1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Segway bald in ganz Deutschland…

Preis zu hoch !

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preis zu hoch !

    Autor: arnoldiese 13.07.09 - 16:59

    ~8 TEUR für son ding finde ich happig. dafür kriege ich ein vollwertiges auto.

    für 1 TEUR würde ichs mir zulegen, just for fun!

  2. Re: Preis zu hoch !

    Autor: Stalkingwolf 13.07.09 - 17:01

    oO 8.000 Euro für DAS Teil?

  3. Re: Preis zu hoch !

    Autor: °tilde° 13.07.09 - 17:06

    Ja die vernünftigen sind so teuer. Du kriegst auch Billig-Nachbauen ("Lizenzmodelle") für ca. 3.000 EUR, die gehen aber schnell kaputt (z.B. die Akkus nach ca. 2 Monaten). Die günstigen kann man auch nicht frisieren (über 20 km/h Spitzenleistung geht nicht).

  4. Re: Preis zu hoch !

    Autor: sparvar. 13.07.09 - 17:32

    das sagt du dann auch bei motorrädern?

  5. Re: Preis zu hoch !

    Autor: Reiskocher 13.07.09 - 19:22

    > das sagt du dann auch bei motorrädern?
    Ein Motorrad ist wenigstens cool, schnell und hat nicht den Charme einer Rentner-Gehilfe.

  6. Re: Preis zu hoch !

    Autor: Bouncy 14.07.09 - 09:34

    Reiskocher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Motorrad ist wenigstens cool,
    nö :p

  7. Re: Preis zu hoch !

    Autor: egal2 14.07.09 - 12:49

    > für 1 TEUR würde ichs mir zulegen, just for fun!

    Mach das. Die Zeitschrift Elektor bringt demnächst einen Bausatz heraus. Das Gerät sieht zwar nicht aus wie so hübsch designed aus wie ein Segway, aber ist dafür quelloffen und bastlerfreundlich - sprich: Jeder kann sich das so zurechtbauen und -programmieren, wie er möchte.

  8. Re: Preis zu hoch !

    Autor: Nudelsieb 14.07.09 - 13:20

    Reiskocher schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > nicht den Charme einer Rentner-Gehilfe.


    Ein "Rentner-Gehilfe" ... ist das dann ein Zivi oder wie ?

  9. Re: Preis zu hoch !

    Autor: Der Kaiser! 14.07.09 - 13:22

    > Ein "Rentner-Gehilfe" ... ist das dann ein Zivi oder wie ?
    Der kriegt keine 8.000 Ocken..


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  10. Re: Preis zu hoch !

    Autor: IhrName9999 14.07.09 - 14:09

    egal2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jeder kann sich das so zurechtbauen und
    > -programmieren, wie er möchte.

    Jo ... fummel du ruhig mal an physikalischen Gleichungen herum, die die Drehzahl der Motoren direkt beeinflussen bzw. dein Gewackel ausgleichen ... mach das ruhig einmal - ich lege eine Rose auf dein Grab, versprochen.


  11. Re: Preis zu hoch !

    Autor: Der Kaiser! 14.07.09 - 16:27

    > Mach das. Die Zeitschrift Elektor bringt demnächst einen Bausatz heraus. Das Gerät sieht zwar nicht aus wie so hübsch designed aus wie ein Segway, aber ist dafür quelloffen und bastlerfreundlich - sprich: Jeder kann sich das so zurechtbauen und -programmieren, wie er möchte.
    Ernsthaft?


    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  12. Re: Preis zu hoch !

    Autor: flieger 14.07.09 - 16:42

    Noch nie was von Selbstbau-Helis gehört?
    Die dürften noch ein Zacken heftiger sein als so ein Roller mit 2 Freiheitsgraden.

  13. Re: Preis zu hoch !

    Autor: IhrName9999 15.07.09 - 10:57

    Du weisst aber schon, dass der Segway MOTORUNTERSTÜTZT STEHEN kann, ergo dauerhaft komplexe Berechnungen mit einfliessen, die nun wirklich über den Verstand eines kleinen Bastlers hinausgehen?

    Diverse Universitäten haben jahrelang geforscht um genau dies eine Problem endlich zu lösen ... da wird kein Möchtegern-Experte "mal eben schnell" selbiges Zustande bringen

  14. Re: Preis zu hoch ! - Bastler haben es geschaft einen nachzubauen !!

    Autor: xenocracy_2001 16.07.09 - 15:32

    siehe

    www.cczwei.de

    computer club 2

    Wheelie im Studio des CCZwei

    Auszug aus den Bericht:

    In dieser Sendung werden wir auch das selbstbalancierende, einachsige
    Elektrogefährt, den ElektorWheelie, als vorstellen. Der Entwickler
    dieses genialen Projektes, Chris Krohne, und der Redakteur von Elektor,
    Jens Nickel, haben es sich nicht nehmen lassen selbst ins Studio zu
    kommen um zu zeigen was mit dem Gerät möglich ist. Das Projekt kann als
    Bausatz bei Elektor erworben werden

  15. Re: Preis zu hoch ! - Bastler haben es geschaft einen nachzubauen !!

    Autor: Janette Kausch 28.09.09 - 18:27

    Ich habe einen Segway Vertrieb in Dänemark und bei mir kostet er nicht soviel wie in Deutschland. Ich verstehe nicht warum diese Fahrzeuge so teuer anbietet, im EK sind sie nicht so teuer, das man gleich einen im VK für 6000-7000 euro anbieten muss. Wenn Ihr lust habt könnt Ihr ja mal da nachschauen unter http://www.laluna-import.dk/
    Ich biete viele verschiedene Segways an und liefer auch nach Deutschland!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  2. Amprion GmbH, Ludwigsburg
  3. über grinnberg GmbH, Frankfurt am Main
  4. Porsche AG, Weilimdorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme