Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sopa und Pipa: 2012 wohl keine…

Hinhaltungstaktik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hinhaltungstaktik

    Autor: ZornDesKhan 21.01.12 - 14:16

    SOPA / PIPA kommen unter anderem Deckmantel früher oder später wieder.

    Schade das Kandidaten wie Ron Paul scheinbar chancenlos sind.

    Nur gesunder Libertarianismus kann für ein Umdenken sorgen.

  2. Re: Hinhaltungstaktik

    Autor: azeu 21.01.12 - 14:52

    das fürchte ich auch.

    im wahljahr könnte sich ein kandidat das thema für den wahlkampf nehmen. dann würde er versprechen abgeben müssen die er dann natürlich auch halten würde müssen.

    also vertagt man das ganze, wartet ab, und unabhängig davon wer gewinnt wird das thema dann später nochmal behandelt.

    wie wenig doch die politik inzwischen zu sagen hat, wenn die wirtschaft bestimmen kann, wann ein thema im senat durchgenommen werden kann und wann nicht.

    weil man angst hat, dass die acts aufgrund der massiven proteste abgelehnt werden könnten, wartet man einfach ab, bis gras drüber wächst. es ist also schon eine beschlossene sache, die warten nur noch auf den richtigen moment.

    so viel zum thema: die macht des volkes...

    ... OVER ...

  3. Re: Hinhaltungstaktik

    Autor: nf1n1ty 21.01.12 - 16:04

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das fürchte ich auch.
    >
    > im wahljahr könnte sich ein kandidat das thema für den wahlkampf nehmen.
    > dann würde er versprechen abgeben müssen die er dann natürlich auch halten
    > würde müssen.
    >

    So wie die Schließung Guantanamos seitens Obama? Sollte das nicht sein erster Amtsakt sein? :D
    Womit Wahlkampf gemacht wird, hat wenig damit zu tun, was schließlich getan wird.

    Mit dem Rest deines Textes bin ich d'accord.

    ___________________________________________________________
    Wenn einer fuddelt, dann klatscht et. Echt jetzt Junge!

  4. Re: Hinhaltungstaktik

    Autor: azeu 21.01.12 - 19:03

    > So wie die Schließung Guantanamos seitens Obama? Sollte das nicht sein erster Amtsakt sein? :D
    Womit Wahlkampf gemacht wird, hat wenig damit zu tun, was schließlich getan wird.

    Weis nicht, generell hast Du nicht ganz unrecht, nur bei diesem Thema speziell wäre das etwas schwierig, falsche Versprechungen zu machen.

    Denn im Gegensatz zu Guantanamo ist das Internet etwas, was jeden im eigenen Alltag betrifft.

    ... OVER ...

  5. Re: Hinhaltungstaktik

    Autor: __destruct() 22.01.12 - 16:23

    Ok, na dann ... so lange nicht mindestens so etwa 20% der Weltbevölkerung dort gefoltert wird, ist das ja in Ordnung. Die Masse zählt doch schließlich ...

    SAG MAL, GEHTS NOCH!!?? SONST IST ABER NOCH ALLES IN ORDNUNG, ODER!?

  6. Re: Hinhaltungstaktik

    Autor: __destruct() 22.01.12 - 16:28

    Das hat er schon lange unterschrieben. Der Unterschied ist, dass bei Guantanamo Bay noch Jahre nach der Unterschrift nichts gemacht wird und dass man sich bei der Internetzensur schon seit Jahren das herausnimmt, wovon man sich erhofft — zumindest dann, wenn man komplett hohl in der Birne ist, äh, sorry, meinte natürlich patriotisch 0:-) — , es irgendwann einmal durchzubekommen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  2. Diamant Software GmbH, Bielefeld
  3. parcs IT-Consulting GmbH, Frankfurt/Main
  4. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 4,34€
  3. 4,19€
  4. (-55%) 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung
  2. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  3. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30