1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Snowdens Flucht: "Nur Wikileaks…

Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: Sinnfrei 13.01.15 - 10:29

    Oder tragischen Selbstmord beging? Normalerweise ist das doch die "Lösung" für solche Situationen. Oder wird Snowden durch den Geheimdienst in Russland, auch aktiv, geschützt?

    __________________
    ...

  2. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: ikhaya 13.01.15 - 10:34

    Die Dokumente sind an viele Journalisten verteilt worden. Man nicht wirklich einen Nutzen davon wenn er als Quelle verschwindet.
    Bestenfalls als Abschreckung für andere mögliche Whistleblower in der Zukunft würde es noch dienen oder als Racheakt.

    Seine Informationen hingegen gingen an die Welt, die Katze ist aus dem Sack.

  3. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: bernd71 13.01.15 - 10:51

    ikhaya schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Dokumente sind an viele Journalisten verteilt worden. Man nicht
    > wirklich einen Nutzen davon wenn er als Quelle verschwindet.
    > Bestenfalls als Abschreckung für andere mögliche Whistleblower in der
    > Zukunft würde es noch dienen oder als Racheakt.
    >
    > Seine Informationen hingegen gingen an die Welt, die Katze ist aus dem
    > Sack.

    Wenn ihm nun etwas zustößt, dann auch noch in Russland, wäre das für die USA wohl problematischer (innenpolitisch wie außenpolitisch).

  4. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: Sascha Klandestin 13.01.15 - 12:14

    Ein Märtyrertod von Snowden würde nur noch mehr Öffentlichkeit erzeugen und keine Veröffentlichungen verhindern.

  5. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: serra.avatar 13.01.15 - 12:33

    ein paar gefakte Enthüllungen Snowdesn über den Islamischen Staat und die USA müssten sich nichtmal die Finger schmutzig machen ;p

  6. Wie wär's mit Vergewaltigungsvorwürfen?

    Autor: Yes!Yes!Yes! 13.01.15 - 13:02

    Vergewaltigung zieht immer.

  7. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: crazypsycho 13.01.15 - 20:11

    Sascha Klandestin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ein Märtyrertod von Snowden würde nur noch mehr Öffentlichkeit erzeugen und
    > keine Veröffentlichungen verhindern.

    Zudem wird Snowden noch wesentlich heißeres Material als das bereits veröffentlichte haben. Ist Snowden weg, dann wird das alles öffentlich. Und das will die USA natürlich nicht.

  8. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.01.15 - 21:27

    bernd71 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn ihm nun etwas zustößt, dann auch noch in Russland, wäre das für die
    > USA wohl problematischer (innenpolitisch wie außenpolitisch).

    ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass in europa jemand aufmucken würde, wenn der amerikaner snowden in russland erselbstmorden würden. ich kanns mir einfach nicht vorstellen. selbst wenn einzelne politiker sich aufgrund ihres letzten restes verbliebenen gewissens kritisch äußereten würde merkel, und damit auch der rest und die medien, das am ende schon irgendwie so darstellen als ob das jetzt nicht weiter schlimm wäre.

  9. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: crazypsycho 13.01.15 - 21:31

    moppler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > bernd71 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn ihm nun etwas zustößt, dann auch noch in Russland, wäre das für die
    > > USA wohl problematischer (innenpolitisch wie außenpolitisch).
    >
    > ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass in europa jemand aufmucken
    > würde, wenn der amerikaner snowden in russland erselbstmorden würden. ich
    > kanns mir einfach nicht vorstellen. selbst wenn einzelne politiker sich
    > aufgrund ihres letzten restes verbliebenen gewissens kritisch äußereten
    > würde merkel, und damit auch der rest und die medien, das am ende schon
    > irgendwie so darstellen als ob das jetzt nicht weiter schlimm wäre.

    Da dürftest du Recht haben. Bei den Veröffentlichungen selbst wurde auch nur am Anfang etwas aufgemuckt, passiert ist aber nichts.

    Aber der Grund warum Snowden lebt, ist weil die Gefahr da ist, das mit seinem Tod alles veröffentlicht wird. Und das könnte sehr heißes Material sein.

  10. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: Nadja Neumann 14.01.15 - 10:33

    Sollte die USA ihn ermorden lassen und es käme dann aber irgendwie raus, wäre ihr politoscher Ruf erstmal im Arsch.
    Europäische Staaten wären von ihrer Verfassung gezwungen, selbst gegen ihren Willen, dies zu verurteilen und eine solche Situation wird die USA wohl kaum heraufbeschwören wollen

  11. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: plutoniumsulfat 14.01.15 - 10:37

    Nadja Neumann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sollte die USA ihn ermorden lassen und es käme dann aber irgendwie raus,
    > wäre ihr politoscher Ruf erstmal im Arsch.
    > Europäische Staaten wären von ihrer Verfassung gezwungen, selbst gegen
    > ihren Willen, dies zu verurteilen und eine solche Situation wird die USA
    > wohl kaum heraufbeschwören wollen

    Der politische Ruf der USA ist schon lange kaputt. Ich mein, allein der Irakkrieg ist jetzt nicht die beste Werbung.

    Und auch heute müssten europäische Staaten gemäß ihrer Verfassung gegen das Verhalten der USA vorgehen. Was davon passiert ist, hat Pofalla ja eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

  12. Re: Was mich wundert ist, dass er noch keinen bedauerlichen Unfall hatte?

    Autor: ThadMiller 19.01.15 - 09:13

    Geht's noch "heisser"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WBS GRUPPE, verschiedene Standorte (Home-Office)
  2. operational services GmbH & Co. KG, München
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33