Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Smartphone-Diebstahl: Sicher ist…

Interessanter Screenlock für Android

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessanter Screenlock für Android

    Autor: Klobinger 09.09.14 - 23:29

    Bin da die Tage auf XDA-Developers über folgenden Newsartikel gestolpert:
    http://www.xda-developers.com/android/dynamic-pin-screen-app-lock/

    (vorweg, nicht dass jemand am Ende beleidigt ist, weil ich es zu spät erwähne: wenn dein Androide verschlüsselt ist, kannste den Tab hier quasi schließen)

    Ich hab bis dato immer ein Muster zum Sperren verwendet, wobei mir die relativ geringe Sicherheit aufgrund von Spuren auf dem Display klar war.

    Dynamic Pin funktioniert folgendermaßen:
    Beim Entsperrversuch wird eine Matrix im Format
    a b c d
    e f g h
    i j k l
    m n o p
    generiert und die PIN zum Entsperren anhand einer (vom Nutzer eingestellten) Formel (unterstützt +,-,*,/,%,^,MIN und MAX) berechnet.
    Nehmen wir mal die Matrix
    16 31 64 41
    34 67 42 74
    21 95 28 68
    38 91 83 55

    Bei der Formel "a+b" wäre die PIN 0047
    Bei der Formel "MIN(m,p)*100+MAX(a,d)" wäre sie 3841
    Mit "d%10 * 1000 + h%10 * 100 + l%10 * 10 + p%10" wäre sie 1485

    Jedes Mal, wenn nun der Bildschirm gesperrt wird, wird eine neue Matrix generiert und beim nächsten Einschalten wird eine andere PIN benötigt.

    Die Matrix wird über ein Lockscreen-Widget eingeblendet.

    Kostenfrei sind leider nur a+b und noch irgendwas auch derartig simples.

    Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist die App mittlerweile in einem Stadium, dass ich sie guten Gewissens weiterempfehlen kann, deswegen der Post.

    Vielleicht hat ja noch jemand Spaß dran :) Find das Konzept jedenfalls ziemlich cool.
    https://play.google.com/store/apps/details?id=com.mrs.dynamicpin

  2. Re: Interessanter Screenlock für Android

    Autor: __destruct() 10.09.14 - 02:45

    Diese Bewertung ist 2 Wochen alt:
    > Great idea Terrible execution. Doesn't work, doesn't lock any
    > app except itself, doesn't stop me from uninstalling anything
    > even though i checked that box.

  3. Re: Interessanter Screenlock für Android

    Autor: Wallbreaker 10.09.14 - 02:57

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin da die Tage auf XDA-Developers über folgenden Newsartikel gestolpert:
    > www.xda-developers.com
    >
    > (vorweg, nicht dass jemand am Ende beleidigt ist, weil ich es zu spät
    > erwähne: wenn dein Androide verschlüsselt ist, kannste den Tab hier quasi
    > schließen)
    >
    > Ich hab bis dato immer ein Muster zum Sperren verwendet, wobei mir die
    > relativ geringe Sicherheit aufgrund von Spuren auf dem Display klar war.
    >
    > Dynamic Pin funktioniert folgendermaßen:
    > Beim Entsperrversuch wird eine Matrix im Format
    > a b c d
    > e f g h
    > i j k l
    > m n o p
    > generiert und die PIN zum Entsperren anhand einer (vom Nutzer
    > eingestellten) Formel (unterstützt +,-,*,/,%,^,MIN und MAX) berechnet.
    > Nehmen wir mal die Matrix
    > 16 31 64 41
    > 34 67 42 74
    > 21 95 28 68
    > 38 91 83 55
    >
    > Bei der Formel "a+b" wäre die PIN 0047
    > Bei der Formel "MIN(m,p)*100+MAX(a,d)" wäre sie 3841
    > Mit "d%10 * 1000 + h%10 * 100 + l%10 * 10 + p%10" wäre sie 1485
    >
    > Jedes Mal, wenn nun der Bildschirm gesperrt wird, wird eine neue Matrix
    > generiert und beim nächsten Einschalten wird eine andere PIN benötigt.
    >
    > Die Matrix wird über ein Lockscreen-Widget eingeblendet.
    >
    > Kostenfrei sind leider nur a+b und noch irgendwas auch derartig simples.
    >
    > Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist die App mittlerweile in einem
    > Stadium, dass ich sie guten Gewissens weiterempfehlen kann, deswegen der
    > Post.
    >
    > Vielleicht hat ja noch jemand Spaß dran :) Find das Konzept jedenfalls
    > ziemlich cool.
    > play.google.com

    Nette Idee nur birgt das ein hohes Risiko, aber dennoch interessant ein sich stetig änderndes Passwort zudem man nur selbst den Algorithmus kennt dem die Veränderungen zugrunde liegen.

    Die Mustersperre ist im Übrigen äusserst effektiv, und bspw. unter Custom Roms lässt sich auch die Matrixgröße verändern bis zu 6x6 was einen erheblichen Vorteil bringt, so etwas noch am Screen ersehen zu können. Und sofern man regelmäßig drüber wischt entfallen ohnehin die Spuren.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.09.14 03:02 durch Wallbreaker.

  4. Re: Interessanter Screenlock für Android

    Autor: gaym0r 10.09.14 - 12:20

    Klobinger schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bei der Formel "MIN(m,p)*100+MAX(a,d)" wäre sie 3841
    > Mit "d%10 * 1000 + h%10 * 100 + l%10 * 10 + p%10" wäre sie 1485

    Damit brauch ich ja 5 Minuten zum entsperren vom Handy...

  5. Re: Interessanter Screenlock für Android

    Autor: Klobinger 10.09.14 - 14:58

    Meinen vorletzten Absatz hast du aber gelesen?

  6. Re: Interessanter Screenlock für Android

    Autor: Klobinger 10.09.14 - 15:00

    Wenn du fünf Minuten brauchst, um alle ganz ganz rechten Zahlen von oben nach unten hintereinander zu schreiben, kann ich dir auch nicht helfen.

  7. Re: Interessanter Screenlock für Android

    Autor: __destruct() 11.09.14 - 00:38

    Doch. Deswegen habe ich geschrieben, wie alt diese Bewertung ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  3. NÜRNBERGER Lebensversicherung AG, Nürnberg
  4. Bundeskriminalamt, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 179,99€
  2. 564,90€ + 3,99€ Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Fahrzeugsicherheit: Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst
    Fahrzeugsicherheit
    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

    Die Autokonzerne haben die zentrale Bedeutung des Themas IT-Sicherheit erkannt. Das Szenario einer Ransomware-Attacke zeigt jedoch, wie schwer alle Schwachstellen zu beheben sind.

  2. Mate 10 Pro im Test: Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI
    Mate 10 Pro im Test
    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI

    Huawei setzt mit dem Mate 10 Pro auf künstliche Intelligenz, im Alltag merken Nutzer davon allerdings noch nicht viel. Das Gerät ist jedoch auch unabhängig davon ein gutes Smartphone mit leistungsfähigem Prozessor und starker Kamera - die Software benötigt vor dem Marktstart aber noch ein wenig Feinschliff.

  3. Diamond Omega: Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro
    Diamond Omega
    Randloses Topsmartphone mit zwei Dual-Kameras für 500 Euro

    Archos bringt mit dem Diamond Omega ein Oberklasse-Smartphone nach Deutschland. Der Käufer erhält ein Gerät mit randlosem Display, Qualcomms aktuellem Oberklasse-Prozessor und zwei Dual-Kameras für nur 500 Euro.


  1. 10:00

  2. 09:00

  3. 07:49

  4. 07:43

  5. 07:12

  6. 14:50

  7. 13:27

  8. 11:25