Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbsthilfe: Abschuss einer…

Was mich als Modellbauer und FPV race copter Pilot ärgert..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mich als Modellbauer und FPV race copter Pilot ärgert..

    Autor: Crolham 30.04.19 - 17:21

    Ist dass diese ganzen dji schweber unser hobby kaputt machen. Keine ahung haben..das ding ohne gps Unterstützung nicht beherrschen.. Am besten unversichert sein und auf die tollsten ideen kommen..Bei mir sind schon genug so helden vorbeigekommen als wir fliegen waren und haben von ihren taten erzählt und sich ganz cool gefühlt, wo sich jeder ernsthafte modellbauer nur die Hände vors Gesicht schlägt. Kein wunder kommen "drohnen" in Verruf.. Dabei ist FPV racing und freestyle so ein geiles Hobby! Wie Motorrad fahren mit ner zusätzlichen Dimension und der Sicherheit nicht zu sterben sollte mans mit dem heizen übertreiben...und irgendwann dürfen wir das nicht mehr.. Obwohl man selber sich immer an geltende regeln gehalten hat...Spannen ist eh schwer bis unmöglich damit.. Ich bin meist in unter 3m Höhe unterwegs auf unserem dörflichen Fußballplatz mit ausdrücklicher Erlaubnis unterwegs. Klar meine Copter haben Kameras drauf 1. Die fpv live Übertragung in verrauschter SD Qualität auf der man nicht im Traum Gesichter erkennen könnte, und je nach copter 2. eine xiaomi yi die in fullhd aufnimmt, jedoch mit so einem weitwinkel dass man auch da nicht viel von Personen erkennen könnte..erst recht nicht bei dem Tempo mit dem man unterwegs ist. Weiß auch garnicht wo das Problem ist, die dji Dinger haben doch eh gps-fencing integriert und sollten evtl im Wohngebiet auch nicht mehr starten dürfen :D Problem gelöst.

  2. Re: Was mich als Modellbauer und FPV race copter Pilot ärgert..

    Autor: waldschote 01.05.19 - 16:47

    Das ist das eigentliche Problem bei der Sache und der Grund warum immer soviel verboten wird. Der Nachbar hätte vollkommen problemlos mit seiner Drohne zum Nachbarn fliegen können. Er hätte dafür vorher einfach kurz bescheid geben müssen. Dann hätte man sich womöglich bei einer Tasse leckerem Tee etwas fachsimpeln können, statt sich vor Gericht zu streiten.

    Das Thema Versicherung ist auch immer so eine Sache. Auch immer ein Dauerthema in den entsprechenden Foren. Welche Versicherung versichert was und zu welchem Preis? Oder ist es bereits Teil der eigenen Hausrat?

    Kenne das Thema durch 1:5er Fahrzeugmodelle nur zu gut. Wenn die Dinger mit ihren teils über 15kg gegen deinen Fuß brettern, kannst du deinen Knöcheln leb wohl sagen. Daher darf man die Geräte auf den meisten Plätzen zum einen nur in den darauf festgelegten Bereich bewegen, nur mit vorlegbarem Nachweis der Versicherung und nur mit Notabschaltung.

  3. Re: Was mich als Modellbauer und FPV race copter Pilot ärgert..

    Autor: gbomacfly 01.05.19 - 18:53

    Crolham schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Weiß auch garnicht wo das Problem ist,
    > die dji Dinger haben doch eh gps-fencing integriert und sollten evtl im
    > Wohngebiet auch nicht mehr starten dürfen :D Problem gelöst.

    Bin selber Drohnenpilot und ganz bei dir. Aber das GPS-Fencing gilt nur für Flughäfen, Krankenhäuser usw.
    Ich wohne in einem Wohngebiet und kann meine Drohne (DJI Phantom 2) im Garten problemlos starten. Flughäfen usw. kann ich nichts sagen, da ich dort nicht fliege :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. we.CONECT Global Leaders GmbH, Berlin-Kreuzberg,Berlin
  2. Gentherm GmbH, Odelzhausen
  3. Seefelder GmbH, Nürtingen
  4. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. 2,19€
  3. 32,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

  1. Medizin: Schadsoftware legt über zehn Krankenhäuser lahm
    Medizin
    Schadsoftware legt über zehn Krankenhäuser lahm

    Keine E-Mail, kein Internet, keine Patientendatenbank: Eine Ransomware hat das Netzwerk von etlichen Krankenhäusern und Altenpflegeeinrichtungen im Südwesten Deutschlands befallen. Unklar ist, ob ein Lösegeld gefordert wurde.

  2. Versand: Das Smartphone wird für DHL-Packstationen langsam Pflicht
    Versand
    Das Smartphone wird für DHL-Packstationen langsam Pflicht

    Die mTAN, also die Abholcodes, bekommen DHL-Neukunden für die Packstationen nur noch per App. Altkunden haben noch eine Alternative. Für die Nutzer ist das eine zusätzliche Hürde beim Abholen von Paketen.

  3. SpaceX: Feuerball steigt nach Test des Starhopper-Triebswerks auf
    SpaceX
    Feuerball steigt nach Test des Starhopper-Triebswerks auf

    Kurz nach einem statischen Triebwerkstest des Starhopper kam es zu einem unplanmäßigen Feuer, das aber schnell gelöscht werden konnte. Das Raumschiff des US-Raumfahrtunternehmens SpaceX scheint das Feuer aber weitgehend unbeschädigt überstanden zu haben.


  1. 11:35

  2. 11:20

  3. 11:08

  4. 10:49

  5. 10:35

  6. 10:22

  7. 09:47

  8. 09:20