1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Snowden-Papiere: USA warnen…

Also nur mal für Blöde...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also nur mal für Blöde...

    Autor: divStar 25.10.13 - 22:22

    ... wie mich: wenn sämtliche PCs, Smartphones und sonstige elektronische Internetgeräte von 80 Millionen Einwohnern (und den Unternehmen) ausspioniert werden, dann ist das egal und die Sache wird - wie in der Politik üblich - totgeschwiegen und unter den Teppich gekehrt. Aber um ein Handy einer bedeutungslosen Politikerin, die ihre Banküberweisungen wohl immer noch am Schalter tätigt, wird so viel Trara gemacht? Ich glaube kaum, dass dabei irgendein nennenswerter "Schaden" entstanden ist - wohl aber bei der Wirtschaftsspionage, die unter dem Vorwand der Terrorismusbekämpfung keinerlei Grenzen mehr kennt.

    Da kann man mal sehen was für eine Bedeutung jeder von euch (bzw. bald "uns") hat; selbst alle Deutschen zusammen sind bedeutungslos.. doch sobald es um ein Handy einer Politikerin geht, die MÖGLICHERWEISE abgehört wurde, werden gleich Maßnahmen in Erwägung gezogen etc. Das ist so verlogen, dass ich mir beinahe wünsche, dass man Merkel gehörig ausspioniert hat. Vielleicht wacht sie aus ihrem Wunderland endlich mal auf und tut auch mal etwas statt wie sonst immer abzuwarten, den Kopf einzuziehen und die Hände zu einer Raute geformt an den Körper zu lehnen und dabei bedeutungsloses Geschwafel von sich zu geben!

  2. Re: Also nur mal für Blöde...

    Autor: KleinHart 26.10.13 - 04:27

    Der Verdacht, dass deutsche Bürger zu unrecht ausspioniert würden ist aber doch entkräftet http://youtu.be/815FV1l8O50?t=4m11s

    Die Daten wurden ganz regulär vom BND an die Amis übergeben. Toll, nicht wahr?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster
  2. WDS GmbH, Lippstadt
  3. finanzen.de, Berlin
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. One Touch tragbare Festplatte 500 GB in verschiedenen Farben je 86,99€)
  2. 149,90€
  3. 649,00€ (Bestpreis!)
  4. 189,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Programmieren lernen: Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex
Programmieren lernen
Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Der Informatikunterricht an deutschen Schulen ist in vielen Bereichen mangelhaft. Apps versprechen, Kinder beim Spielen einfach an das Thema heranzuführen. Das können sie aber bislang kaum einhalten.
Von Tarek Barkouni

  1. Kano-PC Kano und Microsoft bringen Lern-Tablet mit Windows 10

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00