Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Selbsthilfe: Abschuss einer…
  6. Thema

Wundert eigentlich nur mich, …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: mw.121124 30.04.19 - 10:10

    bigm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Egal mit Pfeil und Bogen klappt das auch ganz gut oder ner Armbrust...

    Da würde ich vorsichtig sein mit der Wahl.
    Pfeil + Bogen = Sportgerät
    Armbrust = Waffe (brauchst Altersnachweis, aber keinen Waffenschein/Waffenbesitzkarte)

    Gesetzgeber unterscheidet hier hauptsächlich aufgrund der "Energiespeicherung". Einen gespannten Bogen kannst du schlecht einer schwächeren Person in die Hand drücken, bei einer gespannten Armbrust ist das leichter. Anders ausgedrückt: Bei einer Armbrust musst du nur wenig Energie aufwenden, um viel Energie freizusetzen.
    Was ich mich in diesem Zusammenhang immer gefragt habe: Warum Autos nicht als Waffen gelten (Wenig Energie -> Gaspedal drücken) ...

  2. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: Flome1404 30.04.19 - 10:14

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schlechtes Argument. Der Text sagt "… das Grundstück, nicht verlassen
    > **können** …" Betonung liegt auf "können". Bei einem Schuss gen
    > Himmel besteht die Möglichkeit, dass er nicht trifft und die Kugel
    > außerhalb landet.
    > Daher ist es unerheblich ob er getroffen hat oder nicht. Allein ein sehr
    > großer Abstand zum nächsten Grundstück könnte Gewährleisten, dass die Kugel
    > bei einem Parabelflug nicht das Grundstück verlässt: Viel Spaß beim
    > Berechnen des notwendigen Abstandes bei einer Mündungsgeschwindigkeit von
    > max 7,5 Joule.

    Kommt immer auf den Winkel an :P Wenn die Drohne senkrecht über ihm flog hätte das Projektil das Grundstück nicht verlassen können.

  3. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: ChMu 30.04.19 - 10:23

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Flome1404 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > er schießt auf eine Drohne die das Projektil stoppt, dadurch verlässt es
    > > das Grundstück nicht.
    >
    > Schlechtes Argument. Der Text sagt "… das Grundstück, nicht verlassen
    > **können** …" Betonung liegt auf "können". Bei einem Schuss gen
    > Himmel besteht die Möglichkeit, dass er nicht trifft und die Kugel
    > außerhalb landet.
    > Daher ist es unerheblich ob er getroffen hat oder nicht. Allein ein sehr
    > großer Abstand zum nächsten Grundstück könnte Gewährleisten, dass die Kugel
    > bei einem Parabelflug nicht das Grundstück verlässt: Viel Spaß beim
    > Berechnen des notwendigen Abstandes bei einer Mündungsgeschwindigkeit von
    > max 7,5 Joule.

    Das war aber keine Spielzeug Waffe mit 7,5 Joule. Damit kannst Du keine Drohne abschiessen. Nicht mal point blank wo Du sie auch einfach an den Kufen haettest runterreissen koennen.
    Um auf sagen wir 10-20m Entfernung (naeher wird das Ding nicht gekommen sein) einen Schaden anzurichten der den Absturtz und Zerstoerung der Drohne zur Folge hat, einer 1500 Euro Drohne, brauchst Du schon eine genehmigungs pflichtige und weit staerkere Waffe als die kleinen pea shooter.

  4. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: AllDayPiano 30.04.19 - 10:35

    Gelten sie, wenn Du damit Straftaten begehst (z.B. jemanden bewusst rammst). Das gilt dann als Tat mit Waffeneinsatz.

  5. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: AllDayPiano 30.04.19 - 10:43

    Da hat der Typ vom Schützenverein letzte Woche wohl Unsinn erzählt... Du hast recht.

  6. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: peh.guevara 30.04.19 - 10:49

    ChMu schrieb:
    > Das war aber keine Spielzeug Waffe mit 7,5 Joule. Damit kannst Du keine
    > Drohne abschiessen. Nicht mal point blank wo Du sie auch einfach an den
    > Kufen haettest runterreissen koennen.
    > Um auf sagen wir 10-20m Entfernung (naeher wird das Ding nicht gekommen
    > sein) einen Schaden anzurichten der den Absturtz und Zerstoerung der Drohne
    > zur Folge hat, einer 1500 Euro Drohne, brauchst Du schon eine genehmigungs
    > pflichtige und weit staerkere Waffe als die kleinen pea shooter.

    a) 7,5 Joule ist das maximum was auf privaten Grundstücken eingesetzt werden darf (darum geht es hier)
    b) ist das keine Erbsenschußpistole und wir reden hier nicht von soft air.
    c) reichen die locker aus um ein dünnes Gehäuseplastik und ein Elektronik-Board zu durschlagen. Damit holst du definitiv ne Drohne runter.

  7. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: bigm 30.04.19 - 10:52

    mw.121124 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bigm schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Egal mit Pfeil und Bogen klappt das auch ganz gut oder ner Armbrust...
    >
    > Da würde ich vorsichtig sein mit der Wahl.
    > Pfeil + Bogen = Sportgerät
    > Armbrust = Waffe (brauchst Altersnachweis, aber keinen
    > Waffenschein/Waffenbesitzkarte)
    >
    > Gesetzgeber unterscheidet hier hauptsächlich aufgrund der
    > "Energiespeicherung". Einen gespannten Bogen kannst du schlecht einer
    > schwächeren Person in die Hand drücken, bei einer gespannten Armbrust ist
    > das leichter. Anders ausgedrückt: Bei einer Armbrust musst du nur wenig
    > Energie aufwenden, um viel Energie freizusetzen.
    > Was ich mich in diesem Zusammenhang immer gefragt habe: Warum Autos nicht
    > als Waffen gelten (Wenig Energie -> Gaspedal drücken) ...


    Und was lernen wir daraus?
    In den USA sind Waffen erlaubt.
    Jetzt müsste man herausfinden wieviel Straftaten durch Verteidigung mit Waffen verhindert wurden.
    Alle Welt sieht nur die (wenigen) Amokkläufe...
    Bei uns werden LKW, PKW oder sonst was für selbst gebaute explosive Dinge verwendet.
    In den USA geht es da "gezielter" zu.
    Wo sterben jetzt mehr unbeteiligte? durch Terroranschläge, sonstige böswilligkeiten vs. Waffenbesitz.

    Ein Handy am Steuer ist auch eine Waffe.. eine Whatsapp ein Fussgängerüberweg und zu spät.

  8. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: Flome1404 30.04.19 - 11:00

    ChMu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das war aber keine Spielzeug Waffe mit 7,5 Joule. Damit kannst Du keine
    > Drohne abschiessen. Nicht mal point blank wo Du sie auch einfach an den
    > Kufen haettest runterreissen koennen.
    > Um auf sagen wir 10-20m Entfernung (naeher wird das Ding nicht gekommen
    > sein) einen Schaden anzurichten der den Absturtz und Zerstoerung der Drohne
    > zur Folge hat, einer 1500 Euro Drohne, brauchst Du schon eine genehmigungs
    > pflichtige und weit staerkere Waffe als die kleinen pea shooter.

    Wer keine Ahnung hat...

  9. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: Lasse Bierstrom 30.04.19 - 11:04

    bigm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Und was lernen wir daraus?
    > In den USA sind Waffen erlaubt.
    > Jetzt müsste man herausfinden wieviel Straftaten durch Verteidigung mit
    > Waffen verhindert wurden.
    Es gibt eine Statistik, wie viele Menschen bei Schießereien in den USA durch Polizisten verletzt werden. Inkl Verhältnis zu den Treffern des Ziels. Professionelle, welche regelmäßig damit trainieren müssen, und wieviele unschuldige damit verletzt werden.
    > Alle Welt sieht nur die (wenigen) Amokkläufe...
    > Bei uns werden LKW, PKW oder sonst was für selbst gebaute explosive Dinge
    > verwendet.
    Müssen erst umgebaut werden, sind nicht fürs töten designt. Erfüllen einen Zweck (Transport).
    > In den USA geht es da "gezielter" zu.
    Klasse, was geschieht wohl mit Geräten, welche gezielt gebaut wurden um Menschen zu verletzen?
    > Wo sterben jetzt mehr unbeteiligte? durch Terroranschläge, sonstige
    > böswilligkeiten vs. Waffenbesitz.
    Was ist wohl tödlicher, ein Gegenstand der für was ganz anderes designt wurde, und eventuell noch umgebaut werden muss, ODER eine Waffe, welche zuverlässig darauf entwickelt wurde, schnell und einfach verfügbar zu sein?
    > Ein Handy am Steuer ist auch eine Waffe.. eine Whatsapp ein
    > Fussgängerüberweg und zu spät.
    Und mit der Einführung von Waffen wird das WIE verhindert? Prozentual durch mehr Schusswaffen?

    Es gibt so viele gefährliche Verletzungen in den USA durch Schusswaffen. Weil die Gesetze dort sehr locker sind. In Deutschland ist es ein Krampf, legal eine Waffe zu besitzen.
    Und die alleinige Schwierigkeit Waffen zu bekommen, und zu besitzen, macht es schwer sie zu missbrauchen.

  10. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: bigm 30.04.19 - 11:12

    Die Statistik würde mich interessieren.
    Natürlich auch kreuzgerechnet über die Einwohnerzahl der Länder.

  11. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: cepe 30.04.19 - 11:12

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Huanglong schrieb:
    > > Er hätte sie auch mit einer Stinger-Rakete abschießen können.
    >
    > ymmd, nice!
    > Stell mir gerade so das Gesicht des Drohnen-Besitzers vor, wie er sieht,
    > wie im Nachbargarten das Silo aufklappt und ne Stinger seine Drohne
    > zerlegt. Hat auf jedenfall Eier die Aktion ^^
    > Vermutlich würde ich mir als Drohnenabwehr aber eher ne Phalanx in den
    > Garten stellen ^^

    Die Verwendung einer Stinger verstößt gegen die Sprengstoffverordnung.
    Und bestimmt auch noch viele andere Verordnungen.

    Bei uns ist alles geregelt ;)

  12. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: peh.guevara 30.04.19 - 11:18

    Ist aber anscheinend wirklich irrelevant für die Frage "ob er die Drohne vom Himmel holen darf" und ausschließlich das wurde vom Gericht bewertet.

    Jedoch nicht bewertet wurde ob die Methode des Abschusses legal war oder nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.04.19 11:19 durch peh.guevara.

  13. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: Palerider 30.04.19 - 11:19

    Die dafür nötige Erfindung nennt sich "Wand" ;-) glaube kaum, dass für Luftgewehre ein spezieller Kugelfang nötig ist.

  14. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: hG0815 30.04.19 - 11:49

    Das Recht würde ich mir auch jederzeit rausnehmen. Darüber hinaus werde ich das Ggf. auch automatisieren, dann bekommt das Teil eine dicke Ladung ab die es runter zwingt, sobald meine Grundstücksgrenzen überschritten sind (ausgenommen Vermessungsdrohnen die vorher angemeldet wurden).

    Es ist eine Frechheit die Privatsphäre der Leute so auszuhöhlen und diejenigen, die darauf keine Rücksicht nehmen so wie der Pilot haben mE. harte Sanktionen zu ertragen dafür, bis sie lernen nicht mehr so egoistische Schweine zu sein und kleine Töchter anderer Menschen zu filmen - was für ein Bastard.

  15. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: Muhaha 30.04.19 - 13:28

    hG0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es ist eine Frechheit die Privatsphäre der Leute so auszuhöhlen und
    > diejenigen, die darauf keine Rücksicht nehmen so wie der Pilot haben mE.
    > harte Sanktionen zu ertragen dafür, bis sie lernen nicht mehr so
    > egoistische Schweine zu sein und kleine Töchter anderer Menschen zu filmen
    > - was für ein Bastard.

    Genau, das war nämlich ein pädophiler Kinderschänder ... und schwupps, haben wir einen zornentbrannten Mob, der mal so eben das Gesetz in die eigene Hand nimmt, weil man sich mit eigenen Spekulationen vollkommen verrückt gemacht hat.

  16. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: peh.guevara 30.04.19 - 13:31

    Muhaha schrieb:
    > Genau, das war nämlich ein pädophiler Kinderschänder ... und schwupps,
    > haben wir einen zornentbrannten Mob, der mal so eben das Gesetz in die
    > eigene Hand nimmt, weil man sich mit eigenen Spekulationen vollkommen
    > verrückt gemacht hat.

    Yay, yay, yay, warte auf mich … ich hol meine Fackel und die Mistgable … wo muss ich hin?

  17. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: Muhaha 30.04.19 - 13:35

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Yay, yay, yay, warte auf mich … ich hol meine Fackel und die
    > Mistgable … wo muss ich hin?

    Einfach den schrillen Schreien und dem Gestank von brennendem Fleisch nach :)

  18. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: peh.guevara 30.04.19 - 13:37

    Muhaha schrieb:
    > Einfach den schrillen Schreien und dem Gestank von brennendem Fleisch nach
    > :)

    Da lande ich doch nur wieder auf Nachbars Grillparty ^^

  19. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: Muhaha 30.04.19 - 13:40

    peh.guevara schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Da lande ich doch nur wieder auf Nachbars Grillparty ^^

    Dann starte einfach Deine Drohne und suche nach dem großen Scheiterhaufen. Aber immer nur schön über öffentlichen Strassen fliegen, ja? :)

  20. Re: Wundert eigentlich nur mich, …

    Autor: k2r 30.04.19 - 14:26

    Du hast es verstanden.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. ElringKlinger AG, Dettingen an der Erms
  3. Heinzmann GmbH & Co. KG, Schönau
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 32,99€
  3. 4,49€
  4. (-81%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. 3D-Grafiksuite: Ubisoft Animation wechselt auf Blender
    3D-Grafiksuite
    Ubisoft Animation wechselt auf Blender

    Das hauseigene Animationsstudio des Publishers Ubisoft nutzt künftig die freie 3D-Grafiksuite Blender. Ubisoft unterstützt das Open-Source-Projekt dafür finanziell und will eigene Entwickler an der Software arbeiten lassen.

  2. ROG Gaming Phone II: Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones
    ROG Gaming Phone II
    Asus plant neue Version seines Gaming-Smartphones

    Das ROG Gaming Phone II wurde von Asus vorgestellt. Das neue Modell hat ein größeres Display, eine höhere Bildwiederholrate, einen größeren Akku und läuft mit Qualcomms Snapdragon 855 Plus. Einige Fragen sind aber noch offen.

  3. Intel: Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte
    Intel
    Apple bietet 1 Milliarde Dollar für deutsche 5G-Modem-Sparte

    Apple wird wohl den Intel-Bereich in Bayern kaufen und damit die früheren Infineon-Beschäftigten übernehmen. Ein Vertrag für eigene iPhone-Modems könnte in der nächsten Woche unterzeichnet werden. Damit bekommt Apple einen weiteren Chipstandort in Deutschland.


  1. 10:15

  2. 10:02

  3. 09:52

  4. 09:41

  5. 09:25

  6. 09:10

  7. 08:29

  8. 08:15