Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbsthilfe: Abschuss einer…

Böser Schütze, guter Drohnenflieger?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Böser Schütze, guter Drohnenflieger?

    Autor: Akusai 30.04.19 - 11:48

    Die Infos die man zu dem Fall findet sind leider viel zu wenig, um sich einen sinnvollen Überblick über das Urteil zu verschaffen. Wie lange flog die Drohne schon? War sie im vollen Flug oder schwebte sie schon eine halbe Stunde über dem Grundstück? War es das erste Mal, das die Drohne flog oder gab es vorher schon Warnungen seitens des Grundstückinhabers? Wie hoch flog die Drohne überhaupt?
    Um eine Drohne im vollen Flug zu erwischen muss man schon ein geübter Sportschütze sein. Auch mag ich nicht wirklich glauben, dass ein Familienvater ein geladenes Sportgewehr schussbereit neben sich liegen hat.
    Für mich klingt der Fall eher danach, dass der Familienvater genügend Zeit hatte, das Luftgewehr (aus dem hoffentlich verschlossenen Waffen-)schrank zu holen, zu laden und in Ruhe auf die Drohne zielen und feuern konnte.
    Auch denke ich nicht, dass man jetzt Angst haben muss, dass jeder Hinz und Kunz plötzlich Drohnen abschießt. Selbst eine ruhig im Himmel stehende Drohne aus 20 Metern so zu treffen das sie abstürzt - meine Hochachtung, das sollte nicht trivial sein.
    Und wenn jetzt Unternehmer Angst um ihre Drohnen haben, dass man die einfach abschießen kann, dann frage ich mich wirklich, in welcher Höhe haben diese Menschen ihre Drohnen fliegen? Im Notfall müssen sie halt Zettel in die Briefkästen der Betroffenen stecken, dass an einem bestimmten Tag ihre Drohne im Auftrag und mit Erlaubnis fliegt. Wir leben nun mal in Deutschland - da muss alles erst behördlich genehmigt werden.

    Was mich auch sehr verwundert - die Menschen die der Meinung sind, weil ein Mann - um sein Persönlichkeitsrecht und das seiner Kinder zu schützen - eine Drohne abgeschossen hat, dürften sie jetzt auch auf Autofahrer mit Dashcams, Fahrradfahrer mit GoPro und Photographen schießen? Was zum Lederlappen? Ein Menschleben ist ja wohl um ein einige Potenzen wertvoller als ein toter Gegenstand.

  2. Re: Böser Schütze, guter Drohnenflieger?

    Autor: Cerdo 30.04.19 - 17:20

    Ganz genau. Ich gehe davon aus, dass die Drohne schon einige Zeit oder wiederholt über dem Garten geflogen ist und evtl. dabei den Eindruck erweckt hat, gezielt die Töchter zu filmen. Da würde ich auch zum Gewehr greifen, wenn ich eins hätte.

    Das Urteil sagt vor allem eins: man kann nicht einfach über fremden Grundstücken fliegen und erwarten, dass die Bewohner das dulden (müssen).

  3. Re: Böser Schütze, guter Drohnenflieger?

    Autor: Hayas 30.04.19 - 18:04

    Danke,

    (unironisch) ich liebe ihren Kommentar, möchte diesen heiraten und Kinder damit haben. Diese ganze Diskussion über Abwägung von Rechten und dem Unverständniss dieser macht mich krank.

    Von daher viel Liebe für ihre Meinung.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Scheer GmbH, Freiburg
  2. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg im Breisgau
  3. enowa AG, Raum Düsseldorf oder München
  4. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (aktuell u. a. Cryorig Gehäuselüfter ab 7,49€, Sandisk Ultra 400-GB-microSDXC für 59,90€)
  3. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  2. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt
  3. AMDGPU AMD veröffentlicht Linux-Treiber für Navi

  1. Qualcomm: Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt
    Qualcomm
    Snapdragon 855 Plus hat ein Plusschen mehr Takt

    Im zweiten Halbjahr sollen erste Smartphones wie das ROG Phone 2 von Asus mit dem Snapdragon 855 Plus erscheinen: Qualcomm verspricht mehr Takt bei den CPU-Kernen und eine schnellere Adreno-Grafikeinheit.

  2. Epic Games Store: Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen
    Epic Games Store
    Cloud-Saves, Mods und Zombies kommen

    Verbesserungen beim Offlinemodus, dazu Speicherstände in der Cloud und etwas später Nutzerbewertungen: Epic Games hat die Pläne für seinen Epic Games Store aktualisiert. Und es gibt ein Spiel von einem Entwickler exklusiv, der bis vor kurzem noch vehement gegen solche Deals war.

  3. Remix3D: Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett
    Remix3D
    Microsoft schließt seine 3D-Modell-Datenbank komplett

    Am 10. Januar 2020 ist Schluss: Microsoft wird seine Plattform Remix3D schließen. Dort konnten Mitglieder ihre 3D-Modelle teilen und diese für Powerpoint, Virtual Reality oder Minecraft benutzen. Das Unternehmen empfiehlt, beliebte Modelle vor dem Ende herunterzuladen - dann werden sie gelöscht.


  1. 17:07

  2. 17:02

  3. 15:07

  4. 14:52

  5. 14:37

  6. 14:20

  7. 14:02

  8. 13:47