Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Silk Road: Legale Ware verkauft

Wert verhundertfacht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wert verhundertfacht

    Autor: flike 04.02.14 - 09:24

    Seit ich mich mit Bitcoins beschäftige, hat sich der Wert fast verhundertfacht. Hätte ich damals mal nen Tausi investiert.

    Noch jemand der es bereut oder vielleicht auf der anderen Seite steht und jetzt einen goldenen Ferrari fährt? :)

  2. Re: Wert verhundertfacht

    Autor: anonfag 04.02.14 - 09:48

    Ich habe vor einigen Jahren hier bei Golem im Kommentarbereich von Bitcoins gehört, als sie noch ganz neu waren. Aber ich hab mir gedacht, ich hab später noch Zeit mich damit zu beschäftigen und hab es dann irgendwann vergessen, bis es in den Nachrichten war.

    Nun habe ich tausende Dogecoins und hoffe das diese sich durchsetzen :)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.02.14 09:49 durch anonfag.

  3. Re: Wert verhundertfacht

    Autor: dNsl9r 04.02.14 - 10:29

    Ich war damals auch kurz davor - wollte dann aber mein Geld doch nicht "verbrennen".

    Und ja - mittlerweile bereue ich es schon ;)

  4. Re: Wert verhundertfacht

    Autor: James Dieter Overground 04.02.14 - 11:35

    hab damals ca. 50 btc gemined, leider in ein onlinewallet. als der kurs dann einbrach hatte ich das interesse verloren, als er letztes jahr rasant stieg mich dann erinnert. leider war das wallet 2011 gehacked worden (mybitcoin.com). der betreiber hatte wohl nach dem hack noch 50% zurückgezahlt aber auch das hatte ich verpasst.

    naja, was bringt das ärgern :)

  5. Re: Wert verhundertfacht

    Autor: TC 04.02.14 - 15:57

    hatte im Oktober 6 Stück, gekauft für ~500 für Miner,
    dann storniert, 5 wieder verkauft für ~500, 1 behalten

    ...hätte jetzt mehr als in einem Jahr jobben schaff ><

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld
  4. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, Berlin, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  2. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)
  3. 88,00€
  4. 107,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Kartellverfahren: EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Qualcomm
    Kartellverfahren
    EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Qualcomm

    Die EU-Wettbewerbshüter haben wegen illegaler Geschäftspraktiken eine Strafe von 242 Millionen Euro gegen den Chiphersteller Qualcomm verhängt. Qualcomm will Widerspruch einlegen.

  2. Elektroauto: Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen
    Elektroauto
    Audi will E-Tron GT erst Ende 2020 bauen

    Audi hat mit dem Bau einer Fabrik für seine erste große Elektroauto-Limousine E-Tron GT begonnen. Ab Ende 2020 soll das Auto im Werk Böllinger Höfe in Heilbronn entstehen. Es nutzt den Antriebsstrang des Porsche Taycan.

  3. Tracking: Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    Tracking
    Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten

    Forscher haben mehr als 22.000 Pornowebseiten auf Trackingdienste untersucht - und dort auch Google und Facebook gefunden. Diese geben jedoch an, die Daten nicht zu verwenden.


  1. 08:19

  2. 07:55

  3. 07:30

  4. 22:38

  5. 17:40

  6. 17:09

  7. 16:30

  8. 16:10