1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shotwell: Gnome setzt sich gegen…

Dann sollten die anderen jetzt aktiv werden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dann sollten die anderen jetzt aktiv werden

    Autor: /mecki78 25.05.20 - 12:01

    Es gibt nur einen nachvollziehbaren Grund für diese Einigung: Der Patentinhaber glaubt nicht wirklich, dass sein Patent einer gerichtlichen Prüfung auf Dauer stand halten würde. Hätte er das ganze also bis zum bitteren Ende durchgeboxt, dann hätte er das Patent vielleicht verloren und aktuell beschert ihn das Patent bereits gute Einnahmen. Das Risiko diese zu verlieren lag wohl höher als der Verlust das Patent der OpenSource Community zu schenken. Das wäre also jetzt ein guter Zeitpunkt für alle kommerziellen Anbieter, die von dem Patent betroffen sind, sich zusammen zu schließen und gemeinsam gegen das Patent zu klagen. Die Chancen dafür, dass das Patent gekippt wird, stehen besser als 50% und falls es das nicht wird, ist das auch nicht schlimm, weil dann heißt es lediglich "außer Spesen nichts gewesen" und wenn man sich die Kosten für den Rechtsstreit teilt, dann ist das gar nicht so viel pro Kopf.

    /Mecki

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, München
  2. DAW SE, Ober-Ramstadt
  3. notebooksbilliger.de AG, Hannover / Sarstedt
  4. noris network AG, Nürnberg, München, Aschheim, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 398,15€ (Bestpreis!)
  2. 798,36€ (Bestpreis!)
  3. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  4. (u. a. Huawei MateBook D 14 14 Zoll IPS Ryzen 5 256GB SSD für 539,65€, HP Desktop PC Ryzen 5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein