1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Silk-Road-Prozess: Ross Ulbricht…

Im Unrechtsstaat USA kann er froh sein, dass es nur Gefängnis ist. (k.t.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Im Unrechtsstaat USA kann er froh sein, dass es nur Gefängnis ist. (k.t.)

    Autor: spambox 05.02.15 - 11:30

    keinTExt

    #sb

  2. Re: Im Unrechtsstaat USA kann er froh sein, dass es nur Gefängnis ist. (k.t.)

    Autor: AlphaStatus 05.02.15 - 13:31

    Protip: Google: Definition: Rechtsstaat.

    You're welcome.

  3. Re: Im Unrechtsstaat USA kann er froh sein, dass es nur Gefängnis ist. (k.t.)

    Autor: Applelobbyist 05.02.15 - 13:59

    AlphaStatus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Protip: Google: Definition: Rechtsstaat.
    >
    > You're welcome.

    Und wenn du jetzt darlegen könntest, wie das Gefängnis in Guantanamo, die Geheimgerichte und die vielen anderen Menschenrechtsverletzungen der Vereinigten Staaten von Amerika in einem Rechtsstaat nach der allgemein anerkannten Definition möglich sind, heißen wir dich auch willkommen.

  4. Re: Im Unrechtsstaat USA kann er froh sein, dass es nur Gefängnis ist. (k.t.)

    Autor: Vendaar 05.02.15 - 14:45

    Die passendere Bezeichnung wäre wohl Schurkenstaat.

    Nichtsdestotrotz ist der Typ ein Verbrecher und kein Prophet für Freiheit im Internet.

  5. Re: Im Unrechtsstaat USA kann er froh sein, dass es nur Gefängnis ist. (k.t.)

    Autor: AlphaStatus 05.02.15 - 15:02

    Applelobbyist schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AlphaStatus schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Protip: Google: Definition: Rechtsstaat.
    > >
    > > You're welcome.
    >
    > Und wenn du jetzt darlegen könntest, wie das Gefängnis in Guantanamo, die
    > Geheimgerichte und die vielen anderen Menschenrechtsverletzungen der
    > Vereinigten Staaten von Amerika in einem Rechtsstaat nach der allgemein
    > anerkannten Definition möglich sind, heißen wir dich auch willkommen.

    Guantanamo ist für "feindliche Kämpfer", die meisten Länder haben deutlich andere Maßstäbe für ausländische Feinde und Staatsbürger.

    Das mit der Aufforderung zu Googlen war wohl etwas vorschnell, staatsrecht, völkerrecht und grundlegende Kenntnisse über internationale Beziehungen liest man sich nicht mal schnell durch Google zusammen.

  6. Re: Im Unrechtsstaat USA kann er froh sein, dass es nur Gefängnis ist. (k.t.)

    Autor: Applelobbyist 05.02.15 - 20:11

    'Feindliche Kämpfer' oder wie es richtig heißt 'unlawful combatant' ist ein Begriff den die USA eingeführt hat um in kriegerischen Handlungen neben den Kombattanten und Zivilisten eine dritte Personengruppe einzuführen, welche nicht dem Schutz des Völkerrechts unterliegt.
    Das ist eine unglaubliche Anmaßung und nicht mit dem Genfer Abkommen IV vereinbar.

    Selbstverständlich verstoßen die Vereinigten Staaten gegen elementare Prinzipien der Menschenrechte und der Rechtsstaatlichkeit, selbstverständlich gehört deren Regierung (George W Bush) eigentlich vor den IStGH in den Haag... Wird nicht passieren klar.

    Natürlich sucht man sich keine Kenntnisse in Volkerrecht einfach so zusammen, man plappert aber auch nicht dümmlich amerikanische Propaganda nach.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Erlangen, Erlangen
  2. Diomex Software GmbH & Co. KG, Bad Oeynhausen
  3. HAWK Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst, Hildesheim
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit E-Vito Tourer: Der Kleintransporter mit der großen Reichweite
Probefahrt mit E-Vito Tourer
Der Kleintransporter mit der großen Reichweite

Der E-Vito Tourer von Mercedes-Benz hat nicht nur einen deutlich größeren Akku bekommen. Auch neue Assistenzsysteme haben wir ausprobiert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Staatliche Förderung BMW erhält 60 Millionen Euro für Akkuforschung
  2. Geländewagen General Motors zeigt Elektro-Hummer
  3. Rivian Erste E-Pick-ups kommen im Juni 2021

Programmierer als Künstler: Von der Freiheit, Neues in Code zu denken
Programmierer als Künstler
Von der Freiheit, Neues in Code zu denken

Abgabetermine und Effizienzansprüche der Auftraggeber drängen viele dazu, Code nach Schema F abzuliefern. Dabei kann viel Gutes entstehen, wenn man Programmieren als Form von Kunst betrachtet.
Von Maja Hoock

  1. Ubuntu Canonical unterstützt Flutter-Framework unter Linux
  2. Complex Event Processing Informationen fast in Echtzeit auswerten
  3. Musik Software generiert Nirvana-Songtexte

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  2. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  3. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein