1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Siegfried Kauder: Gesetz für Two…

URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: weitblicken 27.09.11 - 01:37

    Mindestens zwei Fotos auf der Webseite von Siegfried Kauder sind aus Panoramio übernommen worden. Ich bin 'mal gespannt, ob er hierfür eine Einwilligung für die kommerzielle Nutzung eingeholt hat.

    https://plus.google.com/116589654063859963578/posts/F7x41hWpBgq?hl=de

    "Dieses war der zweite Streich, Ich spar mir weit'ren Vergleich"

  2. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.09.11 - 02:03

    http://de.wikipedia.org/wiki/Panoramio

    Da hat dein "Weitblick" wohl gerade Urlaub gemacht ;)

    Ich kann meine Inhalte auch irgendwo hochladen. Ob diese nun frei sind oder nicht bestimme ich auch weiterhin selbst. Wenn keine freie Lizenz beiliegt gilt übrigens immer nachfragen.

    Wenn ich etwas für das Netz schaffe, dann ist das bei mir grundsätzlich frei. Schon weil jene die es sich leisten können diese dann häufig manipulieren und ich als Hans Wurst keine oder kaum eine Möglichkeit habe dagegen an zu gehen. Diese ganzen Jura-Tussies könnte ich mir überhaupt nicht leisten. Da also lieber so und zur Eigenwerbung.

    Brutal kann es werden wenn es um professionelle Texturen geht.

    Das Risiko Menschen oder auch Kontrahenten mit solchen Gesetzen auszuschalten ist einfach zu groß. Schon allein deshalb dürfen solche Gesetze nicht kommen und das hat nichts mit dem Recht eines Produzenten mehr zu tun. Ich respektiere dieses. Habe aber Verständnis für Menschen die sich nicht jeden kleinen Mist leisten können wie z.B. solche kranken korrupten Schweine wie der Kauder. Deshalb werden solche altertümlichen Säcke es auch nie begreifen was Freiheit ist.

  3. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: weitblicken 27.09.11 - 02:43

    D'accord, deine Meinung zu freien Inhalten teile ich ausdrücklich, aber ich muss von meinen Beiträgen im Internet auch nicht leben.

    Bei beiden Fotos ist in Panoramio von den Fotografen "Alle Rechte vorbehalten" eingetragen worden. Wenn Siegfried Kauder als Verantwortlicher für den Inhalt
    gem. § 6MDStV sich hier keine Genehmigung zur kommerziellen Veröffentlichung eingeholt hat, wird er Probleme bekommen, sobald die Rechteinhaber in belangen wollen. Er wird es auf die Werbeagentur schieben, aber darum ging es mir bei meinem Post nicht.

    Bei strenger Auslegung des geplanten Gesetzes hätten das die angekündigten 2-Strikes sein können, und Siegfried Kauder wäre das INet gekappt worden.

    Dieses kann jedem passieren, auch wenn er nicht massenhaft MP3's oder Videos downloaded. Ein starker Grund dagegen zu sein, finde ich.

    2-Strikes ist die Antwort einer Dinosaurier-Lobby und führt nicht zu einer gerechten Vergütung für zur Verfügung gestellte Inhalte. Nicht jeder Künstler oder Autor kann es sich leisten, seine Werke kostenlos im Internet zu veröffentlichen.

    Kai Biermann hat auf http://neusprech.org/kostenloskultur/ vor kurzem seinen Kommentar hierzu abgegeben:

    "Bedroht das Netz tatsächlich die bestehende Ordnung der Vergütung von Inhalten? Aber hallo, und wie! Doch wo ist das Problem? Ist diese Ordnung etwa a) perfekt und/oder b) ein Naturgesetz? Nein. Sie war nur der Weg, der bisher irgendwie funktionierte. Nun gibt es andere technische Voraussetzungen. Es braucht also neue Wege. Die müssen gefunden und ausgehandelt werden."

    2-Strikes ist hierbei definitiv keine Lösung. Aber es wird eine Lösung geben müssen und diese muss in der Gesellschaft ausgehandelt werden.

  4. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Maxiklin 27.09.11 - 11:46

    Ich gehe jede Wette ein, daß man den halben Bundestag und alle Parteien lahmlegen könnte, wenn man wirklich mal alle Texte und Bilder deren HPs untersuchen würde. Es ist heutzutage fast schon unmöglich, bei jedem verwendeten Bild oder Text sicherzustellen, daß darauf nicht doch ein Copyright sitzt.

  5. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: gisu 27.09.11 - 12:05

    Eigentlich sollte man sich einen Spaß draus machen und solche Informationen einfach sammeln. Schön in Teamarbeit wie die Plagiatsjäger.

    So mit Topten der häufigsten Contentdiebe :)

  6. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: trollwiesenverschieber 27.09.11 - 13:19

    Jepp - und die bekommen dann ihr Internet "weg genommen" :)
    So, wie sie es selbst fordern.

    -----------------------------------------------------------------------
    Lalalalalala!!!!

  7. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Anonymer Nutzer 27.09.11 - 14:39

    weitblicken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > D'accord, deine Meinung zu freien Inhalten teile ich ausdrücklich, aber ich
    > muss von meinen Beiträgen im Internet auch nicht leben.
    >

    Muss du auch nicht um Rechte zu haben ;)

    >
    > Bei beiden Fotos ist in Panoramio von den Fotografen "Alle Rechte
    > vorbehalten" eingetragen worden. Wenn Siegfried Kauder als Verantwortlicher
    > für den Inhalt
    > gem. § 6MDStV sich hier keine Genehmigung zur kommerziellen
    > Veröffentlichung eingeholt hat, wird er Probleme bekommen, sobald die
    > Rechteinhaber in belangen wollen. Er wird es auf die Werbeagentur schieben,
    > aber darum ging es mir bei meinem Post nicht.
    >

    Ja die Agenturen... da kann man auch mittlerweile ein Lied von singen :)
    Teils sind die sogar so frech dass die geschützte Inhalte noch nicht einmal verändern. Wenn nun jeder gegen diese angehen würde, dann wäre das Internet schnell von der Last alá Kauders befreit, weil die Gerichte vollends überfordert wären.

    >
    > Bei strenger Auslegung des geplanten Gesetzes hätten das die angekündigten
    > 2-Strikes sein können, und Siegfried Kauder wäre das INet gekappt worden.
    >

    Der Typ steht doch bestimmt auf Sado-Praktiken beim Sex. Wer sich so eine Scheiße auch nur im Ansatz ausdenkt, bei dem Tick schon etwas nicht mehr richtig.

    >
    > Dieses kann jedem passieren, auch wenn er nicht massenhaft MP3's oder
    > Videos downloaded. Ein starker Grund dagegen zu sein, finde ich.
    >

    Logisch. Dazu reicht schon ein Video oder eine Map im Game dann aus. Dieses kann sogar dann offiziell ein freies Video inkl. Musik sein. Nur die GEMA sieht dies dann anders - siehe Youtube.

    Wenn meine Lieblingsband - habe eigentlich keine - ein Video auf Youtube hochlädt und dann auf ihrer Page ausstellt, dann schaue ich als deutscher User in die Röhre. Daran kann man doch schon sehen warum es denen wirklich geht. Um die totale Kontrolle IHRER Vorstellungen, nach eigenem Gusto.

    >
    > 2-Strikes ist die Antwort einer Dinosaurier-Lobby und führt nicht zu einer
    > gerechten Vergütung für zur Verfügung gestellte Inhalte. Nicht jeder
    > Künstler oder Autor kann es sich leisten, seine Werke kostenlos im Internet
    > zu veröffentlichen.
    >

    Das Problem an den Dinos ist dass diese Kinder zeugen und diese dann in deren Fußstapfen treten. Normal müsste es für Kinder Berufsverbot in der gleichen Branche wie vom ollen Dino geben.
    Ok, dass wäre auch wieder zu krass aber solche Gedanken bekommt man wenn man sich in der politischen und juristischen Szene umschaut ;)

    >
    > Kai Biermann hat auf neusprech.org vor kurzem seinen Kommentar hierzu
    > abgegeben:
    >
    > "Bedroht das Netz tatsächlich die bestehende Ordnung der Vergütung von
    > Inhalten? Aber hallo, und wie! Doch wo ist das Problem? Ist diese Ordnung
    > etwa a) perfekt und/oder b) ein Naturgesetz? Nein. Sie war nur der Weg, der
    > bisher irgendwie funktionierte. Nun gibt es andere technische
    > Voraussetzungen. Es braucht also neue Wege. Die müssen gefunden und
    > ausgehandelt werden."
    >
    > 2-Strikes ist hierbei definitiv keine Lösung. Aber es wird eine Lösung
    > geben müssen und diese muss in der Gesellschaft ausgehandelt werden.
    >

    Mein Tipp: Kauf keine deutsche Musik mehr!!! Von Grönemeyer über den Super Super Rocker - Gott wie erbärmlich Rocker sein können - Lindenberg usw... alle hängen die in diesem Laden - GEMA - mit drin. Selbst Jupiter Jones dürften mittlerweile dort angekommen sein.

    Ist so ähnlich wie mit den Grünen und deren einstigen Idealen ;)

  8. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Der Kaiser! 27.09.11 - 22:06

    > "Bedroht das Netz tatsächlich die bestehende Ordnung [..]?"

    Hmm..

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  9. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Der Kaiser! 27.09.11 - 22:29

    >> Bei strenger Auslegung des geplanten Gesetzes hätten das die angekündigten Two-Strikes sein können, und Siegfried Kauder wäre das Internet gekappt worden.

    > Der Typ steht doch bestimmt auf Sado-Praktiken beim Sex. Wer sich so eine Scheisse auch nur im Ansatz ausdenkt, bei dem tickt schon etwas nicht mehr richtig.

    Mach mal hier nicht Sadomaso schlecht!

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.09.11 22:33 durch Der Kaiser!.

  10. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Wary 28.09.11 - 04:27

    Hat schon jemand den Urheber darauf hingewiesen, oder soll ich das machen?
    Bin ja ein hilfsbereiter Mensch!

  11. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Lokster2k 28.09.11 - 19:00

    Daraus auch sehr gut fandich:

    "Die ganze Aufregung ist nur scheinheiliges Gejammer. Immerhin erleben wir die größte deutsche K. seit fast dreißig Jahren in Form des allabendlichen Fernsehbildes. Oder haben Sie schon einmal irgendetwas an Sat.1 überwiesen?"

    Thx für den Link!

    ********************************
    Consumocalypse Now!

  12. Re: URV auf der Webseite von Siegfried Kauder ?

    Autor: Der Kaiser! 28.09.11 - 22:46

    > Hat schon jemand den Urheber darauf hingewiesen, oder soll ich das machen?

    Noch nicht.

    ___

    Die ganz grossen Wahrheiten sind EINFACH!

    Wirkung und Gegenwirkung.
    Variation und Selektion.
    Wie im grossen, so im kleinen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  3. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. ElringKlinger AG, Dettingen an der Ems

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  3. gratis


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein