1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Special Collection Services: NSA…

Wer Freunde wie die USA hat...

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Dietbert 27.10.13 - 08:00

    Braucht wirklich keine Feinde mehr.

    Funk Barack!

    Dietbert I.

  2. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: serra.avatar 27.10.13 - 08:06

    solche Freunde sind immer noch der Garant das du und alle anderen hier überhaupt das Maul aufmachen können ohne verfolgt zu werden!

    oder glaubst du ernsthaft, hätte man Adolf machen lassen ( oder später die Russen) könntest du hier so schreiben ?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.10.13 08:09 durch serra.avatar.

  3. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: firstwastheblub 27.10.13 - 08:25

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solche Freunde sind immer noch der Garant das du und alle anderen hier
    > überhaupt das Maul aufmachen können ohne verfolgt zu werden!
    >
    > oder glaubst du ernsthaft, hätte man Adolf machen lassen ( oder später die
    > Russen) könntest du hier so schreiben ?


    Die USA von damals sind nicht die USA von heute!

    Rechtfertige dich doch nicht für die...

  4. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: KTVStudio 27.10.13 - 08:42

    Ohne die ach so bösen USA hätten wir hier keinen Zugriff aufs Öl und wären damit auf einen Schlag abhängig von Russland. Nur die USA ist in der Lage diesen Zugang auch effektiv zu verteidigen bzw. erobern. Das wird nicht gerne gehört aber das ist so. Wir sind ohne die USA einfach nicht überlebensfähig.

  5. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Headhunter 27.10.13 - 08:43

    Wenn sich ein ehemaliger Retter zum bespitzelnden Feind verändert, dann ist die Dankbarkeit verschwunden!

    Die USA sind seit jeher ein rassistisches, unsoziales, waffenverseuchtes Land, was sich dazu mit der Todesstrafe selber als undemokratisch entlarvt.

  6. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: gollumm 27.10.13 - 08:54

    Und was lernen wir daraus? Wir müssen uns so oder so unabhängiger machen...

    ...aber wenn die Leute 10¤ im Monat mehr für ihre Stromrechnung zahlen müssen oder nicht mehr mit ihrem SUV mit 200 über die Autobahn donnern sollen, dann heulen sie ja schon rum.

  7. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Poison Nuke 27.10.13 - 09:09

    > Land, was sich dazu mit der Todesstrafe selber als undemokratisch entlarvt.

    Zeige uns doch bitte mal, was Todesstrafe und Demokratie miteinander zu tun haben. Wurde die Todesstrafe etwa nicht von den gewählten Volksvertretern wieder eingeführt? Gibt es nicht auch Stimmen im Volk, die dafür sind? Warum also sollte es undemokratisch sein?

    Greetz

    Poison Nuke

  8. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Dietbert 27.10.13 - 09:17

    Sollte heißen: Fuck Barack!

    Dietbert I.

  9. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Dietbert 27.10.13 - 09:19

    Wenn es kein Öl gibt, dann muss man halt stärker nach Alternativen suchen. Als da wäre Wind, solar, Atom und ähnliches. Und Autos sinnvoll elektrisch zu betreiben macht Südkorea gerade mit einer induktiven Fahrbahn vor.

    Dietbert I.

  10. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: albert992 27.10.13 - 10:20

    Und ich dachte immer, das Öl wird gekauft. Im wirtschaftlichen Interesse von Verkäufern und Käufern. Ist das in Wirklichkeit anders?

    HlHr

  11. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: User2 27.10.13 - 10:41

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solche Freunde sind immer noch der Garant das du und alle anderen hier
    > überhaupt das Maul aufmachen können ohne verfolgt zu werden!
    >
    > oder glaubst du ernsthaft, hätte man Adolf machen lassen ( oder später die
    > Russen) könntest du hier so schreiben ?

    hätte/währe Diskussionen taugen nichts.
    Was wird kommen? Das ist die Frage die man sich stellen muss.
    Lässt man USA machen lassen was die wollen, kann ich dann in Zukunft noch hier so schreiben?

  12. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Danse Macabre 27.10.13 - 10:50

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solche Freunde sind immer noch der Garant das du und alle anderen hier
    > überhaupt das Maul aufmachen können ohne verfolgt zu werden!
    >
    > oder glaubst du ernsthaft, hätte man Adolf machen lassen ( oder später die
    > Russen) könntest du hier so schreiben ?

    Wir befinden uns inzwischen im nächsten Jahrhundert, soll heißen, dass wir den Amis nicht auf Ewigkeit zu Unterwürfigkeit verpflichtet sind. Da fehlt offensichtlich vielen Deutschen noch immer das Selbstbewusstsein, wenn man ihnen mit dem Nazi-Terror und Hitler kommt. Abgesehen davon sind die Hintergründe, welche die USA dazu bewogen haben, gegen Hitler in den Krieg zu ziehen, sicher nicht rein ehrenhafter Natur. Und was Russland angeht, gilt das umso mehr. Die USA handeln in erster Linie aus Eigennutz und Eigeninteresse, sei es aus energiepolitischem oder geostrategischem Kalkül oder warum auch immer. Das war früher so und gilt heute sogar in besonderer Weise, denn wenn es sein muss, wird dort in höchsten Regierungskreisen das Blaue vom Himmel gelogen, wenn es den eigenen machtpolitischen und expansiven Interessen entspricht.

    Bevor man also vor Dankbarkeit in den Staub sinkt, sollte man dies bedenken.

  13. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: throgh 27.10.13 - 10:50

    Okay argumentieren wir dann anders: Die Todesstrafe ist keine Lösung für Probleme. Zugegeben: Ein Jeder würde sein Leib und Leben entsprechend verteidigen, wenn er und / oder die Seinen in Gefahr sind. Aber es besteht ein herber Unterschied zwischen diesem Tatbestand und einer willentlichen Verurteilung zu einer solchen endgültigen Bestrafung. Wenn A) das Rechtssystem mehrfach schon nachweislich versagt hat und Unschuldige zu einer Hinrichtung verurteilt wurden und B) die Herbeiführung des Todes selbst wiederum mit Qualen verbunden sind ... wie sinnvoll ist dann die "Todesstrafe"? Und macht sich ein Volk, welches einen Serienmörder hinrichtet nicht selbst einer gleichsamen Tat schuldig?

  14. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: throgh 27.10.13 - 10:54

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solche Freunde sind immer noch der Garant das du und alle anderen hier
    > überhaupt das Maul aufmachen können ohne verfolgt zu werden!
    >
    > oder glaubst du ernsthaft, hätte man Adolf machen lassen ( oder später die
    > Russen) könntest du hier so schreiben ?

    Zunächst kann eine Dankbarkeit auch ihre Grenzen haben. Wenn der sog. "Freund" sich dermaßen ausbreitet und schlicht und ergreifend macht was ER will, wenn der "Freund" sich in alle Belange einmischen will ... ist das überhaupt noch der wohlwollende "Freund" von damals? Und wenn man die besagten Agitatoren gelassen hätte ... also das ergebe ein Szenario, welches in den schlimmsten Alpträumen nicht annähernd beschrieben werden kann. Also bitte wenn Vergleiche, dann auch passend.

  15. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Tamashii 27.10.13 - 13:09

    Dietbert schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn es kein Öl gibt, dann muss man halt stärker nach Alternativen suchen.
    > Als da wäre Wind, solar, Atom und ähnliches. Und Autos sinnvoll elektrisch
    > zu betreiben macht Südkorea gerade mit einer induktiven Fahrbahn vor.

    Sehe ich genauso. Das ist der einzige Weg in eine wirkliche Unabhängigkeit - nicht nur von anderen Staaten...

  16. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Tamashii 27.10.13 - 13:11

    serra.avatar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > solche Freunde sind immer noch der Garant das du und alle anderen hier
    > überhaupt das Maul aufmachen können ohne verfolgt zu werden!
    >
    > oder glaubst du ernsthaft, hätte man Adolf machen lassen ( oder später die
    > Russen) könntest du hier so schreiben ?

    Soll das wirklich eine Entschuldigung für alles und für immer sein?
    Das ist genauso, wie uns diese Vergangenheit ewig vorzuhalten. Bald sind alle tot, die damals gelebt und gehandelt haben.

    Wir sollten uns um das Übel von HEUTE kümmern - DAS ist unsere Verantwortung!

  17. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: Atalanttore 27.10.13 - 13:22

    KTVStudio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne die ach so bösen USA hätten wir hier keinen Zugriff aufs Öl und wären
    > damit auf einen Schlag abhängig von Russland.

    Oder Elektroautos wären in Europa viel verbreiteter und arabische Öl-Scheichs würden weniger Geld verdienen.


    > Nur die USA ist in der Lage diesen Zugang auch effektiv zu verteidigen bzw. erobern.
    > Das wird nicht gerne gehört aber das ist so.

    Skrupellosigkeit zahlt sich aus.


    > Wir sind ohne die USA einfach nicht überlebensfähig.

    Traurig, aber bei so einer lächerlichen Bundesregierung bzw. EU wahrscheinlich wahr.

  18. Re: Wer Freunde wie die USA hat...

    Autor: violator 27.10.13 - 13:41

    KTVStudio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ohne die ach so bösen USA hätten wir hier keinen Zugriff aufs Öl und wären
    > damit auf einen Schlag abhängig von Russland.

    Oder es gäbe schon längst ein Auto, das ohne Benzin fahren kann...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. MorphoSys AG, Planegg
  3. Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover, Hannover
  4. Kreis Paderborn, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Anno 1800 für 26,99€, Railway Empire für 14,99€, Code Vein für 16,99€)
  2. 119,90€ (Bestpreis mit Amazon)
  3. (AMD Ryzen 9 5950X + Radeon RX 6900 XT)
  4. (u. a. TU7199 58 Zoll für 559€, Q80T QLED 49 Zoll für 859€, TU7199 75 Zoll für 899€, Q60T...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
    Wissen für ITler
    11 tolle Tech-Podcasts

    Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
    Von Dennis Kogel


      Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
      Videokonferenzen
      Bessere Webcams, bitte!

      Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
      Ein IMHO von Martin Wolf

      1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera