1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony: Patent stellt Verfahren…

Oft reicht es aber auch...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Oft reicht es aber auch...

    Autor: Keyuko 04.06.19 - 13:02

    "Oft reicht es aber auch, in Windows per MSConfig die Anzahl der Kerne zu verringern oder den verwendbaren Speicher zu begrenzen."

    Selten so einen Bullshit gelesen.
    Wer für ein Spiel in der MSConfig Werte ändern muss, sollte es lieber direkt löschen.

  2. Re: Oft reicht es aber auch...

    Autor: Hotohori 04.06.19 - 14:59

    Keyuko schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Oft reicht es aber auch, in Windows per MSConfig die Anzahl der Kerne zu
    > verringern oder den verwendbaren Speicher zu begrenzen."
    >
    > Selten so einen Bullshit gelesen.
    > Wer für ein Spiel in der MSConfig Werte ändern muss, sollte es lieber
    > direkt löschen.

    Stimmt, selten so ein Bullshit gelesen. Bei ganz alten Spielen muss man tatsächlich teils extrem tricksen und es gibt genug Spieler, denen das Spiel wichtiger ist als dieser Aufwand. Wer solchen Spieler vorschreiben will, was sie tun sollten, sollten selbst besser ganz ruhig sein und nicht von "Bullshit" schreiben.

    Und bei Konsolen, bei denen die Spiele wesentlich mehr auf die Hardware abgestimmt geschrieben sind, macht so ein Vorgehen auch bei neueren Spielen wesentlich mehr Sinn. Beim PC muss man dafür schon wirklich alte Spiele ausgraben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.19 15:01 durch Hotohori.

  3. Re: Oft reicht es aber auch...

    Autor: zwangsregistrierter 04.06.19 - 18:21

    früher musste man nur die "Speed"-Taste drücken :)

  4. "Anzahl der Kerne verringern"?

    Autor: Herricht 05.06.19 - 13:25

    Seit wann geht sowas per MSConfig?
    Ich kenne nur ein Spiel, wo man das machen musste, als Mehrkerner neu auf den Markt kamen. Das war halt Single-Thread und Windows XP hat es intelligenterweise ständig von einem Kern auf den anderen geschoben, was 10-15% Leistungseinbuße bedeutete. Da konnte man nur jedesmal per Taskmanager am Prozess einen Kern deaktivieren.

  5. Re: "Anzahl der Kerne verringern"?

    Autor: PiranhA 05.06.19 - 20:43

    Es gibt Spiele die sind deutlich älter als Windows XP...
    Was für MSDOS oder Win3.11 rauskam kommt häufig mit mehreren Kernen nicht klar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OAS Automation GmbH, Bremen
  2. IOSS - Intelligente optische Sensoren und Systeme GmbH, Radolfzell
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 34,99€/49,99€ (mit/ohne Spezialangebote)
  2. (u. a. Acer KG241P 144-Hz-Monitor für 159€)
  3. (aktuell u. a. Mushkin Pilot-E 2 TB für 219,90€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Datenschmuggel US-Gericht schränkt Durchsuchungen elektronischer Geräte ein
  2. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  3. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

Autonomes Fahren: Wenn der Wagen das Volk nicht versteht
Autonomes Fahren
Wenn der Wagen das Volk nicht versteht

VW testet in Hamburg das vollautonome Fahren in der Stadt - und das recht erfolgreich, wie eine Probefahrt zeigt. Als größtes Problem erweist sich ausgerechnet die Höflichkeit der Fußgänger.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Volkswagen ID. Space Vizzion als Elektrokombi vorgestellt
  2. Elektroauto von VW Es hat sich bald ausgegolft
  3. ID.3 kommt Volkswagen verkauft den E-Golf zum Schnäppchenpreis

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. Oracle gegen Google: Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden
    Oracle gegen Google
    Supreme Court wird im Java-Streit entscheiden

    Das höchste Gericht der USA wird im Streit Oracle gegen Google um die Verwendung von Java-APIs verhandeln. Der Supreme Court befasst sich nur noch mit einem bestimmten Aspekt der Klage gegen den Android-Hersteller.

  2. Messenger: Wire verlegt Hauptsitz in die USA
    Messenger
    Wire verlegt Hauptsitz in die USA

    Die Holding hinter dem Messenger Wire sitzt seit Juli in den USA - der Wechsel führte zu hitzigen Diskussionen in den sozialen Medien. Nun meldet sich Wire zu Wort und gibt Entwarnung: Es gehe um Geld, nicht um die Nutzerdaten.

  3. Darsteller: Paypal stellt Dienste für Pornhub ein
    Darsteller
    Paypal stellt Dienste für Pornhub ein

    Paypal wickelt keine Zahlungen mehr für Darsteller auf Pornhub ab. Die Begründung dafür klingt undurchsichtig.


  1. 21:45

  2. 17:34

  3. 17:10

  4. 15:58

  5. 15:31

  6. 15:05

  7. 14:46

  8. 13:11