry Pi 4B im Test
Nummer 4 lebt!

Das Raspberry Pi kann endlich zur Konkurrenz aufschließen, aber richtig glücklich werden wir mit dem neuen Modell des Bastelrechners trotz bemerkenswerter Merkmale nicht.
Ein Test von Alexander Merz

  1. Eben Upton Raspberry-Pi-Initiator spielt USB-C-Fehler herunter
  2. 52PI Ice Tower Turmkühler für Raspberry Pi 4B halbiert Temperatur
  3. Kickstarter Lyra ist ein Gameboy Advance mit integriertem Raspberry Pi

  1. Spielestreaming: 200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag
    Spielestreaming
    200 Millionen Stadia-Spieler wären ein Fehlschlag

    Gamescom 2019 Mit dem Spielestreamingdienst Stadia möchte Google in den Massenmarkt - und mehr Spieler erreichen als andere Plattformen

  2. Kolyma 2: Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv
    Kolyma 2
    Frühere Deliveroo-Fahrer gründen eigenes Kollektiv

    Noch sind es erst drei, aber es gibt viele Interessenten: Ein eigener Lieferdienst soll Würde, Arbeiterrechte und Geld für Fahrer bringen, anders als bei Deliveroo. Dort wurde ein Fahrer nach einem Unfall im Krankenhaus angerufen und nach dem Verbleib der Burger gefragt.

  3. Germany Next: Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter
    Germany Next
    Telefónica schließt Internet-of-Things-Tochter

    Telefónica schließt Germany Next, sein Tochterunternehmen für Advanced Data Analytics und Internet of Things. Beschäftigte befürchten einen weiteren Stellenabbau.


  1. 19:42

  2. 18:31

  3. 17:49

  4. 16:42

  5. 16:05

  6. 15:39

  7. 15:19

  8. 15:00