Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Snowden im Livechat: Die…

Was ist das denn für eine Überschrift?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist das denn für eine Überschrift?

    Autor: Andre S 24.01.14 - 09:57

    @Golem

    "unfrei" ist erstmal ein Wort, gibt es das überhaupt...?

    Ist das ein Zitat? Ich glaube nicht da Snowden wohl kaum Deutsch redet dann bleibt also nur das ihr das erfunden habt.

    Und die Überschrift ist jetzt nicht so GLücklich gewählt es ist irgendwie klar das Massenüberwachung die Freiheit einschränkt das ist genauso ein schlaues Zitat wie "Reibung erzeugt wärme!" oder "Blaue Farbe färbt Dinge blau!" - alles richtig aber es auch nicht wirklich auf den punkt wie und warum das passiert. Daher kann mann sich das auch schenken.

    Wollte ich nurmal loswerden...

    @Topic:

    Find ich super das er das gemacht hat und sich auch nachträglich dafür einsetzt das seine enthüllungen irgendwann hoffentlich vielleicht Früche tragen könnten.

    Das ist sicherlich schwieirig vernünftige Themen zu wählen udn diese dann auch noch gezielt zu beantworten wissend das sämtliche Politiker und Augen auf der Welt, mehr als bei Stefan Raab und co. Abends zusehen die Augen auf das Ereignis haben und jedes Wort auseinandernehmen werden, Respekt an den Mann!

    Er ist meiner meinung nach ein Held der Neuzeit der viel eher den Friedensnobellpreis verdient hat als sonst irgendjemand mit Status und Rang. Den Preis bekommen sonst nur leute die irgendwas gegen Rassismus tun was richtig und wichtig ist, aber das ist definitiv nicht mehr die einzige bedrohung der Freiheit die bekämpft werden sollte und muss...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.01.14 09:58 durch Andre S.

  2. Re: Was ist das denn für eine Überschrift?

    Autor: monkeybrain 24.01.14 - 19:17

    Hättest du mal dein Wörterbuch rausholen sollen. Unfrei gibt es durchaus und wird nicht nur bei der Post verwendet. Es ist vermutlich bezogen auf folgenden Absatz:

    "The first is the chilling effect, which is well-understood. Study after study has show that human behavior changes when we know we’re being watched. Under observation, we act less free, which means we effectively *are* less free. "

    In dem Zusammenhang zwar ungewöhlich, aber durchaus machbar, weil die überwachten Personen schließlich nicht physisch eingesperrt werden, aber sich trotzdem durch die Beobachtung eingeschrängt fühlen und sich deshalb anders verhalten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Basler AG, Ahrensburg
  2. BG BAU - Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, Berlin
  3. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  4. Psychiatrisches Zentrum Nordbaden, Wiesloch

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 204,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
WEG-Gesetz
Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
  2. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid
  3. Elektroauto BMW meldet Zehntausende E-Mini-Interessenten

Google Maps: Karten brauchen Menschen statt Maschinen
Google Maps
Karten brauchen Menschen statt Maschinen

Wenn Karten nicht mehr von Menschen, sondern allein von Maschinen erstellt werden, erfinden diese U-Bahn-Linien, Hochhäuser im Nationalpark und unmögliche Routen. Ein kurze Liste zu den Grenzen der Automatisierung.
Von Sebastian Grüner

  1. Kartendienst Google bringt AR-Navigation und Reiseinformationen in Maps
  2. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  3. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    1. Routerfreiheit: Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen
      Routerfreiheit
      Vodafone will noch keine eigenen Glasfasermodems zulassen

      Vodafone streitet sich mit der Bundesnetzagentur, ob die Routerfreiheit in Glasfasernetzen auch für das Glasfasermodem (ONT) gilt. Ein Nutzer argumentiert dagegen, das öffentliche Glasfasernetz ende an der Glasfaser-Teilnehmeranschlussdose, wo man als Endkunde sein ONT verbinden kann.

    2. Mercedes EQV: Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine
      Mercedes EQV
      Daimler zeigt elektrische Großraumlimousine

      Stilvoll elektrisch shuttlen: Daimler hat für die IAA die serienreife Version des Mercedes EQC angekündigt. In dem Elektro-Van haben sechs bis acht Insassen Platz.

    3. Fogcam: Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet
      Fogcam
      Älteste bestehende Webcam wird nach 25 Jahren abgeschaltet

      Die Webcam Fogcam nimmt seit 1994 Bilder vom Gelände der San Francisco State University aus auf. Nach 25 Jahren wird die Kamera nun abgeschaltet, laut den Machern unter anderem wegen fehlender guter Aussicht.


    1. 18:01

    2. 17:40

    3. 17:03

    4. 16:41

    5. 16:04

    6. 15:01

    7. 15:00

    8. 14:42