Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sorm statt Prism: Russischer…

Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

    Autor: GrannyStylez 07.10.13 - 21:57

    Wir sind es ja sowieso alle gewohnt und ändern können wir es nicht. Vor allem nicht die "Bürger" in Russland.

    Ich hab da eher die Sorge das die Leute die tatsächlich was unkluges vorhaben (die gibt es sicherlich auf Grund der vorherrschenden Krisen) Möglichkeiten haben oder finden werden das Ganze zu umgehen.

  2. Re: Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

    Autor: teenriot 07.10.13 - 22:47

    Die Geheimdienste sind einen Beweis schuldig das sie überhaupt jemals einen Terroranschlag verhindert haben. Im Gegenteil sind sie häufig immer involviert - Beispiel Madrid, Sauerland-Gruppe.

    NSA-Chef Alexander gesteht irreführende Angaben über verhinderte Anschläge
    http://www.heise.de/tp/blogs/6/155083

  3. Re: Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

    Autor: GrannyStylez 07.10.13 - 22:54

    Danke das du jene Thematik ansprichst! Ich frage mich das auch immer. Beispiel NSA: das (offizielle) Budget von ihnen geht über das BIP vieler kleiner Staaten hinaus, was man mit so viel Resourcen alles verhindern können muss ist sowieso nur schwer vorstellbar.

    Ich glaub aber einfach das hierbei nicht sonderlich viel veröffentlicht wird zum Schutz der Bevölkerung.

  4. Re: Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

    Autor: cyro 08.10.13 - 10:03

    > Ich glaub aber einfach das hierbei nicht sonderlich viel veröffentlicht
    > wird zum Schutz der Bevölkerung.

    Eher zum Schutz der rechtswidrigen Mittel, die eingesetzt wurden.
    Welcher Schaden soll der Bevölkerung den entstehen, wenn man sie darüber informiert, dass zB ein Anschlag vereitelt wurde? Für Politiker sind das doch super Nachrichten, wenn die Terrorabwehr funktioniert.

    ////\\\\ - Indie-, Retro-, Hobbygames. Der Blog auf www.asamakabino.de - ////\\\\

  5. Re: Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

    Autor: GrannyStylez 08.10.13 - 11:13

    Einerseits ja, aber stell dir vor man würde das wirklich ernsthaft kommunizieren... ich würde mich nicht mehr wohl fühlen wenn ich wüsste wie viele Anschläge es geben hätte können in meiner Stadt glaub einfach das die Leute es lieber haben wenn sie von Bombenanschlägen im Nahen Osten hören als über welche die um die Ecke hätten passieren können.

    Aber das ist durchaus ein sehr heikles Thema, ich würde mich da gerne mal mit jemanden unterhalten der über all die Geschehnisse bescheid weiß, der Neugierde halber.

  6. Re: Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

    Autor: teenriot 08.10.13 - 12:53

    GrannyStylez schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber das ist durchaus ein sehr heikles Thema, ich würde mich da gerne mal
    > mit jemanden unterhalten der über all die Geschehnisse bescheid weiß, der
    > Neugierde halber.

    So jemanden zu finden, der unabhängig redet, wird schwierig.
    Aber es gibt sehr viele Details die gerichtsfest feststehen, aber nie die Massenmedien erreichen. Ich kann nur Telepolis empfehlen. Dort finden sich immer wieder Artikel über Ungereimtheiten, die überprüfbar sind, die zumindest das öffentliche Wissen im großen über die Thematik komplett widerlegen.

    Ein kleines Beispiel, was mich vor kurzen, mal wieder, schockiert hat:
    http://www.heise.de/tp/blogs/8/155090
    "Erstmals wurden aber bei einer solchen Aktion die Verhafteten nicht in die Kontaktsperre nach dem Anti-Terror-Gesetz genommen, in der sie keinen Kontakt zu ihrem Anwalt oder Angehörigen haben und es immer wieder zu Folter kommt."

  7. Re: Besser als ein Terroranschlag der dann wieder irgendeinen Krieg auslöst...

    Autor: GrannyStylez 08.10.13 - 13:12

    Ich danke dir auf jeden Fall für deinen Tipp ich glaub ich werde mich da bisschen einlesen. Hintergrund Wissen zu der ganzen heißen Luft aus den "Medien" ist sicher nicht schlecht. Und da ich dieser ganzen Maschinerie sowieso nicht vertraue bin ich ein großer Skeptiker der NSA Aussagen.

    Ich bin gespannt wie es in Zukunft weiter geht.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Hamburg, Berlin
  2. Campana & Schott, verschiedene Standorte
  3. Freiberger Lebensmittel GmbH & Co. Produktions- und Vertriebs KG, Berlin
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 2,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
    Sicherheitslücken
    Zombieload in Intel-Prozessoren

    Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
    Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
    2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
    3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

    1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
      Karlsdorf-Neuthard
      Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

      Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

    2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
      Glücksspiel
      Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

      Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

    3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
      Entwicklung
      Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

      Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


    1. 19:15

    2. 19:00

    3. 18:45

    4. 18:26

    5. 18:10

    6. 17:48

    7. 16:27

    8. 15:30