1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Slide-to-Unlock: Apple gewinnt…

und wie bitte...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. und wie bitte...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.12 - 18:14

    soll man denn sonst eine Tastensperre bei einem Touchscreen aufheben???????

    Dreimal drehen? Dreimal werfen? Dreimal schütteln?

    Irgendwann lässt sich Apple auch den Apfel patentieren, dann müssen die Bauern am Bodensee auch Lizenzgebühren bezahlen, oder wie?

    Wer immer noch glaubt, dass Patente dazu da sind um geistiges Eigentum zu schützen, der tut mir einfach nur leid.

  2. Re: und wie bitte...

    Autor: moppi 16.02.12 - 18:29

    unlock durch tanzen des boogi oder drauf treten ...

    also apple verklagt auch kaffee´s und kita´s wegen einem apfel im logo ... aber es ist apple ... die dürfen das

    hier könnte ein bild sein

  3. Re: und wie bitte...

    Autor: linuxuser1 16.02.12 - 18:48

    So wie bisher auch zum Beispiel? Zwei Tasten in der richtigen Kombination drücken. Es ginge z.B. "Lauter-Taste" + "Power-Taste". Das sind 2 Knöpfe die jedes Smartphone hat.

  4. Re: und wie bitte...

    Autor: Anonymer Nutzer 16.02.12 - 19:03

    > Zwei Tasten in der richtigen Kombination drücken. Es ginge z.B. "Lauter-Taste" + "Power-Taste". Das sind 2 Knöpfe die jedes Smartphone hat.

    Bei einem Touchscreen? Etwas umständlich, oder?

  5. Re: und wie bitte...

    Autor: Sander Cohen 16.02.12 - 19:07

    dann halt "paint a circle to unlock" oder so :D

  6. Re: und wie bitte...

    Autor: linuxuser1 16.02.12 - 19:12

    So war es vor wenigen Jahren bei 99% aller Handys.

  7. Re: und wie bitte...

    Autor: eisbart 16.02.12 - 19:14

    Ich hab gedacht Softwarepatente gibts in Deutschland ned

  8. Re: und wie bitte...

    Autor: kevla 16.02.12 - 19:16

    linuxuser1 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > So wie bisher auch zum Beispiel? Zwei Tasten in der richtigen Kombination
    > drücken. Es ginge z.B. "Lauter-Taste" + "Power-Taste". Das sind 2 Knöpfe
    > die jedes Smartphone hat.

    du willst tatsächlich, dass andere hersteller ihre touchscreen-handys per hardware-tasten aktivieren?!?! ganz ehrlich, versteh ich nicht. es ist ein TOUCHscreen!!!

    du willst ernsthaft sagen, dass nicht jeder normale mensch früher oder später eine touchgeste dafür entwickelt hätte? es ist nunmal ein touchscreen, also nutzt man es auch, soweit es geht. die hardware-tasten sind doch nur dazu da, um das gerät beim booten, wo noch garkein treiber für den touchscreen bereitsteht, bedienen zu können.

    aber glücklicherweise handelt es sich soweit ich weiß lediglich nur um genau diese art des slide to unlocks. alle anderen unlock-gesten gehen durch. alleine das zeigt, wie dämlich das ist..

  9. Re: und wie bitte...

    Autor: linuxuser1 16.02.12 - 19:18

    Man kann ja auch 2 Tasten auf dem Bildschirm emulieren.

    Ich finde Softwarepatente aber auch scheiße.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.02.12 19:25 durch linuxuser1.

  10. Re: und wie bitte...

    Autor: cbennet 16.02.12 - 19:41

    Also ich gebe allen Recht, dass dieses Patentgedönse voll bescheuert ist. Egal von welcher Firma und gegen welche Firma.

    Fakt ist aber, dass Firma A ein Patent besitzt (egal ob sie es erfunden haben oder nicht) und Firma B die gleiche Funktionalität eingebaut hat. Also ist es das gute Recht von Firma A dies den anderen zu verbieten zu benutzen.

    Tja, und was soll man dann verwenden? Ich würde sagen Pech für alle anderen Smartphones. Apple hat das Touchphone erst Salonfähig gemacht und die anderen sind aufgesprungen hatten aber anfänglich Apple ausgelacht. Jetzt wird gekämpft, weil es nur noch Touchphones gibt. Ich würde sagen selber schuld. Siehe Multitouch z. B.

    Wie wäre es mit einem kleinen Schalter an der Seite, zwei Knöpfe gleichzeitig drücken auf dem Touchfeld?

  11. Re: und wie bitte...

    Autor: TTX 16.02.12 - 19:57

    ist doch unnötig, android3 wurde nicht benstandet und unlockt auch auf dem screen. Dazu gibt es noch code unlock und.das.muster, dagegen kann apple z.B. überhaupt nichts machen ;) abgesehen davon würde ich eine patent prüfung einreichen, denn slide to unlock gab es schon davor auf windows mobile ;) abgesehen davon besitzt es.keinerlei schöpfungshöhe :D

  12. Re: und wie bitte...

    Autor: migerh 16.02.12 - 20:28

    Sander Cohen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dann halt "paint a circle to unlock" oder so :D


    Koennte auch schwierig werden, im Patent ist ganz allgemein von "Gesten" die Rede, was imho (ianal) auch einen Kreis unzulaessig machen sollte.

  13. Re: und wie bitte...

    Autor: Stereo 16.02.12 - 21:09

    moppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > unlock durch tanzen des boogi oder drauf treten ...
    >
    > also apple verklagt auch kaffee´s und kita´s wegen einem apfel im
    > logo ... aber es ist apple ... die dürfen das

    Die wahre Story dahinter scheinst du noch nicht zu kennen.

  14. Re: und wie bitte...

    Autor: Sebbi 16.02.12 - 22:57

    TTX schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist doch unnötig, android3 wurde nicht benstandet und unlockt auch auf dem
    > screen. Dazu gibt es noch code unlock und.das.muster, dagegen kann apple
    > z.B. überhaupt nichts machen ;) abgesehen davon würde ich eine patent
    > prüfung einreichen, denn slide to unlock gab es schon davor auf windows
    > mobile ;) abgesehen davon besitzt es.keinerlei schöpfungshöhe :D

    Ist das Muster nicht auch ein Verfahren zum Entsperren in dem eine Grafik einen vorgegebenen Pfad entlang geschoben werden muss wie es in dem Patent steht? Seite 14, rechts unten ...

  15. Re: und wie bitte...

    Autor: neocron 17.02.12 - 00:32

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > soll man denn sonst eine Tastensperre bei einem Touchscreen
    > aufheben???????
    sollen sie sich halt was einfallen lassen
    10 jahre htc mit touchscreens vor dem iphone, und nicht eins davon hatte auch nur etwas aehnliches!

    >
    > Dreimal drehen? Dreimal werfen? Dreimal schütteln?
    moeglich ...
    >
    > Irgendwann lässt sich Apple auch den Apfel patentieren, dann müssen die
    > Bauern am Bodensee auch Lizenzgebühren bezahlen, oder wie?
    >
    > Wer immer noch glaubt, dass Patente dazu da sind um geistiges Eigentum zu
    > schützen, der tut mir einfach nur leid.
    sind sie ... ob du es glaubst oder nicht ...
    wesentlich hilfreicher, als leute die ueber alles rumschimpfen ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 17.02.12 00:33 durch neocron.

  16. Re: und wie bitte...

    Autor: Netspy 17.02.12 - 00:53

    Stereo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Die wahre Story dahinter scheinst du noch nicht zu kennen.

    Die willer wie die meisten hier nicht kennen. Wäre ja auch peinlich, wenn man Apple auf einmal recht geben müsste.

  17. Re: und wie bitte...

    Autor: Netspy 17.02.12 - 00:55

    migerh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Koennte auch schwierig werden, im Patent ist ganz allgemein von "Gesten"
    > die Rede, was imho (ianal) auch einen Kreis unzulaessig machen sollte.

    Falsch, im Patent ist das ganze sehr detailliert sogar mit Zeichnungen erklärt (ab Seite 23).

  18. Re: und wie bitte...

    Autor: moppi 17.02.12 - 07:42

    wenn ich sie nicht kennen würde, könnte ich nichts von sagen.

    und ich kann auch wenn ich das marken recht kenne, es dennoch schlimm finden das eben kleine geschäfte einfach apple platt gedrückt werden nur ein weil ein apfel im logo ist. darunter war sogar mal ein geschäft das über 100 jahre ein angebissenen apfel im logo hatten.

    aber so eine scheisse ist natürlich richtig. immer diese apple fanboy´s die meinen das alles richtig ist !

    hier könnte ein bild sein

  19. Re: und wie bitte...

    Autor: Enyaw 17.02.12 - 08:05

    dieses Patent ist allerdings nicht gerechfertigt.
    https://forum.golem.de/kommentare/politik-recht/slide-to-unlock-apple-gewinnt-gegen-motorola-in-muenchen/geklaut-bei-neonode/60307,2922674,2922674,read.html#msg-2922674

  20. Re: und wie bitte...

    Autor: oakmann 17.02.12 - 08:09

    Netspy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > migerh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > >
    > > Koennte auch schwierig werden, im Patent ist ganz allgemein von "Gesten"
    > > die Rede, was imho (ianal) auch einen Kreis unzulaessig machen sollte.
    >
    > Falsch, im Patent ist das ganze sehr detailliert sogar mit Zeichnungen
    > erklärt (ab Seite 23).

    Gute Anwälte könnten das Display als Horizontal auslegen und die sache hätte schon nen stritigen Punkt. Kreise gehen auf jeden fall aber Gott weiß wer da das Patent hat....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ettlingen
  2. Hays AG, Krailling
  3. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart, Wien (Österreich)
  4. MEWA Textil-Service AG & Co. Deutschland OHG, Standort Rodgau, Rodgau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,49€
  2. (u. a. Worms: Armageddon für 2,99€, Worms W.M.D für 7,50€, Worms Ultimate Mayhem für 2...
  3. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da