1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slide-to-Unlock: Apple gewinnt…

so ist es eben..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. so ist es eben..

    Autor: alwas 16.02.12 - 18:06

    So ist es eben, wenn man ein patent auf etwas hat.
    Ich möchte nicht wissen, wieviel millionen und wieviel manpower apple für die entwicklung dieser funktion benötigt hat.
    Von daher sollte diese fortschrittliche technologie auch geschützt sein!

    Apple is evil !

  2. Re: so ist es eben..

    Autor: Der mit dem Blubb 16.02.12 - 18:14

    alwas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich möchte nicht wissen, wieviel millionen und wieviel manpower apple für
    > die entwicklung dieser funktion benötigt hat.

    Ne, das hat Apple doch wieder irgendwo geklaut ;-)

  3. Re: so ist es eben..

    Autor: zer0x 16.02.12 - 18:32

    Es ist doch mittlerweile schon bewiesen worden das diese Technik bereits vor dem iPhone existierte.

  4. Re: so ist es eben..

    Autor: entonjackson 16.02.12 - 18:33

    alwas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So ist es eben, wenn man ein patent auf etwas hat.
    > Ich möchte nicht wissen, wieviel millionen und wieviel manpower apple für
    > die entwicklung dieser funktion benötigt hat.
    > Von daher sollte diese fortschrittliche technologie auch geschützt sein!


    Haha. Sehr guter Sarkasmus. Ich habe herzlich gelacht. :)

  5. Re: so ist es eben..

    Autor: Freiheit statt Apple 16.02.12 - 21:48

    zer0x schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist doch mittlerweile schon bewiesen worden das diese Technik bereits
    > vor dem iPhone existierte.

    Richtig.
    Aber Apple hat ja nicht die Technik patentiert, sondern die Tatsache, dass man die Technik auch nich mit einer Grafik untermalen kann...
    ... und selbst mit so einem Trivialst-Patent kommt man offenbar noch durch...

  6. Re: so ist es eben..

    Autor: RaZ0R 16.02.12 - 22:12

    vllt wird es dem ein oder anderen klarer wieso so ein Patent erteilt wurde, wenn man sich die Ansprüche ab Seite 14 auf Deutsch nach fett "gekennzeicht durch" durchließt mit dem Hintergrund das 2006 wohl fast alle noch mit Mitteltaste + # oder sonst was, ihre elektronische Vorrichtung ohne berührungsempfindliche Anzeigevorrichtung entsperrt haben.

  7. Prior Art ... Neonode N1

    Autor: Sebbi 16.02.12 - 22:53

    RaZ0R schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > vllt wird es dem ein oder anderen klarer wieso so ein Patent erteilt wurde,
    > wenn man sich die Ansprüche ab Seite 14 auf Deutsch nach fett "gekennzeicht
    > durch" durchließt mit dem Hintergrund das 2006 wohl fast alle noch mit
    > Mitteltaste + # oder sonst was, ihre elektronische Vorrichtung ohne
    > berührungsempfindliche Anzeigevorrichtung entsperrt haben.

    Google nach "Neonode N1" bzw. "N1m" ... das war 2004 und 2005. Slide to Unlock von Apple ... ja klar.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.12 22:53 durch Sebbi.

  8. Re: Prior Art ... Neonode N1

    Autor: RaZ0R 17.02.12 - 00:22

    interessant, kannte ich nicht und der jenige der in Deutschland das Patent erteile wohl auch nicht.

  9. Re: Prior Art ... Neonode N1

    Autor: Sebbi 17.02.12 - 03:26

    RaZ0R schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > interessant, kannte ich nicht und der jenige der in Deutschland das Patent
    > erteile wohl auch nicht.

    Ich kannte es auch nur, weil Samsung (?) das mal in den Niederlanden vorgelegt hat und das Gericht dort das Patent dann für trivial und wahrscheinlich ungültig befunden hat. Anderswo hat das wohl noch nicht geklappt ...

  10. Re: Prior Art ... Neonode N1

    Autor: Elanius 17.02.12 - 09:20

    Was ist dabei nicht verstehe, wenn das Gericht in Holland das Patent geprüft und wahrscheinlich für ungültig befunden hat, wieso existiert es denn noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. INIT Group, Karlsruhe
  3. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  4. J. Bauer GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster