Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung gegen Apple: Samsung…

Wechsel von Apple zu Samsung

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: Mandre 06.12.11 - 12:45

    Auch wenn es nur wenige machen, ich hab von Appe zu Samsung Galaxy S2 gewechselt und bin glücklich über diesen Schritt.

  2. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: ggggggggggg 06.12.11 - 12:49

    Man kennt es ja von den Statistiken, dass sie grundsätzlich dazu dienen, den Auftraggeber in gutem Licht stehen zu lassen.
    In diesem Fall hat der Auftraggeber die Marktforschung sogar selbst betrieben.
    Dieses Ergebnis wundert also keinesfalls.
    Vielleicht wurde die Umfrage sogar über iTunes oder ähnliches abgewickelt ;-)

  3. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: neocron 06.12.11 - 14:39

    und?
    ich habs auch gemacht, und habe nun den gleichen dreck mit anderen macken ...
    Beide telefone haben genuegen unterschiedlichen Anspruechen...
    auch wenn cih es mir nicht vorstellen kann, wie man das wort "gluecklich" mit dem SGS2 in den mund nehmen kann, kannst du dennoch diesen Eindruck haben ... nur wie genau hilft das jetzt anderen weiter?

  4. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: Trollversteher 06.12.11 - 14:45

    >Auch wenn es nur wenige machen, ich hab von Appe zu Samsung Galaxy S2 gewechselt und bin glücklich über diesen Schritt.

    Glückwunsch... Ich bin bei Apple geblieben und werde ganz bestimmt nicht zu Samsung wechseln, wenn ich eines Tages von Apple die Nase voll haben sollte... Und nun?

  5. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: Trollfeeder 06.12.11 - 14:46

    Was sind denn deine Hauptkritikpunkte? Weil ich überlege mir eins anzuschaffen.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  6. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: irgendwersonst 06.12.11 - 16:18

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Auch wenn es nur wenige machen, ich hab von Appe zu Samsung Galaxy S2
    > gewechselt und bin glücklich über diesen Schritt.
    >
    > Glückwunsch... Ich bin bei Apple geblieben und werde ganz bestimmt nicht zu
    > Samsung wechseln, wenn ich eines Tages von Apple die Nase voll haben
    > sollte... Und nun?

    Der "Wechsel" ist ja wohl kaum das Hauptaugenmerk für Konkurrenz. Es geht doch vielmehr um neue Kunden und da ist Samsung ein großer Konkurrenz für Apple.
    Es gibt mehr neue Kunden die sich Android Smartphones anschaffen und wenn Samsung diesen Markt laut Apple dominieren wird, dann wird Samsung mehr neue Kunden für sich gewinnen können als Apple. Unter diesen neuen Kunden hätte es auch neue Applekunden geben können, die sind dann nicht "gewechselt".

    Die Aussage ist also nach wie vor, daß Apple in Samsung einen äusserst großen Konkurrenten sieht. Dies entspricht auch den Tatsachen und braucht nicht beschönigt zu werden. Evtl. werden die Kunden in Zukunft von dieser Konkurrenzsituation profitieren, z.B. könnten die Preise fallen usw. das Übliche halt.

  7. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: neocron 06.12.11 - 16:27

    Die software ...
    relativ billige verarbeitung, das display zeigt nach einem halben jahr bereits alterserscheinungen, so bleiben "eingebrannte" bilder beim bildwechsel und gedimmter helligkeit sichtbar! Grottige Akkulaufzeit! GPS etwas ungenau, das funktioniert sogar beim sgmini eines freundes genauer! Es ist nutzbar, und bei weitem besser als im alten SGS, aber in staedten verliert man sich doch immer wieder mal ...
    Sonst ist die hardware recht gut! (gerade das display und der prozessor, form und gewicht!)

    HAUPTKRITIKPUNKT: Software!
    Ruckelt, lange updateintervalle von samsung, grottige performance im vergleich zu vielen anderen geraeten die naeher am vanilla android dran sind, inkonsistente bedienung, spezielle details, wie zb. versteckte multiselect in der email applikation, keine push unterstuetzung fuer imap in der standard email applikation, haessliche applikationen wie die ganzen hubs und std. widgets, der scheduler killt mir programme im hintergrund automatisch, weil er gerade lustig ist, obwohl diese noch benutzt werden (so, zb. simfy, welches musik im hintergrund abspielt, anstatt irgend ein anderes voellig ungenutztes programm zu killen) und und und
    Evtl ist der Preis ja jetzt gesunken, ich hatte meins fuer 300 gekauft vor nem halben jahr. Damit war es ok, nicht grottig schlecht, aber vieles nervt mich ... das konnte mein iphone 2 g vor 4 jahren besser!
    Wenn man auf gimmicks wie imap verzichtet, oder exchange und es nur zum surfen benutzt und die normale musikapplikation nutzt ist es sicherlich ein gutes geraet, der bildschirm ist brilliant, die form und das gewicht sind auch sehr gut fuer meinen geschmack! Aber um ehrlich zu sein ... fuer diese anwendungen gibts auch billigere ... die das gleiche koennen!
    Cyanogenmod behob diese dinge bei mir nur bedingt, es ist SEHR instabil, wie ich finde, und viele sachen, die an einer stelle behoben wurden, werden durch neue bugs ersetzt :(
    Speziell die akkulaufzeit unter cyanogenmod bereitet mir grosse sorgen. Mit 3G schafft mein SGS2 keinen Tag im stand by modus ... keine ahnung warum!?
    Internet abgeschalten und es macht locker 3-4-5 tage mit, nur dann frag ich mich, warum ich nen smartphone habe ...

  8. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: Combo 06.12.11 - 16:38

    Wobei die Updateintervalle von Samsung bei Androidgeräten eher zu den kürzeren zählen. Wenn man da an HTC, Moto und Konsorten denkt liegen sie eindeutig vorne. Zumindest bei den Top-Geräten. Wie es im Mittelfeldsektor aussieht weiß ich nicht. Mag dann auch wieder anders sein.

    Ansonsten ist TouchWiz aber wirklich grottig. Schlecht zu bedienen und auch nicht besonders schnell. Aber dafür gibt es unter Android ja auch genug Alternativen im Market. Das einzige was leider dann immer noch nervt ist Kies... Selten eine so schlechte Syncronisierungssoftware gesehen. Da ist es einfacher Musik auf dem SGS2 vernünftig mit iTunes zu syncen als mit Kies.

    -----------
    Erklärung
    Kommentare zur Rechtschreibung werden ignoriert.
    Satire und Ironie sind vom Benutzer selber zu finden und werden nicht weitergehend kenntlich gemacht.

  9. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: neocron 06.12.11 - 16:41

    Combo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wobei die Updateintervalle von Samsung bei Androidgeräten eher zu den
    > kürzeren zählen. Wenn man da an HTC, Moto und Konsorten denkt liegen sie
    > eindeutig vorne. Zumindest bei den Top-Geräten. Wie es im Mittelfeldsektor
    > aussieht weiß ich nicht. Mag dann auch wieder anders sein.
    Kann ich nicht bestaetigen. Es gab viele updates fuer mein SGS damals, das lag aber an den zahlreichen FIXES die noetig waren um das geraet bedienbar zu gestalten. Mein sgs2 hat von keinem update mehr profitieren koennen. Mal schauen wann ICS wirklich kommt.
    Gleiches gilt fuer mein Galaxy Tab 8.9, so viele Tablethersteller haben 3.2 schon seit einiger Zeit ausgerollt ... Motorola seit SOMMER!
    Samsung wirft erstmal nen fehlerhaftes 3.2 Update fuer das 10.1 auf den markt ... an das 8.9 Tablet ist noch lange nicht zu denken!
    Von ankuendigungen alleine hat man noch lange kein update :D
    >
    > Ansonsten ist TouchWiz aber wirklich grottig. Schlecht zu bedienen und auch
    > nicht besonders schnell. Aber dafür gibt es unter Android ja auch genug
    > Alternativen im Market. Das einzige was leider dann immer noch nervt ist
    > Kies... Selten eine so schlechte Syncronisierungssoftware gesehen. Da ist
    > es einfacher Musik auf dem SGS2 vernünftig mit iTunes zu syncen als mit
    > Kies.
    Ach du sch.... kies hatte ich ganz vergessen in meinen ausfuehrungen!!
    Klar ... ein grosser negativer punkt bei android ... eine vernuenftige backup loesung!
    Sehr sehr nervig ... und das bei "smartphones" ... oh man!

  10. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: Nörd 06.12.11 - 16:42

    Wie schön undifferenziert ihr doch seid :o)

    Ich habe ein Samsung Smartphone und möchte es nicht mehr hergeben. Für schlappe 160 Euronen nagelneu aus der Bucht: 4,3 Superamoled, 1GHz-Single Core, 16 GB Nand OnBoard, Alugehäuse und der Akku läßt sich auswechseln. Mehr brauche ich nicht.

    Und vor allem die Software, die ist mal richtig klasse. Ist intuiv zu bedienen, alles wichtige bereits an Bord. Keine Ruckler, läuft alles superflüssig.

  11. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: Slurpee 06.12.11 - 17:01

    Kann absolut nicht nachvollziehen was du da erzählst. Ich hab mein SGSII seit Verkaufsstart und weder eingebrannte Bilder noch Akkuprobleme noch sonst irgendeinen Kritikpunkt zu vermelden. Von ruckeln kann nicht mal im Ansatz die Rede sein, alles läuft absolut flüssig und jede App öffnet sich in der selben Sekunde in dir ich auf das Icon tippe. Schon mal darüber nachgedacht, dass das Gerät an sich einfach defekt sein könnte? Sowas kommt bei Apple auch nie vor...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.12.11 17:02 durch Slurpee.

  12. sehr unglaubwürdig!

    Autor: Nikolai 06.12.11 - 17:06

    > Evtl ist der Preis ja jetzt gesunken, ich hatte meins fuer 300 gekauft vor
    > nem halben jahr.

    Das Ding kostet _jetzt_ noch knapp ¤400,-! Wo hast Du das vor einem halben Jahr für ¤300,- herbekommen?

    > (...) Mit
    > 3G schafft mein SGS2 keinen Tag im stand by modus ... keine ahnung warum!?
    > Internet abgeschalten und es macht locker 3-4-5 tage mit, nur dann frag ich
    > mich, warum ich nen smartphone habe ...

    Da läuft in der Tat was falsch! Mein Galaxy S2 hält bei normaler _Nutzung_ ca. 2 Tage! Im Standby bestimmt noch länger - nie probiert.

    Auch deine Ausführungen bezüglich der Software klingen absolut nicht schlüssig! Entweder du hast mit dem Aufspielen einer kaputten Firmware irgendwas ruiniert oder du trollst!

  13. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: thorben 06.12.11 - 18:54

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man auf gimmicks wie imap verzichtet, oder exchange und es nur zum
    > surfen benutzt und die normale musikapplikation nutzt ist es sicherlich ein
    > gutes geraet, der bildschirm ist brilliant, die form und das gewicht sind
    > auch sehr gut fuer meinen geschmack! Aber um ehrlich zu sein ... fuer diese
    > anwendungen gibts auch billigere ... die das gleiche koennen!
    > Cyanogenmod behob diese dinge bei mir nur bedingt, es ist SEHR instabil,
    > wie ich finde, und viele sachen, die an einer stelle behoben wurden, werden
    > durch neue bugs ersetzt :(

    äääh, seit wann ist imap eine spielerei :-O
    ohne funktionierendesimap dreht man ja durch...
    mich nervt pop3 cshon bei den 2-4 emails, die ich pro monat auf mein hotmail account bekomme...

  14. Ich wechselte von SE zu Apple und ...

    Autor: AndyGER 06.12.11 - 21:04

    von Acer zu Apple. Und? Jedem doch seine eigene Kaufentscheidung aus sehr individuellen Gründen. Daraus ein Pampflet zu machen, ist ein wenig albern. Ich wünsche Dir viel Spaß mit Deinem Gerät ... :-)

    ===============================================================
    Its Time to think. More Different ...

  15. Re: Ich wechselte von SE zu Apple und ...

    Autor: linuxuser1 06.12.11 - 21:39

    Ich bin damals von Nokia (Symbian) zum iPhone 3G gewechselt. Da war der Sprung gigantisch. Seit dem habe ich nur iPhones gekauft und sehe auch keinen Grund das zu ändern. Abgesehen von kleinen Bugs nie große Probleme gehabt, iCloud synct alles zwischen meinen Geräten, Windows und iTunes brauche ich seit iOS 5 auch nicht mehr starten und dank libimobiledevice kann Linux gut mit dem iPhone umgehen. Mein nächster Rechner wird aber vermutlich ein iMac oder MacBook Pro (habe jetzt nen Dell XPS Laptop). Da das iPad ein super Laptop-Ersatz ist, könnte es wohl ein iMac werden.

  16. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: Trollfeeder 07.12.11 - 08:58

    Danke euch Beiden. Bin leider erst heut morgen zum lesen gekommen. Nun bin ich am Zeweifeln welches Smartphone mein HD2 ersetzen soll. :(

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  17. Re: Ich wechselte von SE zu Apple und ...

    Autor: Trollfeeder 07.12.11 - 09:13

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich bin damals von Nokia (Symbian) zum iPhone 3G gewechselt. Da war der
    > Sprung gigantisch. Seit dem habe ich nur iPhones gekauft und sehe auch
    > keinen Grund das zu ändern. Abgesehen von kleinen Bugs nie große Probleme
    > gehabt, iCloud synct alles zwischen meinen Geräten, Windows und iTunes
    > brauche ich seit iOS 5 auch nicht mehr starten und dank libimobiledevice
    > kann Linux gut mit dem iPhone umgehen. Mein nächster Rechner wird aber
    > vermutlich ein iMac oder MacBook Pro (habe jetzt nen Dell XPS Laptop). Da
    > das iPad ein super Laptop-Ersatz ist, könnte es wohl ein iMac werden.

    Also ich bin damals von Siemens P1 zum S25, danach zum Nokia 6210, zum Nokia 7230, zum XDA Mini und von da aus zum HD2 gewechselt. Seitdem ich da Android installiert habe bin ich auch sehr zufrieden mit dem Gerät. Synced mit allen meinen Geräten und selbst wenn ich mal zuviel Zeit haben sollte und mir Linux installiere wird auch das funktionieren. Ich weiß ich hab hier auch nichts wichtiges beigetragen, wollte aber schon immer mal meine Lebensgeschichte erzählen.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  18. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: neocron 07.12.11 - 11:04

    das HD2 ist doch ok?
    Welches System hast du da drauf?
    gibt doch windows phone dafuer, oder?
    Es hat nen aehnliches display, nen ausreichenden proz fuer win phone.
    Nen update auf das SGS2 wuerde doch nur nen update von lcd auf super amoled bedeuten und ne frontkamera hinzufuegen!? das ist doch das geld nicht wert, oder?

  19. Re: Wechsel von Apple zu Samsung

    Autor: neocron 07.12.11 - 11:10

    Slurpee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann absolut nicht nachvollziehen was du da erzählst. Ich hab mein SGSII
    > seit Verkaufsstart und weder eingebrannte Bilder
    > noch Akkuprobleme noch
    > sonst irgendeinen Kritikpunkt zu vermelden.
    good for you!

    > Von ruckeln kann nicht mal im
    > Ansatz die Rede sein,
    > alles läuft absolut flüssig
    bezweifel ich, stark!
    > und jede App öffnet sich
    > in der selben Sekunde in dir ich auf das Icon tippe.
    die programme oeffnen sich bei mir auch flott ... nur das allein hilft dem gesamteindruck nur wenig ... wenn ich den home button druecke zum aufwachen des geraets, benoetigt das erstmal 3 sekunden ... gaehn!

    > Schon mal darüber
    > nachgedacht, dass das Gerät an sich einfach defekt sein könnte? Sowas kommt
    > bei Apple auch nie vor...
    ist sogar schon beim hersteller gewesen ... laut den samsung floeten alles in ordnung ... nen firmware update wurde draufgespielt, welches mir den tollen kindertask killer bescherte!
    Und von apple hat niemand gesprochen hier ... ging um das sgs2!

  20. Re: sehr unglaubwürdig!

    Autor: neocron 07.12.11 - 12:16

    Nikolai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Evtl ist der Preis ja jetzt gesunken, ich hatte meins fuer 300 gekauft
    > vor
    > > nem halben jahr.
    >
    > Das Ding kostet _jetzt_ noch knapp ¤400,-! Wo hast Du das vor einem halben
    > Jahr für ¤300,- herbekommen?
    kleinanzeigen.ebay.de
    neu und original versiegelt mit rechnung! :)
    mehr als 350 ist das ding meiner meinung nach auch nicht wert, fuer meinen Nutzen!
    >
    > > (...) Mit
    > > 3G schafft mein SGS2 keinen Tag im stand by modus ... keine ahnung
    > warum!?
    > > Internet abgeschalten und es macht locker 3-4-5 tage mit, nur dann frag
    > ich
    > > mich, warum ich nen smartphone habe ...
    >
    > Da läuft in der Tat was falsch! Mein Galaxy S2 hält bei normaler _Nutzung_
    > ca. 2 Tage! Im Standby bestimmt noch länger - nie probiert.
    Hast du dabei irgend welche dienste installiert, die im hintergrund aktiv sind?
    Ich habe 2 widgets aktiv (weather und datentraffic zaehler). Normale apps installiert fuer twitter, google+, und skype!
    Das wars. Active sync und background daten sind beide ausgeschalten!

    >
    > Auch deine Ausführungen bezüglich der Software klingen absolut nicht
    > schlüssig! Entweder du hast mit dem Aufspielen einer kaputten Firmware
    > irgendwas ruiniert oder du trollst!
    aha, nur weils mit deiner weltanschauung nicht passt ist es getrollt?
    ist natuerlich einfach auf diese art, erfahrungen anderer herunterzuspielen!
    Ich habe sowohl stock, als auch mehrere custom roms probiert! Die Foreneintraege in den jeweiligen foren bestaetigen eher meine probleme ... such halt selber ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. Hectronic GmbH, Bonndorf im Schwarzwald
  4. SURFBOXX IT-SOLUTIONS GmbH, Rostock

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 344,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02