1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SFZ TK: Bundesregierung will an…

Liebe Bundesregierung,

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Liebe Bundesregierung,

    Autor: nmSteven 02.04.13 - 18:38

    gerne könnt ihr an meine Daten in der Cloud und zwar mit einem entsprechenden Durchsuschungsbeschluss der mir vor der Durchsuchung bzw. Zeitgleich, unterschrieben von einem Richter, ausgehändigt wird.

    Dann darf gerne der Betreiber der Cloud euch die Daten geben und ihr steht vor meiner eignen,zweiten, Dateiverschlüsselung, dessen Passwort ich euch nach wie vor nicht geben muss erst recht nicht irgendwelchen Strafverfolgungsbehörden.

  2. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: ubuntu_user 02.04.13 - 18:41

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gerne könnt ihr an meine Daten in der Cloud und zwar mit einem
    > entsprechenden Durchsuschungsbeschluss der mir vor der Durchsuchung bzw.
    > Zeitgleich, unterschrieben von einem Richter, ausgehändigt wird.
    >
    > Dann darf gerne der Betreiber der Cloud euch die Daten geben und ihr steht
    > vor meiner eignen,zweiten, Dateiverschlüsselung, dessen Passwort ich euch
    > nach wie vor nicht geben muss erst recht nicht irgendwelchen
    > Strafverfolgungsbehörden.

    das würde voraussetzen, dass wir in einem rechtsstaat leben würden. Mollath, ESM lässt grüßen

  3. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: Picknicker39 02.04.13 - 18:47

    nmSteven schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gerne könnt ihr an meine Daten in der Cloud und zwar mit einem
    > entsprechenden Durchsuschungsbeschluss der mir vor der Durchsuchung bzw.
    > Zeitgleich, unterschrieben von einem Richter, ausgehändigt wird.
    >
    > Dann darf gerne der Betreiber der Cloud euch die Daten geben und ihr steht
    > vor meiner eignen,zweiten, Dateiverschlüsselung, dessen Passwort ich euch
    > nach wie vor nicht geben muss erst recht nicht irgendwelchen
    > Strafverfolgungsbehörden.


    Als ob Dich noch jemand fragen würde.
    Bei der nächsten Wahl einfach mal die richtige Partei wählen..
    (diese wurde im Artikel bereits erwähnt) das ist am einfachsten.

  4. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: The_Ultimative_Langweiler 02.04.13 - 18:53

    Oder eine Revolte anzetteln ;)
    Ich würde den "Mittelalter-Stil" empfehlen also mit Fackeln und Mistgabeln.
    Wer denkt es würde "andere" Parteien geben kann sich glatt die Kugel geben..
    Was ändert es denn bitte wenn die Grünen die Linken die SPD und wie sie auch alle heißen die Regierung bilden... Nichts .... Vielleicht werden wir ein "Kommunisten-Staat" :p.

    Viva la Revolution ;)

    Wenn die Bauern nicht mehr mitmachen wird auch der König irgendwann verhungern.

  5. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: slashwalker 02.04.13 - 19:17

    The_Ultimative_Langweiler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder eine Revolte anzetteln ;)
    > Ich würde den "Mittelalter-Stil" empfehlen also mit Fackeln und
    > Mistgabeln.
    > Wer denkt es würde "andere" Parteien geben kann sich glatt die Kugel
    > geben..
    > Was ändert es denn bitte wenn die Grünen die Linken die SPD und wie sie
    > auch alle heißen die Regierung bilden... Nichts .... Vielleicht werden wir
    > ein "Kommunisten-Staat" :p.
    >
    > Viva la Revolution ;)
    >
    > Wenn die Bauern nicht mehr mitmachen wird auch der König irgendwann
    > verhungern.

    So langsam bevorzuge ich diese Methode auch. Teeren & Federn klingt auch spannend.

  6. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: sasquash 02.04.13 - 19:38

    The_Ultimative_Langweiler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder eine Revolte anzetteln ;)
    > Ich würde den "Mittelalter-Stil" empfehlen also mit Fackeln und
    > Mistgabeln.
    > Wer denkt es würde "andere" Parteien geben kann sich glatt die Kugel
    > geben..

    Joar, klingt gut..
    wenn Justiz und pseudo Demokratie versagen, muss man nunmal selbst ran ^^

  7. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: Himmerlarschundzwirn 02.04.13 - 19:40

    Na dann werd ich morgen mal aufmerksam Nachrichten schauen... ;-)

  8. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: slashwalker 02.04.13 - 19:40

    sasquash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > The_Ultimative_Langweiler schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oder eine Revolte anzetteln ;)
    > > Ich würde den "Mittelalter-Stil" empfehlen also mit Fackeln und
    > > Mistgabeln.
    > > Wer denkt es würde "andere" Parteien geben kann sich glatt die Kugel
    > > geben..
    >
    > Joar, klingt gut..
    > wenn Justiz und pseudo Demokratie versagen, muss man nunmal selbst ran ^^
    Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht

  9. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: GodsBoss 02.04.13 - 19:49

    > > gerne könnt ihr an meine Daten in der Cloud und zwar mit einem
    > > entsprechenden Durchsuschungsbeschluss der mir vor der Durchsuchung bzw.
    > > Zeitgleich, unterschrieben von einem Richter, ausgehändigt wird.
    > >
    > > Dann darf gerne der Betreiber der Cloud euch die Daten geben und ihr
    > steht
    > > vor meiner eignen,zweiten, Dateiverschlüsselung, dessen Passwort ich
    > euch
    > > nach wie vor nicht geben muss erst recht nicht irgendwelchen
    > > Strafverfolgungsbehörden.
    >
    > Als ob Dich noch jemand fragen würde.
    > Bei der nächsten Wahl einfach mal die richtige Partei wählen..
    > (diese wurde im Artikel bereits erwähnt) das ist am einfachsten.

    Erkläre doch erstmal, warum das Konzept des Wählens nun plötzlich funktionieren soll, nachdem es die letzten 64 Jahre so grandios versagt hat (und ein wenig davor auch, nur schlimmer). Ich bin bisher bei jeder Wahl (Bundestag, Landtag, Kommunalwahl) wählen gegangen und habe mich jedes Mal wieder verarscht gefühlt.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  10. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: silentburn 02.04.13 - 19:57

    An alle Revolutzer macht doch mal was.
    Alle reden davon das Wahlen zu nichts führen, Regierungen versagen und Mistgabeln die einzige Lösung wären.

    Gesehen hab ich nie was und das seit 15 Jahren im gleichen Takt

    Ich, ich bin nicht besser aber tu wenigstens nicht so.

  11. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: Salzbretzel 02.04.13 - 20:24

    Das liegt einfach an der schlechten Qualität der Mistgabeln die heute verkauft werden. Die sind nicht mehr für Revolutionen geeignet. (die halten kaum noch was aus -.-) Abgesehen davon hatten die Bauern damals Mistgabeln herumliegen. Ich kann nur ein Küchenmesser, Klebeband und ein Besenstiel finden. Damit ist es schwer eine Revolution anzufangen...

    Was ich mir wünschen würde wäre aber etwas viel einfacheres. Das die Polizei - wie der Eröffner schon vorschlug - zu mir kommt und nicht alles hinter meinen Rücken sich abspielt. Ich hab keine Ahnung wie ich einer Behörde vertrauen entgegen bringen soll, wenn diese Hinter meinen Rücken in meinen Sachen herum wühlt.

    "Das Genie: Ein Blitz, dessen Donner Jahrhunderte währt" (Knut Hamsun)

  12. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: SaSi 02.04.13 - 20:27

    silentburn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > An alle Revolutzer macht doch mal was.
    > Alle reden davon das Wahlen zu nichts führen, Regierungen versagen und
    > Mistgabeln die einzige Lösung wären.

    Typisch Deutsch - Kaya Yanar beschreibt es herrlich:

    Kai-Uwe, Kai-Uwe... wir müssen reden :D

  13. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: GodsBoss 02.04.13 - 20:41

    > An alle Revolutzer macht doch mal was.
    > Alle reden davon das Wahlen zu nichts führen, Regierungen versagen und
    > Mistgabeln die einzige Lösung wären.
    >
    > Gesehen hab ich nie was und das seit 15 Jahren im gleichen Takt
    >
    > Ich, ich bin nicht besser aber tu wenigstens nicht so.

    Wer sollen denn „alle“ sein? Die Mehrheit hat doch ihr „Wissen“ aus den Qualitätsmedien, BILD für die breite Masse, andere Magazine für diejenigen, die sich aufgrund anderer Wortwahl für gebildet halten.

    Was hat die außerparlamentarische Opposition der 68er gebracht, langfristig? Die RAF hat ebenfalls „etwas“ gemacht (ohne das gutheißen zu wollen) – außer ein paar Toten und langjährigen Haftstrafen ist wenig bei rumgekommen.

    Solange es keinen ausreichenden gesellschaftlichen Impetus gibt, ist individuelle Anstrengung vergebene Liebesmüh. Für einen solchen Impetus gibt es derzeit aber keine Anhaltspunkte, zumindest nicht hier in Deutschland, wo man schon aus Tradition immer noch ein bisschen obrigkeitshöriger ist als anderswo.

    Mich nervt aber einfach nur, dass sich stetig wieder irgendwelche Deppen hinstellen und behaupten „geht doch Wählen, macht dies, macht das, blabla“. Nein. Ich behaupte: In der jetzigen Zeit, hier und heute, gibt es exakt nichts was ein Einzelner tun kann. Man kann durch Aktionen vielleicht die aktuelle Entwicklung bremsen, aufhalten kann man sie nicht.

    Piraten, Linkspartei und andere mögen gute Ansätze sein und haben (nicht in allem, sicherlich), aber das reicht vorn und hinten nicht. Der Aufruf, heute und hier etwas effektives gegen das System zu tun, gleicht der Aufforderung an einen Bauern von 1250, doch bitte die Monarchie abzuschaffen. Es geht nicht.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  14. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: silentburn 02.04.13 - 21:03

    Absolut deiner Meinung.

    Und die Ohnmacht geht weiter

  15. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: Natchil 02.04.13 - 21:12

    Revolution wird niemals passieren, und wenn doch würde die nicht erfolgreich werden.

    Die haben da schon vorgesorgt und haben uns schon so erzogen das wir so was böses nie nie nie machen.

  16. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: Pitti 02.04.13 - 21:14

    Ich sehe dem Ganzen ziemlich entspannt entgegen:
    Bevor der Deutsche auf die Barrikade geht, versucht er, erst einmal eine Baugenehmigung dafür zu beantragen... ;)

  17. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: elend0r 03.04.13 - 03:37

    Das Problem ist, dass der Michel sich nicht für Datenschutz interessiert und dass ihm Überwachung auch relativ gleichgültig ist - denn er ist rechtschaffen und ehrlich. Wer nichts zu verbergen hat, hat auch nichts zu befürchten - so ein System soll ja Kriminelle aufspüren. Da hat man kein Problem damit, wenn die Polente am Schlüpfer schnüffelt, so lange es dazu dient Verbrechen aufzuklären - in Zukunft auch schon vorab zu verhindern.

    Eine kritische Masse für ein Aufbegehren gegen diese Entwicklung wird nicht erreicht werden. Zumindest kann ich mir das nicht vorstellen. Diese Gleichgültigkeit gegenüber der Datensammelwut ist so krass, dass ja sogar Meldungen wie diese selten wahrgenommen werden. Die gesamte Medienlandschaft hält im Großen und Ganzen auch die Füße still. Man will ja nicht zu den unseriösen Schaumschlägern gehören, den Nerds, die sich für dieses mekrwürdige Internet einsetzen. Datenschutz. Das ist was für Möchtegern-Hippster.

    Wenn die Menschen dann geschnallt haben, was sie sich da eingebrockt haben, werden sie sicherlich aufschreien, aber dann ist es zu spät, denn dann läuft das System schon.

    Diese Entwicklungen sind bedenklich und ich persönlich erkenne da eine Systematik, die mir sehr unheimlich wird. Man wappnet sich nicht gegen Terrorismus. Diese Schlacht kann man auch anders schlagen. Man wappnet sich gegen die nächste Krise. Griechenland, Zypern, Italien, Spanien - irgendwann auch Deutschland. Was ein Volk anrichten kann, hat man ja am Arabischen Frühling beobachten können. Sowas will man hier nicht haben.

  18. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: flowflo 03.04.13 - 04:12

    elend0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, dass der Michel sich nicht für Datenschutz interessiert
    > und dass ihm Überwachung auch relativ gleichgültig ist

    Anders ist auch die gigantische Verbreitung von Android leider nicht zu erklären ...
    READ_PHONE_STATE ... are you fucking kidding me?! IMEI/IMSI auslesbar und Otto-Normalverbraucher akzeptiert, ohne auch nur eine Sekunde über die Folgen nachzudenken ... WAHNSINN!

  19. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: StefanGrossmann 03.04.13 - 05:45

    Die IMEI war schon immer ohne Umwege auslesbar.
    Entweder über den Zugangspunkt - oder über eingabe von *#06# am Gerät.
    Das war selbst bei den alten Nokias der Fall.

  20. Re: Liebe Bundesregierung,

    Autor: i<3Nerds 03.04.13 - 09:19

    Das irgendwann... irgendwann.. (ich zweifel noch daran, dass ich das erleben werde^^) meine zutiefst, geschätzen und verehrten deutschen Mitbürger aufstehen und eine "Revolution" anzetteln, steht meiner Meinung nach außer Frage..

    Ich würde mich sogar durchaus dazu bereit erklären, mit einigen von euch ganz Vorne mit dabei zu sein (kann man mal sagen - Ich war da!^^) allerdings muss es erstmal mindestens Einen geben, DEN Einen! .. Der Auserwählte^^ .. Der Austeht, Aufschreit und die Mengen und Lichter unserer Herzen mit sich zieht! (Ich sollte Bücher schreiben ..)

    Solange sich Niemand öffentlich ins Rampenlicht stellt und sich selber als Zielscheibe markiert, wird kein Anderer von Uns sich aus seiner (vermeindlich) sicheren Deckung bewegen.. Denn auch ich stelle mir die Frage

    -> Was kann der Staat wirklich gegen "mich" tun wenn ich rebelliere?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-40%) 41,99€
  2. 10,49€
  3. (u. a. Doom Eternal für 26,99€, Prey für 6,99€, Rage 2 für 17,99€, Wolfenstein...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de