1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SMS-Warnung an Ukrainer…

Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: entonjackson 23.01.14 - 11:53

    Da kann einem so etwas schlimmes nicht passieren, wenn man tut was einem gesagt wird.

  2. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: KTVStudio 23.01.14 - 11:58

    Der brave deutsche Bürger lebt nicht in der Ukraine.

  3. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: siedenburg 23.01.14 - 12:03

    Den Bürgern in der Ukraine passiert auch nichts wenn sie das machen, was ihnen gesagt wird. Da sie aber protestieren, müssen sie halt etwas eingeschüchtert werden.

  4. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: AndreasBf 23.01.14 - 12:29

    Das dauert in unserem land sicher auch nicht mehr lange. Ein Überwachungsstaat sind wir ja nun schon mal :-P

  5. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: ubuntu_user 23.01.14 - 12:40

    siedenburg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Bürgern in der Ukraine passiert auch nichts wenn sie das machen, was
    > ihnen gesagt wird. Da sie aber protestieren, müssen sie halt etwas
    > eingeschüchtert werden.

    Da protestiert niemand. Da sind nur nazis, hooligans und vom westen(ngos) bezahlte boxer

  6. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: User2 23.01.14 - 13:16

    siedenburg schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Den Bürgern in der Ukraine passiert auch nichts wenn sie das machen, was
    > ihnen gesagt wird. Da sie aber protestieren, müssen sie halt etwas
    > eingeschüchtert werden.


    was fürn Quatsch :D
    Wusstet Ihr das Menschen wie du und ich, aber auch Hitler, W. Busch oder aber auch einfache Verhaltensgestörte Menschen als Beamte arbeiten? Noch nie in den Sinn gekommen das es Politische Willkür gibt oder sowas lustiges wie Korruption wo z.B. Slums oder Häuser in Afrika oder sonst wo gezielt abgerissen werden und mann auf dir Regierung nur vertrauen kann. Aber eben nichts erwarten.

  7. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: Sinnfrei 23.01.14 - 13:41

    Genau das was in der Ukraine passiert ist der Grund für die Überwachung durch die NSA, oder den BND. Und auch der wahre Grund für die Vorratsdatenspeicherung. Von Daher: Wehret den Anfängen ...

    Und auch das passt eigentlich sehr gut zum Thema "ich hab ja nichts zu vergeben":

    „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Kommunist.
    Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Sozialdemokrat.
    Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein Gewerkschafter.
    Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

    __________________
    ...

  8. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: Anonymer Nutzer 24.01.14 - 00:10

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Genau das was in der Ukraine passiert ist der Grund für die Überwachung
    > durch die NSA, oder den BND. Und auch der wahre Grund für die
    > Vorratsdatenspeicherung. Von Daher: Wehret den Anfängen ...
    >
    > Und auch das passt eigentlich sehr gut zum Thema "ich hab ja nichts zu
    > vergeben":
    >
    > „Als die Nazis die Kommunisten holten, habe ich geschwiegen; ich war
    > ja kein Kommunist.
    > Als sie die Sozialdemokraten einsperrten, habe ich geschwiegen; ich war ja
    > kein Sozialdemokrat.
    > Als sie die Gewerkschafter holten, habe ich geschwiegen; ich war ja kein
    > Gewerkschafter.
    > Als sie mich holten, gab es keinen mehr, der protestieren konnte.“

    Weise Worte! Wegschauen zahlt sich NICHT aus und rächt sich zeitverzögert trotzdem früher oder später! :-)

  9. Re: Aber die braven deutschen Bürger haben nichts zu verbergen.

    Autor: rofler 24.01.14 - 00:35

    +1! Zeit zum hinsehen

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenmodellierer / Data Engineer (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  2. Teamleiter SAP Sales & Service (m/w/x) - SAP SD/CS Teamleitung
    über duerenhoff GmbH, Raum Köln
  3. Softwarearchitekt (m/w/d)
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), verschiedene Standorte
  4. Junior Consultant Supply Chain Management Planung / Analytics (m/w/d)
    Lidl Digital, Neckarsulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (2x einlösbar, u. a. auf PCs, Monitore, Konsolen, SSDs, Peripherie, Games)
  2. 559,99€ (man kann nicht direkt bestellen, sondern eine "Einladung anfordern". Diese Einladung...
  3. 209,99€ (UVP 255€)
  4. (u. a. Palit RTX 3090 Ti für 1.391,98€, Zotac RTX 3090 für 1.298,99€, MSI RTX 3080 Ti für 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Reparatur von Elektroauto-Akkus: Wie eine Operation am offenen Herzen
Reparatur von Elektroauto-Akkus
Wie eine Operation am offenen Herzen

Eine defekte Zelle ist noch lange kein Grund für einen Wechsel des Akkus. Doch wie gehen Hersteller mit defekten Batterien von Elektroautos um?
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Akkutechnik Cuberg hat keinen Festkörperakku und trotzdem 380 Wh/kg
  2. Akkutechnik Die Fakten und Mythen der Energiedichte
  3. Salzgiga VW legt Grundstein für Akku-Zellfabrik

Kia-Challenge: US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln
Kia-Challenge
US-Jugendliche knacken Autos mit USB-Kabeln

Auf Tiktok und Youtube machen Videos die Runde, in denen Jugendliche Autos von Kia und Hyundai klauen. Wäre das auch hier möglich?
Von Dirk Kunde

  1. Stellantis Autokonzern vermietet E-Autos bei Rückgabe von Verbrennern
  2. Kei-Car Suzuki, Daihatsu und Toyota bauen Mini-E-Nutzfahrzeuge
  3. JD Power Elektrofahrzeughersteller haben ernste Qualitätsprobleme

Rollerdrome im Test: Ballern beim Rollen
Rollerdrome im Test
Ballern beim Rollen

Wer Bunny Hop oder Rocket Jump schon kann, wirft einen Blick auf Rollerdrome: Das Actionspiel bietet Kämpfe mit fortgeschrittener Steuerung.
Von Peter Steinlechner