1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schwere Straftat: Schüler ändert…
  6. Thema

Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 15:56

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wollte in meinem Posting Unverständnis ausdrücken. Durch das "Outing"
    > hat sich dieses aber in Wohlgefallen aufgelöst.

    Ja aber wieso dieser Sexismus? o.o
    Wieso ist ein Mann der sowas sagt wie ich mit Unverständnis konfrontiert und ich mit Wohlgefallen? Warum die Ungleichbehandlung und nicht primär der Fokus auf die Worte selbst? Ohmann X.x

    > ps: Bin mit vier Schwestern aufgewachsen und kenne die Unterschiede -
    > Mann/Frau :)
    > pps: Das ist keine Wertung

    Jaja! :P
    Was soll das jetzt wieder heißen XD

  2. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 15:56

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Muss ich das jetzt verstehen? xD
    > > Hä? O.o
    > > Was willst du mir bzw. uns jetzt eigentlich damit sagen
    > > mit deinem Posting? XD
    >
    > Vielleicht positiver Sexismus. Egal, für wie doof er dich hält, er würde es
    > dir nie ins Gesicht sagen. Und falls bereits geschehen, nimmt er's zurück,
    > sobald er dein Geschlecht erfährt. ;-)

    Das find ich jetzt aber irgendwie gar nicht nett -.-

  3. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Der Held vom Erdbeerfeld 14.04.15 - 16:13

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das find ich jetzt aber irgendwie gar nicht nett -.-

    Deshalb schrieb ich ja "vielleicht". Was der gute Mann tatsächlich meinte, habe ich aber auch nach seiner zweiten Erklärung noch nicht verstanden ... Und du wohl auch nicht, wenn ich deine Reaktion richtig lese.

  4. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Cornfalke 14.04.15 - 16:27

    Auch wenn es *eigentlich* nicht lustig ist:
    Hat jetzt der 3jährige aus Versehen den 1jährigen erschossen, während die sich in Cleveland aufhielten oder hat er den 1jährigen erschossen, während sie versehentlich in Cleveland waren?

    scnr

  5. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: ThadMiller 14.04.15 - 16:31

    Sexismus? Jetzt läuft's aber aus dem Ruder :)
    Ich setz nochmal neu an.
    Meine persönliche Genderforschung hat ergeben das Männer und Frauen in vielen Belange absolut gleich "ticken". Ebenso bin ich zu dem Schluss gekommen das Frauen und Männer in vielen Belangen vollkommen unterschiedlich "ticken".

    Mein Ursprungsposting bezog sich auf auf rote Ampeln die du nicht überquerst. Fast jede meiner ehemaligen Freundinnen hat z.B. geschimpft wenn ich das versucht/gemacht habe. In meinem männlichen Freundeskreis juckt das dagegen kaum einen. Die gehen einfach mit. Das ist jetzt vielleicht etwas "flach", soll aber nur als Beispiel dienen.
    Ich behaupte nicht das solche Unterschiede nicht evtl. nur anerzogen sind. Vorhanden sind sie allerdings sehr häufig.
    Wie gesagt, ich bin mit vier Schwestern aufgewachsen und kenne genügend Eigenschaften an Frauen, auf die Männer "neidisch" sein können.
    ps: Ich hoffe das von dir wahrgenommene"herablassende Kopftätscheln" etwas relativiert zu haben.

  6. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 16:37

    Der Held vom Erdbeerfeld schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spantherix schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das find ich jetzt aber irgendwie gar nicht nett -.-
    >
    > Deshalb schrieb ich ja "vielleicht". Was der gute Mann tatsächlich meinte,
    > habe ich aber auch nach seiner zweiten Erklärung noch nicht verstanden ...
    > Und du wohl auch nicht, wenn ich deine Reaktion richtig lese.

    Joa :/

  7. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 16:51

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sexismus? Jetzt läuft's aber aus dem Ruder :)
    > Ich setz nochmal neu an.
    > Meine persönliche Genderforschung hat ergeben das Männer und Frauen in
    > vielen Belange absolut gleich "ticken". Ebenso bin ich zu dem Schluss
    > gekommen das Frauen und Männer in vielen Belangen vollkommen
    > unterschiedlich "ticken".

    Ahja X.x

    > Mein Ursprungsposting bezog sich auf auf rote Ampeln die du nicht
    > überquerst. Fast jede meiner ehemaligen Freundinnen hat z.B. geschimpft
    > wenn ich das versucht/gemacht habe. In meinem männlichen Freundeskreis
    > juckt das dagegen kaum einen. Die gehen einfach mit. Das ist jetzt
    > vielleicht etwas "flach", soll aber nur als Beispiel dienen.

    Ja und was ist daran so falsch? Warum dürfen Männer sich nicht richtig verhalten ohne als bekloppt dazustehen und nur Frauen darauf achten? o.o

    Anstatt sich damit noch zu brüsten, sollte man vielleicht mal auf die Freundinnen hören? Anstatt sie zu ehemaligen Freundinnen werden zu lassen? xD
    Nur mal so als Denkanstoß, wenn es so viele Leute sagen, vielleicht könnte da ja was dran sein? xD Immerhin gibt es sogar ne Bußgeld Strafe wenn man von der Polizei dabei erwischt wird über Rot zu gehen (zurecht!) und man gefährdet sich und andere Verkehrsteilnehmer dadurch auch noch unnötig.

    So eilig kann es einfach niemand haben. Das muss doch nicht sein! X.x

    > Ich behaupte nicht das solche Unterschiede nicht evtl. nur anerzogen sind.
    > Vorhanden sind sie allerdings sehr häufig.

    Leider. Das sind Unarten finde ich und man sollte sich zu benehmen wissen. Ich finde es kindisch und daneben, wenn man sich so fehlverhält. Da ist mir das dann sogar schon peinlich, wenn ich so eine Person als Begleitung habe X.x

    > Wie gesagt, ich bin mit vier Schwestern aufgewachsen und kenne genügend
    > Eigenschaften an Frauen, auf die Männer "neidisch" sein können.

    Das da wäre? Ö.ö

    > ps: Ich hoffe das von dir wahrgenommene"herablassende Kopftätscheln" etwas
    > relativiert zu haben.

    Ähm... ja ö.ö'

  8. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Skwirrel 14.04.15 - 19:44

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Skwirrel schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > IMHO: Und da liegt doch der Hund begraben. Mir geht's jetzt auch um
    > diese
    > > "Arschlochkinder". Der Punkt mit den Grenzen, der liegt doch
    > hauptsächlich
    > > bei den Eltern. Die Eltern müssten bestraft werden für das Verhalten,
    > nicht
    > > das Kind. Damit die endlich ihr Balg mal richtig erziehen. Kein
    > Mensch/Kind
    > > kommt böse auf die Welt und ist fies zu anderen, das hat sehr viel mit
    > > Erziehung und dem Umfeld zu tun. Egal ob pubertär oder nicht.
    >
    > Hat es, ja. Aber ich nenne dir mal ein Beispiel aus meiner privaten
    > Kindheit. Mein Bruder und ich waren komplett unterschiedlich. Ich ruhig und
    > introvertiert, er das Gegenteil. Wir beide hatten fast nie etwas von
    > unseren Eltern, weil diese ständig nur auf der Arbeit waren und Abends zu
    > müde. Nur sehr selten haben wir was zusammen als Familie gemacht... Ich
    > fühlte mich oft sehr alleine und trotzdem bin ich nie abgedreht, sondern
    > brav geblieben. Mein Bruder dagegen ist zum totalen Biest geworden... Ich
    > denke, das hat nicht nur alleine mit der Erziehung zu tun, sondern auch mit
    > der eigenen Persönlichkeit. Jeder Mensch ist anders und es gibt einfach
    > auch welche, die eher dazu neigen abzudriften als andere. Wenn die
    > Betreuung fehlt oder falsch läuft.

    Jeder Mensch lebt es halt anders aus, das stimmt. Es sind halt noch mehr Faktoren, das will ich auch nicht abstreiten, aber im Endeffekt kam die Fürsorge für euch in dem Fall zu kurz. Da waren deine Eltern nicht da, wo sie hätten da sein sollen. Bei mir ist das ähnlich. Mein Vater ist Winzer den Rest kann man sich ja selber zusammenreimen. Der Suff und die Arbeit regiert die Welt. Er ist ein herzensguter Mensch und nicht aggressiv wenn er besoffen ist, aber es nervt einfach ihn so immer wieder zu erleben. Das hat mir definitiv in meiner Jugend auch einen Knacks verpasst.
    Aber gut ich will das jetzt nich weiter ausweiten.

    Schlusswort:
    Die Eltern haben meines Erachtens den größten Einfluss auf ihre Kinder. Und jedes Kind lebt diesen neg wie pos Einfluss anders aus.

    >
    > > Aber das würde ich jetzt nicht auf diesen Jungen reflektieren. Auch wenn
    > er
    > > Wiederholungstäter ist, aber etwas Rüffel hätte es auch getan und wie
    > > erwähnt Sozialstunden.
    >
    > Deutliche Rüffel und Sozialstunden, ja. Knast definitiv nein. Aber der
    > Junge ist für sein handeln verantwortlich. Er ist schon 14 und kein
    > Kleinkind mehr... Er ist auch nicht die sogenannte Unschuld vom Lande...
    >
    > > Übrigens zu dem Off-Topic Mobbing kann ich jedem mal die Doku Bully
    > > empfehlen
    > > (in Deutsch "Harte Schule").
    >
    > Die kenn ich nicht, hast du dafür nen Link? ^^'

    Leider nein. Habe sie damals bei Netflix gesehen. Wüßte nicht, dass sie auf YouTube zu sehen ist. vllt findet sich ja irgendwas im Netz irgendwann mal ;). Aber das Mobbing, was dort gezeigt wird, finde ich ziemlich heftig und dort kann man defintiv nicht sagen:
    "Es sind halt Kinder", " Wie Kinder nun mal so sind" Das ist dann einfach Bullshit.

  9. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Anonymer Nutzer 14.04.15 - 22:30

    Skwirrel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeder Mensch lebt es halt anders aus, das stimmt. Es sind halt noch mehr
    > Faktoren, das will ich auch nicht abstreiten, aber im Endeffekt kam die
    > Fürsorge für euch in dem Fall zu kurz. Da waren deine Eltern nicht da, wo
    > sie hätten da sein sollen. Bei mir ist das ähnlich. Mein Vater ist Winzer
    > den Rest kann man sich ja selber zusammenreimen. Der Suff und die Arbeit
    > regiert die Welt. Er ist ein herzensguter Mensch und nicht aggressiv wenn
    > er besoffen ist, aber es nervt einfach ihn so immer wieder zu erleben. Das
    > hat mir definitiv in meiner Jugend auch einen Knacks verpasst.
    > Aber gut ich will das jetzt nich weiter ausweiten.

    Das tut mir leid und das meine ich ganz ehrlich :(

    > Schlusswort:
    > Die Eltern haben meines Erachtens den größten Einfluss auf ihre Kinder. Und
    > jedes Kind lebt diesen neg wie pos Einfluss anders aus.

    Ja das ist wohl so...

    > Leider nein. Habe sie damals bei Netflix gesehen. Wüßte nicht, dass sie auf
    > YouTube zu sehen ist. vllt findet sich ja irgendwas im Netz irgendwann mal
    > ;). Aber das Mobbing, was dort gezeigt wird, finde ich ziemlich heftig und
    > dort kann man defintiv nicht sagen:
    > "Es sind halt Kinder", " Wie Kinder nun mal so sind" Das ist dann einfach
    > Bullshit.

    Oke, dann brauch ich mir das gar nicht erst anzusehen... Weil ich hab sowas live erlebt an mir durchgeführt über fast 8 Jahre lang -.- Da brauch ich keinen Film für da muss ich nur meine Augen zumachen und sehe alles vor mir... Den Film sollten die Holzköpfe mal sehen, welche eiskalt behaupten es wären ja "nuuur Kinder und soooo unschuldig" anstatt endlich mal aktiv was gegen Mobbing zu unternehmen -.- Nicht jede Person ist so stark vom Charakter her wie ich! Manche enden dann in sowas wie Winnenden... DURCH MOBBING ALS AUSSENSEITER OHNE HALT! -.- Wird gerne ignoriert, ist aber so!

  10. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: ThadMiller 15.04.15 - 09:58

    spantherix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ja und was ist daran so falsch? Warum dürfen Männer sich nicht richtig
    > verhalten ohne als bekloppt dazustehen und nur Frauen darauf achten? o.o

    Ich hatte nur geschrieben das ich es so wahrnehme. Wertung steckt da keine drin.

    > Anstatt sich damit noch zu brüsten, sollte man vielleicht mal auf die
    > Freundinnen hören? Anstatt sie zu ehemaligen Freundinnen werden zu lassen?
    > xD
    Jaja, Späßle...

    > Nur mal so als Denkanstoß, wenn es so viele Leute sagen, vielleicht könnte
    > da ja was dran sein? xD Immerhin gibt es sogar ne Bußgeld Strafe wenn man
    > von der Polizei dabei erwischt wird über Rot zu gehen (zurecht!) und man
    > gefährdet sich und andere Verkehrsteilnehmer dadurch auch noch unnötig.

    Nie würde ich riskant drüberlaufen oder jemanden in Gefahr bringen. Oder auch wenn Kinder warten. Dann spiele ich gerne das vermeindliche Vorbild. Aber das ist eher ein kleiner Ort in dem ich wohne. Da stehst du mutterseelenalleine am Straßenrand. Dann fängt bei mir der gesunde Menschenverstand zu rebelieren an.
    So wie bei fast allen Menschen auf dem Planeten. Die Deutschen bilden eher die Ausnahme im sinnlosen an der roten Ampel stehen.

    > > Wie gesagt, ich bin mit vier Schwestern aufgewachsen und kenne genügend
    > > Eigenschaften an Frauen, auf die Männer "neidisch" sein können.

    > Das da wäre? Ö.ö

    Ich will dir jetzt keinen Zucker ums Maul schmieren :)
    Aber soziale Kompetenz, Sprachen lernen, tanzen... es gibt da so einige Dinge.
    (Ausnahmen von der Regel gibt es natürlich)

  11. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: Anonymer Nutzer 15.04.15 - 10:28

    ThadMiller schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte nur geschrieben das ich es so wahrnehme. Wertung steckt da keine
    > drin.

    Achso! :3

    > Jaja, Späßle...

    xD

    > Nie würde ich riskant drüberlaufen oder jemanden in Gefahr bringen. Oder
    > auch wenn Kinder warten. Dann spiele ich gerne das vermeindliche Vorbild.
    > Aber das ist eher ein kleiner Ort in dem ich wohne. Da stehst du
    > mutterseelenalleine am Straßenrand. Dann fängt bei mir der gesunde
    > Menschenverstand zu rebelieren an.
    > So wie bei fast allen Menschen auf dem Planeten. Die Deutschen bilden eher
    > die Ausnahme im sinnlosen an der roten Ampel stehen.

    Also in so einem Falle würde ich auch bei Rot drüber, wenn da gar kein Verkehr ist weit und breit und es sehr abgelegen ist :3

    > Ich will dir jetzt keinen Zucker ums Maul schmieren :)
    > Aber soziale Kompetenz, Sprachen lernen, tanzen... es gibt da so einige
    > Dinge.
    > (Ausnahmen von der Regel gibt es natürlich)

    Aha xD

  12. Re: Heute in den Meldungen: "3 Jähriger erschießt 1jährigen" (ausversehen in Cleveland)

    Autor: FreiGeistler 15.04.15 - 12:53

    > Es wurde eine Straftat begangen und die Person war 14 also bereits strafmündig.
    Stimmt - Der Lehrer hat seine <Sorgfaltspflicht> verletzt. Die gilt auch für IT. ; )

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BEHG HOLDING AG, Berlin
  2. Stadtwerke Herford GmbH, Herford
  3. Hays AG, Pfaffenhofen an der Roth
  4. Bremer Spirituosen Contor GmbH, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. gratis (bis 10.12., 17 Uhr)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3060 Ti Eagle 8G für 532,58€, PNY GeForce RTX 3090 XLR8 Gaming Revel...
  3. (u. a. MSI GEFORCE RTX 3060 TI GAMING X TRIO für 599€)
  4. (u. a. Nintendo Joy-Con 2er-Set für 54,99€, Targus 2-in-1 Stylus & Kugelschreiber Eingabestift...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de