1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sharehoster: Hollywoodstudios…

Packer können ja auch nicht splitten..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: hubbabubbahubhub 08.04.14 - 12:32

    neiiiin, das geht nicht..

    Tolle Ausrede.

  2. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: Michael H. 08.04.14 - 12:46

    Ging es hier nicht eher um die Streams? :D

  3. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: plutoniumsulfat 08.04.14 - 12:56

    hubbabubbahubhub schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > neiiiin, das geht nicht..
    >
    > Tolle Ausrede.

    Und jetzt packst du einen HD-Film mit 11 GB in 100MB-Päckchen...wieviele sollen das sein?

  4. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: profi-knalltüte 08.04.14 - 12:59

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > hubbabubbahubhub schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > neiiiin, das geht nicht..
    > >
    > > Tolle Ausrede.
    >
    > Und jetzt packst du einen HD-Film mit 11 GB in 100MB-Päckchen...wieviele
    > sollen das sein?

    naja die meisten filme sind 600 - 1200 MB groß ...

    kurztherapie für trolle: https://www.youtube.com/watch?v=wRX6uYeM1gk

  5. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: shazbot 08.04.14 - 13:02

    Was wäre das Problem mit 98MB-Archivteilen?

    Vorsicht! Dieser Post ↑↑↑ enhält mit hoher Wahrscheinlichkeit meine eigene Meinung.

  6. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: violator 08.04.14 - 13:02

    Ja das sieht man gerne, Filme die in 78932 Teile gesplittet wurden.

  7. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: pylaner 08.04.14 - 13:02

    profi-knalltüte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > plutoniumsulfat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > hubbabubbahubhub schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > neiiiin, das geht nicht..
    > > >
    > > > Tolle Ausrede.
    > >
    > > Und jetzt packst du einen HD-Film mit 11 GB in 100MB-Päckchen...wieviele
    > > sollen das sein?
    >
    > naja die meisten filme sind 600 - 1200 MB groß ...

    Haha!!
    Du bist gerade aus einem tiefen kryonischen Schlaf aufgewacht oder was?

  8. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: mrinternetz 08.04.14 - 13:03

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt packst du einen HD-Film mit 11 GB in 100MB-Päckchen...wieviele
    > sollen das sein?

    110. Das ist die gängige Praxis - weiß ich aus Recherchen...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.14 13:05 durch mrinternetz.

  9. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: Garalor 08.04.14 - 13:08

    und mit jdownload wird jedes nach einander runtergeladen. sehe jetzt auch kein problem darin zu splitten.

  10. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: .02 Cents 08.04.14 - 13:21

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Und jetzt packst du einen HD-Film mit 11 GB in 100MB-Päckchen...wieviele
    > sollen das sein?

    Ist nicht Dein Ernst oder? Hast du Probleme GB in MB umzurechnen oder was genau ist hier die Frage? Und wenn man das alles mit diesen Neumodischen Dingern macht ... Computer heissen die glaub ich ... dann können die sowohl das runterladen, als auch das aneinander reihen automatisieren ... hab ich mal gerüchteweise gehört ...

  11. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: hubbabubbahubhub 08.04.14 - 13:40

    plutoniumsulfat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und jetzt packst du einen HD-Film mit 11 GB in 100MB-Päckchen...wieviele
    > sollen das sein?

    Ich hab mal gehört das man nur auf so einen DLC button klickt und plötzlich ist alles gelistet und wird abgearbeitet. MAGIC!

    Und früher habe ich 70 Disketten mit 100 MB bespielt, da musste man auch splitten. Ja das ging damals schon.. und ZIP Laufwerke waren mir zu teuer.. DAS war Arbeit. xD
    Willkommen in der Zukunft.

  12. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: Nemorem 08.04.14 - 13:41

    Garalor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und mit jdownload wird jedes nach einander runtergeladen. sehe jetzt auch
    > kein problem darin zu splitten.

    Und dafür lässt man dann seinen Rechner 10 Tage durchlaufen, der die Päckchen Stück für Stück mit limitierten 50 kb/s und jeweils 40-120 minütiger Pause dazwischen runterlädt? Ach ja und zwischen jedem Download bitte einen Sicherheitscode eingeben, jDownloader kann das nämlich nicht (mehr?).

    Klar man kann einen Account kaufen, aber der stark überwiegende Anteil der Nutzer solcher Dienste sind immer Freeacounts und davon werden sich wirklich nur wenige diesen Unsinn antun. Dotcom mag ein Schelm sein, aber solche Plattformen für Filmdownloads? Da gibts einfach besseres.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.04.14 13:42 durch Nemorem.

  13. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: wp 08.04.14 - 13:49

    Nemorem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garalor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und mit jdownload wird jedes nach einander runtergeladen. sehe jetzt
    > auch
    > > kein problem darin zu splitten.
    >
    > Und dafür lässt man dann seinen Rechner 10 Tage durchlaufen, der die
    > Päckchen Stück für Stück mit limitierten 50 kb/s und jeweils 40-120
    > minütiger Pause dazwischen runterlädt? Ach ja und zwischen jedem Download
    > bitte einen Sicherheitscode eingeben, jDownloader kann das nämlich nicht
    > (mehr?).
    >
    > Klar man kann einen Account kaufen, aber der stark überwiegende Anteil der
    > Nutzer solcher Dienste sind immer Freeacounts und davon werden sich
    > wirklich nur wenige diesen Unsinn antun. Dotcom mag ein Schelm sein, aber
    > solche Plattformen für Filmdownloads? Da gibts einfach besseres.


    Lol...

  14. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: NERO 08.04.14 - 14:00

    Garalor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und mit jdownload wird jedes nach einander runtergeladen. sehe jetzt auch
    > kein problem darin zu splitten.

    NACHeinander nicht - sondern parallel, je nach Breite der eigenen Leitung. Das ist ja der Vorteil des Aufsplittens. Andererseits verstehe ich nicht, was das die Leute interessiert. Ob da nun 100 oder 10 Pakete "behind the scenes" temporär (automatisches Löschen nach Entpacken) liegen. Mit den Captchaeingaben hat das auch nichts zu tun... Wo ist also das Problem?

    »The sky above the port was the color of television, tuned to a dead channel.«

  15. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: Elgareth 08.04.14 - 14:14

    pylaner schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > profi-knalltüte schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > plutoniumsulfat schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > hubbabubbahubhub schrieb:
    > > >
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > >
    > > > -----
    > > > > neiiiin, das geht nicht..
    > > > >
    > > > > Tolle Ausrede.
    > > >
    > > > Und jetzt packst du einen HD-Film mit 11 GB in
    > 100MB-Päckchen...wieviele
    > > > sollen das sein?
    > >
    > > naja die meisten filme sind 600 - 1200 MB groß ...
    >
    > Haha!!
    > Du bist gerade aus einem tiefen kryonischen Schlaf aufgewacht oder was?

    Bitte nicht vergessen, es geht um Megaupload, das gibts schon ein paar Jahre nicht mehr. Und lief schon ein paar Jahre, bevor es abgeschaltet wurde ;-)

  16. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: gema_k@cken 08.04.14 - 14:21

    Spätestens wenn der Sharehoster Recaptcha benutzt (kotz würg) hat der Automatismus (im Free-Modus) ein Ende. Aber es gibt ja Premiumize ...

  17. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: 0xDEADC0DE 08.04.14 - 14:30

    Nemorem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und dafür lässt man dann seinen Rechner 10 Tage durchlaufen, der die
    > Päckchen Stück für Stück mit limitierten 50 kb/s und jeweils 40-120
    > minütiger Pause dazwischen runterlädt? Ach ja und zwischen jedem Download
    > bitte einen Sicherheitscode eingeben, jDownloader kann das nämlich nicht
    > (mehr?).

    Tja, das ist genau der Punkt, bei dem ich mich immer Frage: Die Videothek ist nur nen Katzensprung von hier, kostet 3,30 ¤ für 2 Tage oder ich leih es online bei Videoload aus. Wieso zum Teufel sollte ich meinen Rechner oder mein NAS tagelang Massen von Daten aus dem Internet ziehen lassen und dabei auch noch riskieren erwischt zu werden? Es scheint viele Menschen zu geben, die einfach nicht rechnen können, oder für die Zeit kein allzuwichtiger Faktor ist.

  18. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: Der_aKKe 08.04.14 - 14:44

    Riskiert erwischt zu werden? Ich kenne keinen, der wegen DOWNLOADEN abgemahnt wurde.

  19. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: Muxxon 08.04.14 - 14:54

    Nemorem schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Garalor schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > und mit jdownload wird jedes nach einander runtergeladen. sehe jetzt
    > auch
    > > kein problem darin zu splitten.
    >
    > Und dafür lässt man dann seinen Rechner 10 Tage durchlaufen, der die
    > Päckchen Stück für Stück mit limitierten 50 kb/s und jeweils 40-120
    > minütiger Pause dazwischen runterlädt? Ach ja und zwischen jedem Download
    > bitte einen Sicherheitscode eingeben, jDownloader kann das nämlich nicht
    > (mehr?).
    >
    > Klar man kann einen Account kaufen, aber der stark überwiegende Anteil der
    > Nutzer solcher Dienste sind immer Freeacounts und davon werden sich
    > wirklich nur wenige diesen Unsinn antun. Dotcom mag ein Schelm sein, aber
    > solche Plattformen für Filmdownloads? Da gibts einfach besseres.

    Hast du eigentlich den Part verpasst, wo Megaupload 150 Millionen Dollar durch Premium-Accounts reinbekommen hat?
    Haben die aber bestimmt alle nur gekauft, um Omas Urlaubsfotos zu teilen, gelle?
    Meine Fresse...

  20. Re: Packer können ja auch nicht splitten..

    Autor: Muxxon 08.04.14 - 15:06

    0xDEADC0DE schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nemorem schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Und dafür lässt man dann seinen Rechner 10 Tage durchlaufen, der die
    > > Päckchen Stück für Stück mit limitierten 50 kb/s und jeweils 40-120
    > > minütiger Pause dazwischen runterlädt? Ach ja und zwischen jedem
    > Download
    > > bitte einen Sicherheitscode eingeben, jDownloader kann das nämlich nicht
    > > (mehr?).
    >
    > Tja, das ist genau der Punkt, bei dem ich mich immer Frage: Die Videothek
    > ist nur nen Katzensprung von hier, kostet 3,30 ¤ für 2 Tage oder ich leih
    > es online bei Videoload aus. Wieso zum Teufel sollte ich meinen Rechner
    > oder mein NAS tagelang Massen von Daten aus dem Internet ziehen lassen und
    > dabei auch noch riskieren erwischt zu werden? Es scheint viele Menschen zu
    > geben, die einfach nicht rechnen können, oder für die Zeit kein
    > allzuwichtiger Faktor ist.

    Oh Mann, noch so ein Ahnungsheini. Mit jedem aktuellen Internetzugang kriegt man einen Film in wenigen Stunden rein. Und die Sache mit dem Erwischt-Werden ist der gesamte verdammte Deal mit Sharehostern: Die speichern die IPs der Downloader nicht, und können sich als Störer hinter der "Plausible Deniability" verstecken.
    Dafür kriegt man dann für 50 oder 100 oder wasweißich Euro eine Flatrate auf alle Spiele, Serien und Filme, die man haben will. Wer nicht versteht, wo da der Reiz für viele ist, der kapiert auch gar nichts.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  4. IT-Mitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt Informationssicherheit und Einführung TISAX/ISO 27001
    F. E. R. fischer Edelstahlrohre GmbH, Achern-Fautenbach

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de