1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Silk Road: Drogenhandel…

Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: Eurit 03.10.13 - 02:46

    Dachte bisher hier tummeln sich nur Nerds!

    Der Logik verpflichtet :)

  2. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: vol1 03.10.13 - 04:04

    Ich glaube es nehmen mehr Menschen Drogen als man so für möglich halten würde.

  3. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: Endwickler 03.10.13 - 06:36

    vol1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich glaube es nehmen mehr Menschen Drogen als man so für möglich halten
    > würde.


    Kaffe und Bier?
    http://www.der-postillon.com/2013/10/uber-60000-hektoliter-nervengift-von.html

  4. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: KTVStudio 03.10.13 - 11:03

    Internetkriminalität hat auch was mit IT zu tun ;)

  5. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: TheBigLou13 03.10.13 - 11:59

    ich arbeitete vor 2 Jahren mal in einer QA-Firma für PC- und Konsolenspiele - als ich die ganzen Leute mal kennengelernt habe stellte sich raus dass MEHR als die Hälfte kifft, und von den etwa 70 Mitarbeitern die ich kennengelernt habe mind 5 auch Nasen ziehen.
    Ich vermute dass solche Zahlen aber noch weit aus höher liegen, weil es einfach nicht jeder zu gibt.

    PS: gelegentlich (1x in 2-3 monaten) rauche ich auch Gras - mein Gott - ich find Alkohol weit aus schlimmer, deshalb trinke ich auch keinen (außer mal nen Bier mit Freunden. EINS)

  6. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: Bouncy 04.10.13 - 08:25

    Es sind auch mehr Leute für den Tod Anderer verantwortlich, als man so für möglich halten würde.

    Es will nur keiner sehen, geschweigedenn zugeben, worauf unser professionell aufgebauter Wohlstand beruht...

  7. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: Flexor 04.10.13 - 11:00

    Drogen ist schon sone Sache, ich persönlich bin kein Fan von aber überlasse es jedem selber was er macht.
    Trotzdem war ich doch etwas sehr geschockt als ich feststellen musste, das ich eigentlich keinen kenne, der noch nie was mit Drogen zu tun hatte.

    Aber naja jeder wie ers nimmt, mir soll das wirklich egal sein, ich trinke nicht, ich rauche nicht, ich nehme keine Drogen und mache auch nüchtern jeden scheiß mit.

  8. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: admin666 04.10.13 - 11:31

    Flexor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...ich trinke
    > nicht, ich rauche nicht, ich nehme keine Drogen und mache auch nüchtern
    > jeden scheiß mit.


    Du bist mir sehr suspekt.

    ... & rock´n´roll

  9. Re: Wow - lauter Profikiller und Profidrogenkonsumenten hier unterwegs

    Autor: SoniX 04.10.13 - 12:35

    Drogen sind ja nichts per se böses...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KGH Customs Services GmbH, Soest
  2. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  3. Interhyp Gruppe, München, Berlin
  4. MDK Baden-Württemberg Medizinischer Dienst der Krankenversicherung, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 299,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. SpaceX: Nächster Starship-Prototyp geplatzt
      SpaceX
      Nächster Starship-Prototyp geplatzt

      Neue Technik gibt es nicht ohne Rückschläge: Bei der Entwicklung des neuen Raumschiffs von SpaceX ist ein weiterer Prototyp zerstört worden. Videos zeigen aber, dass der Tank diesmal im unteren Bereich platzte und nicht wie zuletzt am Deckel.

    2. Raumfahrt: Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein
      Raumfahrt
      Boeing gesteht lückenhafte Tests bei Starliner ein

      Bei der Entwicklung des Starlinerns hat Boeing "offensichtlich in einigen Bereichen noch Lücken zu füllen". Das Unternehmen habe die Software des Raumschiffes nicht gründlich genug getestet, hieß es in einem Pressebriefing. Die Kosten des Projektes seien nicht das Problem gewesen, die Zeit zum Testen dagegen schon.

    3. PC-Cooling: Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht
      PC-Cooling
      Distributor bekannter CPU-Kühler macht dicht

      Das Unternehmen PC-Cooling GmbH stellt den Handel mit Komponenten ein. Neben anderen Marken war der Distributor etwa für Marken wie Scythe und Thermalright verantwortlich - beides bekannte Hersteller von Kühlern. Es ist nicht klar, wer den Verkauf nun übernimmt.


    1. 14:08

    2. 13:24

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 12:07

    6. 01:26

    7. 18:16

    8. 17:56