Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spionage: NSA hackt sich in…

Überrascht das noch jemanden?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Überrascht das noch jemanden?

    Autor: Plany 29.12.13 - 19:30

    Ich meine, so langsam sollte auch der Letzte gemerkt haben was für eine Gigantische Maschinerie das ist. Bei jeder neuen Meldung nun aufgeregt durch die Gegend zu Hüpfen und zu sagen "OOOh das machen die auch?!"

    Gehen wir einfach davon aus das die Amerikanische Regierung überall und alles abhört. das schließt Briefe/Pakete/Bestellungen mit ein.

    bei Importen aus den EU-Ausland wird das Paket Frankfurt Flughafen IMMER aufgemacht und Digital notiert was drin ist ... Speichert die NSA

    Bei Briefen/Paketen wird der Absender und Empfänger gescannt damit es zu gestellt werden kann... Speichert die NSA

    Alles was auch nur Irgendwie Digital ist und vernetzt ... NSA hat zugriff!

    auch wenn das Übertrieben ist, egal ... gehen wir von aus Die NSA / Amerikanische Regierung Liest ALLES mit. Oke, nun können wir zum Regulären Geschäft zurück und uns überlegen was man dagegen macht.

  2. Re: Überrascht das noch jemanden?

    Autor: Misthaufen 29.12.13 - 19:36

    nein

  3. nein?

    Autor: azeu 29.12.13 - 20:34

    nein, zu was?

    Dass die NSA alles überwacht, oder dass man dagegen vorgehen sollte?

    ... OVER ...

  4. Re: Der "Aufschrei"

    Autor: f0x7c 30.12.13 - 01:49

    wird sich in Grenzen halten zumal vermutlich mindestens 95% der Menschen die einen Computer benutzen nicht mal wissen was ein BIOS ist.
    Dazu kommt, dass die Menschen auf Facebook, Twitter und sonstwo ohnehin alles von sich freiwillig preisgeben.
    Die Unternehmer sind gegen die Vorgangsweise völlig ungeschützt. Wäre langsam Sache der Politik Farbe zu bekennen, das unterwürfige Schweigen ist mittlerweile irgendwie beklemmend.

    bR



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.12.13 01:50 durch f0x7c.

  5. Re: Überrascht das noch jemanden?

    Autor: Fuchs 30.12.13 - 02:08

    Plany schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alles was auch nur Irgendwie Digital ist und vernetzt ... NSA hat zugriff!

    Am Ende ist alles nur PsyOp. Wäre doch ein netter Twist :P

  6. Re: Der "Aufschrei"

    Autor: azeu 30.12.13 - 02:13

    > Dazu kommt, dass die Menschen auf Facebook, Twitter und sonstwo ohnehin alles von sich freiwillig preisgeben.

    Das was dort von sich "preisgegeben" wird, ist nichts weiter als belangloser digitaler "Smalltalk", so wie im richtigen Leben auch. ALLES wird dort auch nicht preisgegeben.

    Im Gegensatz dazu erfahren aber Geheimdienste weit mehr über einen selbst, als FB & Co.

    ... OVER ...

  7. Re: Der "Aufschrei"

    Autor: f0x7c 30.12.13 - 02:26

    Keine Frage. Aber auch der Smalltalk ist in Summe äußerst aussagekräftig.
    Für Profiling freilich perfekt. Um diese Daten gehts ja nicht, das macht aber die Masse aus.

    Allerdings haben die Überwachungsmaßnahmen schon vor Jahrzehnten im kleinen begonnen. Wenn z.B. Betriebe ihren Mitarbeitern auf die Finger schauen ist das eher die Regel als die Ausnahme ; ) ...

    Wenn ich mir ein Smartphone zulege kann ich davon ausgehen, dass einfach eine Menge Infos sonstwohin abgesendet werden. Nicht umsonst nennt auch Mr. Snowden die Dinger Pockettracker.

    Im Großen und Ganzen wird's ja den kleinen Maxi eh nicht treffen. So denkt die Gesellschaft überwiegend.

    Für die Wirtschaft und auch die Politik ist diese Entwicklung jedoch besonders unerfreulich. Man kann sich vorstellen, dass z.B. der oberste Wettbewerbshüter Almunia nicht umsonst bespitzelt wird. Es geht um Vorsprung und die daraus resultierenden Vorteile.

    Zu einer besseren Gesellschaft wird das alles jedenfalls nicht beitragen, auch weil die meisten keinen Grund sehen sich zu bewegen.

  8. Re: Überrascht das noch jemanden?

    Autor: Captain 30.12.13 - 08:36

    USA vom Internet abklemmen... dann ist Ruhe...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. D. Kremer Consulting, Meerbusch
  2. BWI GmbH, Meckenheim oder München
  3. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  4. Forschungszentrum Jülich GmbH, Jülich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. 208,71€ für Prime-Mitglieder
  3. 18,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
    Tom Clancy's The Division 2 im Test
    Richtig guter Loot-Shooter

    Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
    Von Jan Bojaryn

    1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
    2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
      Kuhhandel zu Nord Stream?
      Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

      Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

    2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
      Mobiles Betriebssystem
      Apple veröffentlicht iOS 12.2

      Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

    3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
      Apple TV+
      Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

      Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


    1. 23:12

    2. 20:47

    3. 20:10

    4. 19:41

    5. 19:03

    6. 19:00

    7. 18:18

    8. 17:45