Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsreport: Zu viele…

Sicherheitsreport: Zu viele Eltern wissen nicht, was Kinder online machen

Ein großer Teil der Eltern hat Probleme, die Internetaktivitäten der Kinder zu beaufsichtigen. Rund ein Fünftel berichtet, dass ihre Kinder pornografische Filme oder Gewaltvideos gesehen haben.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. 50% GLAUBEN sie wüßten bescheid 3

    theonlyone | 21.07.14 14:27 23.07.14 08:56

  2. Unbegreiflich... (Seiten: 1 2 ) 37

    Himmerlarschundzwirn | 21.07.14 14:51 23.07.14 08:55

  3. Wo ist das Problem? 3

    YoungManKlaus | 21.07.14 15:23 22.07.14 13:38

  4. Ich hab die Kindheit auch überlebt 11

    AlphaStatus | 21.07.14 14:26 22.07.14 13:31

  5. Sicherheitsreport: Zu viele Eltern wissen nicht, was Kinder in ihre Tagebücher schreiben 7

    __destruct() | 21.07.14 15:20 22.07.14 13:16

  6. Auch Kinder haben ein Recht auf Privatsphäre 4

    monettenom | 22.07.14 09:59 22.07.14 12:54

  7. Eltetn wussten auch früher nicht alles ... 7

    borg | 21.07.14 16:20 22.07.14 09:47

  8. Eltern wissen gar nichts. 20

    triplekiller | 21.07.14 14:45 21.07.14 18:12

  9. Wie wäre es 6

    b1n0ry | 21.07.14 15:45 21.07.14 16:56

  10. Es gibt eine sehr einfache Lösung: 3

    The_Soap92 | 21.07.14 15:37 21.07.14 16:02

  11. soll das was neues sein? 3

    Traumhaeftling | 21.07.14 14:51 21.07.14 15:40

  12. Genau deswegen braucht es den Pornofilter auch in Deutschland

    zensorator | 21.07.14 15:03 Das Thema wurde verschoben.

  13. Einschätzung 2

    expat | 21.07.14 14:26 21.07.14 14:30

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik und Angewandte Materialforschung IFAM, Bremen
  2. Fidor Solutions AG, München
  3. Bosch Gruppe, Leonberg
  4. VIA Consulting & Development GmbH, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 28,49€ (erscheint am 15.02.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

  1. Verwaltungsgericht Köln: Auch Telekom stellt Eilantrag zum Stopp der 5G-Auktion
    Verwaltungsgericht Köln
    Auch Telekom stellt Eilantrag zum Stopp der 5G-Auktion

    Als letzter der drei Netzbetreiber hat auch die Deutsche Telekom einen Eilantrag beim Verwaltungsgericht Köln gestellt, um die 5G-Auktion zu stoppen. Jetzt liegt es bei den Richtern, ob der Zeitplan sich verschiebt.

  2. Browser: Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge
    Browser
    Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

    Für seinen Edge-Browser pflegt Microsoft eine Whitelist für Flash-Inhalte. Diese enthielt obskure Domains und war anfällig für Fehler. Nach einem Update verbleibt nur noch Facebook auf der Whitelist.

  3. Dirt Rally 2.0 im Test: Extra, extra gut
    Dirt Rally 2.0 im Test
    Extra, extra gut

    Codemasters übertrifft mit Dirt Rally 2.0 das bereits famose Dirt Rally - allerdings nicht in allen Punkten.


  1. 14:58

  2. 14:50

  3. 14:28

  4. 13:58

  5. 13:00

  6. 12:40

  7. 12:25

  8. 12:03